Apple Parts and Labour (APLA) Registrierung?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Anri2004, 27.11.2005.

  1. Anri2004

    Anri2004 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.05.2005
    Einen schönen 1. Advent.

    Ich habe am 10.11. beim Apple Center Schulz einen Apple Parts and Labour Vertrag für mein Powerbook gekauft (189,-). Der Händer teilte mir mit, dass die Registrierung über ihn bei Apple erfolgt. Eine Überprüfung meiner Seriennummer bei Apple (http://www.apple.com/de/support/) zeigt diesen Vertrag aber nicht an. Mein Apple Care Protection Plan für meinen iMac wird aber aufgelistet. Nur eben der Apple Parts and Labour Vertrag für das Powerbook nicht.

    Zwei Fragen:

    1. Weiß jemand genaueres über den Registrierungsablauf? (einiges hat die Suche im Forum schon ergeben, aber alle Eintragungen sind schon älter)

    2. Kann einer aus dem Forum, der auch eine APLA hat mal auf der Apple Seite checken, ob bei ihm dieser Vertrag angezeigt wird? http://www.apple.com/de/support/

    Übrigens verkauft das Apple Center Schulz die APLA immer noch, obwohl es diese offiziell ja gar nicht mehr geben soll.

    http://applecenterschulz.de/dpshop/...are/*AppleCare*Parts*and*Labour_07_70000.html

    Vielen Dank für eure Mühe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2005
  2. Brannigan

    Brannigan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Ich hatte das selbe Problem mit meinen zwei APLAs.
    Der Grund fuer das Problem war, dass es das APLA nur in Deutschland gab und Apple in Irland wohl nur unzureichend darueber informiert war/ist. Meine APLAs waren nicht in der Datenbank von Apple hinterlegt und mussten nachtraeglich von eingetragen werden. Ich finde es sehr aergerlich, dass der Fehler noch nicht behoben wurde. Wenn dein Haendler die APLAs schon zu solchen Mondpreisen verkauft, dann soll der sich doch darum kuemmern. Erst wenn dein Vertrag auf der Serviceseite gelistet ist, koennen Reparaturen im Rahmen des Vertrages durchgefuehrt werden. Meine Anrufe bei der Hotline verliefen trotz vieler Versprechen erfolglos.
     
  3. Anri2004

    Anri2004 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.05.2005
    Du schreibst "hatte das selbe Problem", ist es denn bei Dir gelöst? Und wieso Mondpreise? APLA für 189,- Euro im Vergleich zu Apple Care Protection Plan finde ich ganz okay.
     
  4. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    12.03.2003
    naja, apple care kostet 60€ mehr. die hat man spätestens beim ersten ernsthaften problem allein schon durch versand oder anfahrt/abholung wieder reingeholt - es sei denn man wohnt direkt neben einem apple service center...
     
  5. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Wobei es doch so ist, dass die Geraete nicht mehr von Apple abgeholt werden oder findest du dazu noch Infos auf den Apple Seiten?
     
  6. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    12.03.2003
    aus den vertragsbestimmungen:
    "Vor-Ort-Reparaturen sind für viele Desktop-Computer möglich, sofern sich das abgedeckte Produkt in
    einem Umkreis von 80 Kilometern vom Standort eines Apple Autorisierten Service-Partners innerhalb
    eines der Länder befindet, die in Abschnitt 10(d) aufgelistet sind. Apple sendet einen Servicetechniker an
    den Standort, an dem sich das erfasste Produkt befindet, um die Reparatur- oder Austauscharbeiten
    auszuführen.

    siehe -> http://pdf.euro.apple.com/pdf/pn=APP_Terms/APP_Terms.pdf
     
  7. Anri2004

    Anri2004 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.05.2005
    Also ich weiß ja nicht wo du deine Preise hernimmst, aber eine Suche ergibt das:

    http://gt.preissuchmaschine.de/gt_f...n+Plan+f%FCr+PowerBook&image1.x=17&image1.y=4

    Und das ist die APLA für ein Powerbook durchaus eine Alternative.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2005
  8. Commander

    Commander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.05.2005
    Moin, Moin,
    ich wollte den Threat noch einmal beleben, da ich gerne auch noch etwas zum APLA gewusst hätte.

    Und zwar habe ich auch gerade gestern ein APLA für mein Powerbook abgeschlossen. Auch bei Schulz. Nun meldeten die sich auch per mail und wollten Seriennummer und Kaufdatum wissen.

    Das kommt mir aber ein wenig suspekt vor. Ich dachte wenn ich den APLA kaufe, registriere ich den auch selbst. Beim Protetction Plan ist es doch auch das gleiche oder. Ich dachte immer ich kriege dann so ein kleines Handbuch und einen Code und der Rest ist dann mir überlassen...

    Also teilt mir bitte mit, dass das ganz normal ist, dass der Händler die Registrierung übernimmt, dann kann ich besser schlafen.

    @Anri2004
    Wurde Dein APLA inzwischen eingetragen?
     
  9. Anri2004

    Anri2004 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.05.2005
    @Commander

    Also das muss Dir nicht komisch vorkommen, ich habe meine Seriennummer per Telefon durchgesagt. Der Kauf wurde dann schriftlich bestätigt. Das ist dann der Nachweis der APLA.
    Bei Apple erscheint mein Powerbook immer noch nicht mit registrierter APLA. Habe aber auch noch nicht nachgefragt (keine Zeit bisher)
    Dieser Link könnte noch interessant sein: http://contractreg.euro.apple.com/applecare-start.html
     
  10. zeitlos

    zeitlos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Ich hab auch vor einigen Wochen für meinen iMac Apple Parts and Labour bei Schulz gekauft. Mit Abholservice.
    Das doofe ist, ich habe damals per Post die Rechnung erhalten und das Geld überwiesen. Dann hab ich einige Tage gewartet, als dann keine Lieferung kam, rief ich bei Schulz an und sagte, dass nichts gekommen ist. Dann erfuhr ich erst, dass das von Apple glaub Quartalsweise eingetragen wird und es deshalb noch eine weile dauern kann. Dann würde ich von Apple selbst benachrichtigt. Ich fragte, welchen Nachweis ich denn dann hätte bis dahin, dann meinte sie, die Rechnung, die ich von Ihnen erhalten habe. Das doofe ist nur, ich hab die Rechnung nicht mehr, weil ich dachte, das sei nur die Zahlungsinformation für die Vorkasse zur Vorüberweisung...
    Bei Apple kann ich ja auch nicht nachfragen? Oder reicht denen die Seriennummer meines iMacs?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen