Apple-Care- Wer machts?/Lohnt sichs?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von M8_NX, 27.04.2004.

  1. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Ihr Lieben,

    Ich_bin_der_,_dem_sein_Pismo_unter_den_Fingern_verbrannt_ist. (Siehe: Macuser-Thread )

    Tja und jetzt habe ich keinen Mac mehr. Zwar beugt sich gerade ein Fachmann meines Vertrauens über die Asche. Doch es sieht finster aus, Genossen, ganz finster.

    Jetrzt überlege ich einen neuen Mac zu kaufen und surfe hier so im Forum nach Erfahrungsberichten. Klar, hierher kommen vor allem Sorgenkinder, die um rat suchen, kaum jemand eröffnet einen Thread darüber, wie gut sein Apple Tag für Tag läuft.

    Und doch stelle ich mir die Frage: Soll man nicht vorsichtshalber beim Neukauf eines Macs (egal welchen?) diese AppleCare-Rundumsorglosbla-Versicherung abschließen? Weil Macs eben doch anfälliger sind als man gemeinhin meinen möchte. (Ich frage ja nur! Und Hey! Mir ist mein Pismo unter den Fingernägeln verraucht!))

    Wer von euch hats gemacht und wie sind die Erfahrungen?
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    Hi,

    du musst AppleCare ja nicht gleich beim Kauf mitkaufen, es würde ja auch reichen es zum Ende des Garantiejahres zu kaufen (aus finanziellen Gründen).

    AppleCare lohnt sich auf jeden Fall, denn die (meiner Erfahrung bisher nach) super Serviceleistung von Apple im ersten Jahr, auf die nächsten 2 Jahre zu erweitern, könnte vor großen Kosten bei Ausfall des Geräts schützen. So rufst du bei Apple an, die holen es ab, ne Woche später hast du es wieder. (im Idealfall, meine Erfahrung halt!)
     
  3. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Wuerde das auch auf jedenfall machen, denke auch das ich bevor mein Jahr Garantie abgelaufen ist mir Apple Care zulegen werde. Mir ist das zu unsicher, das mein iBook evtl. mal kaputt gehen koennte und dann habe ich den Salat.
     
  4. MAC-Newb.

    MAC-Newb. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Hallo !

    Was haltet ihr von dem Safety-Pack oder so von Gravis ??

    Kostet doch nur bis zu 150 € !!!

    Das hält glaube ich auch 3-Jahre ?!

    Gruß
    Cenk
     
  5. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Also ich hol mir zu meinem G5, wenn er denn die 3GHz erreicht hat auch ACPP, daß Cinema Display ist dann gleich mitversichert. Den ACPP gibt's für Schüler und Geschäftskunden billiger ;)

    Gruss
    Kalle
     
  6. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Ich habe mir gerade mein PB 15" bestellt - aus finanziellen Gründen wird es ein Apple
    Care erst kurz vor Ablauf des ersten Jahres geben. :rolleyes:
     
  7. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    MAC-Newb., lies mal das Kleingedruckte >>Selbstbeteiligung<<

    Gruss
    Kalle
     
  8. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    nun ... natürlich sehr dehnbare begriffe, besonders "Bedienungsfehler und Ungeschicklichkeit" ... aber ich glaub nicht, das Apple "JUHU" schreit, wenn man denen sagt das einem das iBook die Treppe runtergefallen ist, und man gerne ein neues möchte :) Natürlich ist die Selbstbeteiligung hoch (in diesen Fällen), aber sonst deckt es einiges mehr ab als Apple
     

Diese Seite empfehlen