Apple Remote Desktop MacOS X

Diskutiere mit über: Apple Remote Desktop MacOS X im Mac OS X Forum

  1. mailtopp

    mailtopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Hi,

    ihr kennt doch das Programm Apple Remote Desktop! Zu dem hab ich zwei Fragen:

    1. Welche Betriebsyssteme funktionieren davon:
    - von Windows aus Mac OS X steuern <-- das interessiert mich
    - von Mac OS X aus Windows steuern <-- das geht soweit ich weiß
    - von Windows aus Windows steuern <-- das bräuchte ich
    - von Mac OS X aus Mac OS X steuern <-- des geht sicher

    2. Wie schnell muss die Netzwerkverbindung sein, dass des mit einem Client gut klappt? Reicht da eine ISDN-Internet Verbindung aus? Geht des überhaupt über Internet?

    ThX
     
  2. crazyjunk

    crazyjunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    31.10.2004
    aaalso .. mit ARD kannst du soweit ich weiss auf jeden fall mit osx, ein entferntes osx steuern.

    - damit du damit von win aus osx steuern kannst tuts auf jeden fall ein freeware vnc client für windows
    - von osx aus windows steuern hab ich damal mit microsoft remote desktop 4 mac gmacht ..

    2) bei mir wars schon an 54mbit über wlan osx nach win saulahm .. hat sich angefühlt wie vpc. :p
    also du brauchst auf jeden fall dicken upstream beim zu steuernden rechner.
    und dicken downstream beim client rechner ..
    ausserdem wirst du dir überlegen müssen ob der entfernte rechner ne fixe IP hat wenn du das über inet machen willst .. und in den netzwerken sollten di ports und so passen

    terminal verbindung über SSL is sicher performanter .. allerdings ohne GUI ..
     
  3. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Wie crazyjunk schon schreibt, das geht, indem du dir auf dem Windows-PC einen VNC-Client installierst und am Mac unter Sharing ein VNC-Passwort bei Apple Remote Desktop verwendest. Dazu brauchst du nicht mal das teure ARD-Komplettpaket.

    Geht mit ARD, wenn auf dem Windows ein VNC-Server läuft. Ob die reine Windows-Remotefreigabe ausreichend ist, weiß ich nicht, kann ich aktuell auch nicht prüfen. Geht dann natürlich auch mit jedem x-beliebigen VNC-Client, wie etwa Chicken of the VNC. Alternativ auch mit Microsofts RDV.

    Das geht mit Windows-Bordmitteln. Das hat mit ARD auch nicht wirklich was zu tun.

    Klar. Geht. Und wenn du dir die ARD-Vollversion sparen willst, am besten mit CotVNC.

    Selbst hier im 100 MBit-Netz ist die Performance übel. Wenn du mit solchen Remote-Zugriffen System verwalten willst, dir normalerweise z.B. headless laufen, ist es ok. Wenn du auf den Remote-Systemen wirklich arbeiten willst: Vergiss es.

    Matt
     
  4. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Dafür würde ich nicht VNC nehmen, sondern MS Remote Desktop (ebenfalls frei verfügbar). Das ist schneller und komfortabler, man kann sich richtig remote einloggen, nicht nur einfach fernsteuern.

    Dafür benötigt man soviel ich weiss XP Pro oder ein Server-Windows (2000 oder 2003).
     
  5. Tu Pac

    Tu Pac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Es gibt von MS nen Client von dem du von Mac OS aus den Win XP Remote Desktop bedienen kannst. Für den Rest würd ich VNC einfach mal testen (kost ja nix). Mit OSXvnc hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht. Ist zwar kein Geschwindigkeitswunder aber man kann gut damit arbeiten (IMHO schneller als VPC). VNC kannste auf so ziemlich jeder Plattform einsetzen, also z.B. nen Mac von Windows, Linux, BSD, Solaris, etc. steuern und umgekehrt und durcheinander :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche