Apple Keyboard auch an der DOSe?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Reed.Richards, 03.03.2005.

  1. Reed.Richards

    Reed.Richards Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Hallo,

    anstatt der Anschaffung eines teuren KVM-Switches kann ich ja auch auf den Remote Desktop zurückgreifen um meine alte DOSe parallel zu betreiben.

    Nur spielen müßte ich direkt am PC. Dazu würde ich dann die Apple Tastatur an den PC umstöpseln. Funktioniert das ohne Einschränkung oder gibt es da etwas zu beachten?

    Maus ist ja kein Problem, da nicht von Apple sondern Logitech.

    Danke und Gruß
    Reed
     
  2. pique

    pique Gast

    geht problemlos...
     
  3. Kurito

    Kurito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2003
    Naja, funktionieren tut es auf alle Fälle.
    Ich hatte jedoch ziemliche Probleme an meiner Dose. Ich hatte das Apple Pro Keyboard testweise mal angeschlossen und musste schockiert feststellen, dass mein Rechner erheblich an Geschwindigkeit einbüßte (ich kam mir vor wie in alten 386er Tagen). Als ich meine BenQ X-Touch wieder anschließ, lief der Rechner wieder so, wie er sollte. Ich weiß auch nicht woher das kam, aber die Tastatur hatte meinen Rechner auf alle Fälle ausgebremst. Bei einem anderen PC ging es jedoch problemlos.
    Mein Problem ist wahrscheinlich sehr selten, aber hinweisen wollte ich trotzdem darauf.

    MfG
    Kurito
     
  4. nasabaer

    nasabaer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.02.2005
    und ob die ewige Umsteckerei den USB Buchsen auf dauer guttut ???....

    Also ich hab in den für mich nicht sehr sauren Apfel (haha) gebissen und mir einen Belkin USB 2.0 KVM Switch besorgt. Kostet so zwischen 55 und 65 Euro.

    Käse gegessen und bequem per Taste zum Umschalten (Maus +Tastatur).

    Umstöpseln käme für mich nicht in Frage.

    nasa
     
  5. as-sassin

    as-sassin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Also ich benutze die Mac-USB-Tastatur auch am PC und habe keine Probleme - der Apfel dient auch prima als Windows-Taste - also ist sie sogar konfortabler als ein 0815-Keyboard! :-D

    as-sassin
     
  6. Bo_Dok

    Bo_Dok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.12.2003
    Funktioniert die BT-Tastatur dann auch am PC? Eigentlich schon...?!
     
  7. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Ja, hatte sie lange unter Linux in Betrieb.
     
  8. Reed.Richards

    Reed.Richards Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Es ist ja nur ab und zu zum Spielen und an meinem Monitor habe ich schon die Möglichkeit, zwischen zwei Eingängen umzuschalten. Zwei Mäuse auf dem Schreibtisch stören auch nicht, also wäre ein KVM nur für die Tastatur doch Verschwendung.

    Gibt es nicht einen günstigen Switch nur mit USB-Port?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2005
  9. Kurito

    Kurito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2003
    Ja, ich habe mir damals so einen USB-Switch bei Pearl bestellt (keine Ahnung, ob es den noch gibt). An dem hängt bei mir ein USB-Hub, an welchem wiederum Maus, Tastatur, Drucker und Scanner hängen. Der funktioniert einwandfrei und war auch nicht allzu teuer (ich glaube, er hat so um die 20 Euro gekostet).

    MfG
    Kurito
     
Die Seite wird geladen...