Apple Care Powerbook USA 277,77$

Diskutiere mit über: Apple Care Powerbook USA 277,77$ im MacBook Forum

  1. mekai2004

    mekai2004 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2005
    http://macuser.de/forum/showthread.php?p=737114#post737114

    Der gleiche Händler hat die Apple Care Garantie für Powerbooks für 277,77$. Nach derzeitigem Paypal Kurs ca. 220,- Euro.

    Den Code zur Registrierung könnte ich auch per E-Mail bekommen.

    Die Frage ist nur ob ich ein in Deutschland gekauftes Powerbook mit einer in den USA gekauften Apple Care Garantie verknüpfen kann?

    Kennt sich da jemand aus?

    Möglicherweise jemand der kurzfristig ins Ausland musste und dort seine Garantie erweitert hat.

    Danke.
     
  2. mat3000

    mat3000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    20.11.2004
    du hast eine echte Lücke gefunden :D
     
  3. blade_marc

    blade_marc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.05.2004
    Wenn da jemand Erfahrung mit in den USA erworbenen AppleCare Protection Plan + deutschem Powerbook hat, würde mich das auch sehr interessieren...
     
  4. mekai2004

    mekai2004 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2005
    This Plan is offered and valid only in the fifty states of the United States of America, the District of Columbia and Canada.This Plan is not valid in any other country or United States territory.This Plan is not available for Florida consumers or where prohibited by law

    Also lt. den U.S. Terms gilt das Ding wohl nur in den U.S.A. Aber Powerbooks/Ibooks werden ja weltweit repariert. Dann hat man eben 12 Monate in Amerika studiert und sich da das Ding gekauft. Muss bei der Rückkehr nach Deutschland dort doch auch wieder gelten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Apple alle Powerbook/Ibook Seriennummern speichert und überprüft ob die Dinger nach Europa oder nach Amerika geliefert wurden. Vermutlich wird die angegebene Powerbook/Ibook Seriennummer mit der der Vertrag verknüpft wird überhaupt nicht überprüft.

    Ich vermute, man muss bei der Registrierung Name, Adresse usw. angeben.

    Da muss man eben etwas tricksen und irgendeine U.S. Adresse angeben.

    Überprüft wird das wohl nicht.

    Die Reparatur in Deutschland sollte auch kein Problem sein.

    Dann ist man eben gerade auf Urlaub hier, bevor das Studium in New York wieder weitergeht.

    Denke nicht, das das ein Problem ist. Man muss halt nur bereit sein Baron Münchhausen like bei der Story zu bleiben.

    Für einen Schauspielschüler aus New York sollte das aber kein Problem sein. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2005
  5. blade_marc

    blade_marc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.05.2004
    Vermutlich? Wäre schön, falls da jemand Erfahrung hätte...!
    Ist ja schön und gut, dass man bei der Anschaffung spart, aber dafür möchte ich auch die Reparatur bei einem Garantiefall sicher haben.
     
  6. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.461
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple das so akzeptiert. Im Zweifelsfall werden sie nach einem Kaufnachweis verlangen und prüfen, ob du an der angegebenen Uni wirklich immatrikuliert bist. Ergo keine Chance, das ist meiner Ansicht nach leider rausgeworfenes Geld.
     
  7. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    14.12.2004
    Hat der Händler auch ne URL? :eek:

    Du kannst das ja auch erweitern, wenn du einfach nur in der USA im Urlaub bist, oder etwa nicht? In nen Apple Store, dort bezahlen und dir dort Apple Care holen. Frag doch ansonsten einfach den Händler.
     
  8. mekai2004

    mekai2004 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2005
    Stimme "blacksy" da Voll und Ganz zu.

    Im den Deutschen Terms der Apple Care Protection steht z.B. dies:

    Die Verpflichtung seitens Apple zur Reparatur bzw. zum Austausch besteht nur für abgedeckte Produkte innerhalb des Landes, in dem der Plan erworben und registriert/aktiviert wurde. Hiervon ausgenommen sind tragbare Computer, d. h.Computer, die ohne Netzkabel betrieben werden können. Für solche Computer erbringt Apple globale Reparatur- und Austausch- Serviceleistungen.

    Apple Care kann man übrigens auch kündigen. Wusste ich gar nicht.

    Hier das U.S. Term equivalent.

    Coverage. For the period (“Coverage Period”) stated in your Plan’s Certificate or Proof of Coverage document (“Plan Confirmation”), Apple (i) covers defects in materials and workmanship for the Apple-branded product(s) listed on the Plan Confirmation (“Covered Equipment”), and (ii) provides you with access to telephone support and web based support resources for the Covered Equipment. Apple’s obligation to repair or replace shall extend only to Covered Equipment located in the United States of America or Canada except for (A) portable computers, meaning those that can operate independently without a power cord, and (B) Mac mini, for which Apple will provide global repair and replacement service.

    http://www.mac-pro.com/
     
  9. mekai2004

    mekai2004 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2005
    Eigentlich trifft im Falle einer Reparatur ja eher der Hinweis in den Deutschen Terms zu. Denn die sind für die Reparatur zuständig.

    Sie reparieren also auch abgedeckt Rechner, außerhalb des Landes in dem die Care Protection gekauft oder registriert wurde. Also außerhalb der USA.

    Da steht auch nirgendwo was von, in den USA, gekauften Rechnern. Die zu reparierenden Rechner sind länderfrei.
     
  10. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    14.12.2004
    Man beachte folgendes :D

    "nur für abgedeckte Produkte innerhalb des Landes, in dem der Plan erworben und registriert/aktiviert wurde."

    Dass in diesem Fall "erworben" und "registriert/aktiviert" auf zwei völlig unterschiedlichen Kontinenten stattfindet haben die wohl nicht bedacht. Was von beidem stärker zählt, weiß nur Apple allein. Wenn man Glück hat, differenzieren bei der Herkunft der Codes nicht nicht weiter und ein US-Code ist so gut wie jeder andere.

    Wenn es anders ist, kann es aber sein, dass man mit Apple Care aus den USA nicht mehr die Telefonhotline nutzen kann, denn dort steht ja nur "Reparatur- und Austauschserviceleistungen". Man kann ja mal versuchen bei Apple anzurufen und nachzufragen oder ne E-Mail schreiben...

    Edit: Danke für den Link, du bist mein Held der Woche :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Care Powerbook Forum Datum
Apple Care Garantie für MacBook Pro 13" MacBook 11.01.2016
Apple Care weiterhin mit Box kaufen? MacBook 15.03.2015
Apple Care Registrierung MacBook 27.02.2015
Powerbook hier kaufen/Apple Care USA !!! MacBook 08.01.2006
Apple Care übertragbar auf neues PowerBook ? MacBook 23.04.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche