Apple Garantie (Gravis) seit 5 1/2 Wochen

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Danx23, 19.10.2006.

  1. Danx23

    Danx23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2005
    Ich hab da mal eine Frage zu Garantieerfahrungen (Apple/ Gravis)

    Hab einen Imac G5 mit der Isight. Vor 5 Wochen ging der mir kaputt (ging einfach nicht mehr an usw). Hab dann bei GRAVIS München angerufen, da die bei mir ums Eck sind und gefragt ob die auch für Apple die Garantiereparaturen machen. Also habe ich den da hin gebracht.

    Nun werde ich Woche für Woche vertröstet. Erst war nur das Motherboard kaputt, dann wurde ein Netzteil bestellt, dann ging immer noch nichts. Haben bestellten Teile reklamiert und noch zwei weitere (mir bisher unbekannte) Teile bestellt die es auch sein können. Dann war es das Apple zur Zeit Lieferprobleme haben. Dann waren es Probleme mit der Lieferungsfirma.

    Garantie schön und gut. Aber mir erst sagen das es in der Regel 2-3 Wochen dauert und nun sind es 5 ½ Wochen, ist schon eine Frechheit. Zumal ich noch nicht mal absehen kann wann ich ihn wieder bekomme.

    Nun meine Frage. Habt ihr Erfahrung mit Garantierep bei Gravis. Ist das normal das es so lange dauern kann. Kann ich da in gewisser Art irgendwie Druck machen (keine RechtschutversicherungL ). Steht mir Leihgerät zu? Kann ich nach einer gewissen Repzeit Anspruch auf ein neues Gerät stellen wenn das so lange dauert??. Hab auch schon überlegt Apple anzurufen und mit Lieferschwierigkeiten bestätigen zu lassen J

    Ich weiß sind Fragen über Fragen. Aber bin da echt in dem Fall völlig unerfahren usw.

    Tausend Dank schon mal für Antworten
     
  2. michael710

    michael710 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    Immer hingehen und meckern. Bei einigen Leuten hier im Forum hat das schon die ein oder andere Zugabe gegeben (iPdod usw.). Fürs brave warten!!
     
  3. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.740
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.156
    MacUser seit:
    19.11.2003
    vielleicht bei Apple direkt, sicher nicht bei Gravis ;)
     
  4. michael710

    michael710 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    Echt nicht? Sorry, dann habe ich das wohl verwechselt! Aber das ist doch nicht zumutbar!! Ich würde dann um so mehr Ärger machen!
     
  5. neirolf

    neirolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Das mit dem iPod war direkt bei Apple, stand letztens hier im Forum, weiß nicht mehr wo, hab den link gerade nicht.


    Bei Gravis hilft nur immer wieder hingehen, so das du nicht in vergessenheit gelangst.

    MfG
    Florian
     
  6. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Ist das nur noch reine Garantie, oder fällst es noch in die Gewährleistungsfrist?
    Bei Gewährleistung hat man meines Wissens, Anspruch dass ein Mangel, Fehler, Defekt nach max. 6 Wochen repariert ist.
     
  7. Danx23

    Danx23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2005
    Das ist noch Garantie drauf. Läuft nächsten Monat ab.

    Ok dann ruf ich nun alle zwei Tage an und nicht mehr wie bis jetz einmal die Woche. :)))
     
  8. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Ja, dauerhaft nerven, ist da wahrscheinlich die beste Methode, ob es was hilft, garantieren kann man das nicht, aber schaden tut es auch nicht, und man hält sich halt in Erinnerung.
     
  9. Sojabone

    Sojabone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    ich habe auch ne Menge ärger mit Gravis gehabt bis gestern mein Powerbook (4. Reparatur seit Juli 2006 und die letzte dauerte fast 2 Monate) wieder kam - inzwischen sogar mal repariert (nach der 3. Reparatur kam es mit 4 neuen Fehlern zurück die das Arbeiten nicht möglich machten).
    Wenn es dir mit denen mal reicht dann wende dich schriftlich an Fr. Schmidt in Berlin (bei Gravis) - sie ist die Juristin dort und wird von mir nächste Woche ein paar bedruckte DinA4-Schreiben bekommen. 3,5 Monate Arbeitsausfall ist einfach zu viel für so etwas ... nur meine paar Cent!
     
  10. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.03.2005
    Ich würde nach meinen persönlichen Erfahrungen nie wieder irgendwas zur Reparatur zu Gravis bringen. Mein MacMini lag 6 Wochen bei Gravis und wurde nicht repariert sondern mit dem selben Fehler zurück gegeben. Wenn du den Mac direkt bei Apple gekauft hast einfach bei Apple Care anrufen und fragen ob auch eine Reparatur direkt durch Apple möglich ist.

    Aber auch in deiner jetzigen Situation kannst du dich mal an AppleCare wenden und wenn es nur darum geht dem CustomerCare deine Erfahrungen mit Gravis zu berichten. Hab ich auch gemacht, ob es was gebracht hat? Keine Ahnung, aber steter Tropfen höhlt den Stein.

    Ansonsten hat Sojabone dir ja schon einen Ansprechpartner bei Gravis genannt.

    CU
    Ghettomaster
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Garantie (Gravis)
  1. phs-studio
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    107
    kira12
    30.11.2016
  2. ChrisRC
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    379
    ChrisRC
    19.11.2016
  3. TimAllwissend
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    767
    TimAllwissend
    02.10.2016
  4. Paradiese
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.058
  5. joestoeb
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    674
    joestoeb
    11.09.2005