Apple on Campus Aktion vorzeitig abgebrochen

Diskutiere mit über: Apple on Campus Aktion vorzeitig abgebrochen im MacBook Forum

  1. ghost-note

    ghost-note Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.05.2006
    Auf der Startseite des Apple on Campus Stores war gestern noch ein Angebot zu finden, wo das MacBook Pro 1,83 Ghz für 1874 Euro inklusive 3 Jahren Parts & Labour angeboten wurde. Kaufberechtigt sind alle Studenten, Schüler und Lehrende. Diesem Angebot zufolge sollte die 3 jährige Garantieerweiterung nur 30 Euro kosten (also 30 Euro mehr als für das normal rabattierte Modell aus dem Education Store). Bestellen wollte ich es mir eigentlich schon am Montag, tat es dann aber in weiser Voraussicht doch nicht.
    Gestern wurden dann die MBP Preise angepasst und das 1,83Ghz durch das 2,00Ghz ersetzt.
    Nach einem Anruf bei Apple wurde mir mitgeteilt, dass es dieses "Bundle" Angebot nicht mehr bestünde. Ursprünglich war die Aktion aber bis zum 21.Mai geplant. Der Mitarbeiter schlug mir dann vor, doch einfach das rabattierte MBP 2,00Ghz zu ordern und dazu noch die Parts & Labour zu wählen. Auch wenn die Preise gesenkt wurden, zahle ich mehr als für das alte Angebot. Die Preissenkung bezieht sich demnach nur auf die Angebote im Apple Store. Dieses "Bundle" Angebot mit den 3 Jahren Garantie bleibt von dem Preisnachlass unberührt. Anstatt anzupassen, stampft Apple das Angebot einfach ein und das vor Ablauf des Aktionszeitraums. Ich komme mir wirklich ziemlich verarscht vor. Warum sollte ich fast 200 Euro mehr für die Garantieerweiterung zahlen, wenn ich gestern nur 30 Euro gezahlt hätte. Kann Apple so eine Aktion einfach vorzeitig abbrechen? Also ich finds dreist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2006
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Wie du siehst, JA
     
  3. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Ja, die sichern sich da in den AGBs so ab das sie so eine Aktion jederzeit abbrechen können.

    Theoretisch können sie auch bestellungen die jetzt schon angenommen wurden einfach wieder zurückweisen.

    Die Aktion ist aber eh uninteressant für mich gewesen weil es leider von vornherein so angegeben war das das fürs Macbook nicht gilt.

    Grüße,

    Flo
     
  4. appledeluxe

    appledeluxe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Na ja, rein rechtlich gesehen handelt es sich bei einer Anzeige auf einer Homepage nicht um ein Angebot sondern nur um eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes. Es besteht also eigentlich keine Verpflichtung bzw. kein Angebot seitens Apple... ob es hier nicht doch irgedeine hintertür gibt, mit der man eventuell einen Verpflichtung seitens Apple begründen kann (z.B. telefonische Gespräche die du belegen kanns) kann ich aber leider nicht sagen.

    Grüße

    appledeluxe
     
  5. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Heul doch !

    Mein Gott, da kriegst Du verbilligt ein schnelleres MacBookPro und weinst immer noch ?

    fragt sich der Smurf

    P.S. Du studierst hoffentlich nicht Germanistik, oder ? Dreistigkeit schreibt sich immer noch mit einem S, nur eins und auch nur S, klar ?
     
  6. appledeluxe

    appledeluxe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Die AGBS werden aber meines Wissens erst rechtsgültig wenn Sie in auch ausdrücklich angenommen werden. Da hier noch kein Vertrag besteht, sind die AGBs nicht rechtswirksam oder?
     
  7. ghost-note

    ghost-note Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.05.2006
    Wenigstens weiß ich wie pedantisch geschrieben wird :D
     
  8. basch

    basch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    06.08.2004

    Was ist der "Apple on Campus"-Store? Ist das der "normale" Apple-Education-Shop oder ist das getrennt? Wenn getrennt, wie ist die Adresse? Danke.
     
  9. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Das ist nicht pedantisch, mir geht nur richtig auf das Skrotum, wie die Schriftsprache so unglaublich verhunzt wird. Das fällt Menschen, die viel lesen und schreiben, besonders auf, aber da kannst Du wahrscheinlich nichts dafür, Du armes Opfer der Neuen Neuen Deutschen Rechtschreibreform......

    ...denkt der Smurf, der mit Jahrgang 67 noch richtigen Deutschunterricht in der Schule geniessen durfte und zwar bis zum Ende seiner Schulzeit...

    :)
     
  10. metropol

    metropol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    07.03.2005
    Höma Smurf, Deine Erregung in allen Ehren, aber was kann er jetzt dafür. Bloß weil einmal »dreißt« falsch war, ist er ja noch kein hoffnungsloser Fall.

    außerdem: »neuen« hätte ich in obigem Satz auch klein geschrieben ... oder hab ich die Ironie verpasst?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Campus Aktion Forum Datum
Adieu All-in-one-Apple...? MacBook 20.11.2016
Apple Geräte als Lehrer über teacherstore bestellen? MacBook 30.10.2016
MacBook Air ehemals über Apple on Campus gekauft - Verkaufen ok? MacBook 16.07.2013
Apple On Campus MacBook 31.05.2007
Apple on Campus Zugang MacBook 20.04.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche