Apple Care nachträglich oder doch eine andere Alternative

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von SirVikon, 01.05.2006.

Welche nachträgliche Garantie würdet Ihr für ein Powerbook empfehlen?

  1. Apple Care Original

    17 Stimme(n)
    70,8%
  2. Gravis Safety Pack

    5 Stimme(n)
    20,8%
  3. Andere Möglichkeit, mit Begründung im Thread

    2 Stimme(n)
    8,3%
  1. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Also ich habe mich jetzt nach Stundenlanger Recherche im MU dazu entschlossen, meinem am 09.01.06 gekauftem Powerbook nachträglich eine 36-Monatsgarantie zu spendieren :)

    Ich habe allerdings mal eine Frage bezüglich der Zufriedenheit. Über Gravis denke ich hat man ja momentan die günstigste Möglichkeit (ca. 150.-€) allerdings habe ich schon des öfteren nicht die besten Dinge über Gravis gelesen und zusätzlich werde ich demnächst in Heide wohnen und da ist weit und breit kein Gravis ...

    Habe von Mister_Ed gelesen das er ein Super Angebot aus USA bei ebay bekommen hat (190$). Da hätte ich dann ja jeden Apple Händler als Ansprechpartner. Leider finde ich derlei Angebote momentan bei ebay nur für ca. 280$.

    Also bitte schreibt mal Eure Erfahrungen und oder Empfehlungen :)
    VIELEN DANK

    Ach ja ich dachte so an ein Invest max von 200.-€ ;)
     
  2. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Hat denn keiner einen Tipp, wo ich momentan für max. 200.-€ einen original Apple Care für ein Powerbook bekommen könnte?
     
  3. Eay

    Eay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    Da kann ich leider auch nicht helfen, aber auch ich hab mich heute für die Gravis-Lösung für mein iBook entschlossen (99,99 Euro + 19,99 € Überprüfungspauschale).

    Die Leute bei Gravis (Köln) sind sind hilfsbereit und das letzte Mal als ich was durch die Apple-Garantie reparieren liess, hat zwar was länger gedauert, aber man hat mich telefonisch über alles notwendige informiert. Und der wichtigste Grund: es ist viel, viel günstiger ;)
     
  4. ralfsy

    ralfsy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.04.2006
    Irgendwie werd ich aus der "Gravis-Garatie" nicht schlau. Wo genau liegt denn der Unterschied zum APP ... mal abgesehen von den unterschiedlichen Laufzeiten.

    Mit einem ADC Select Account müsste es doch auch Prozente auf den APP geben und als Goody noch die nächste OS X Generation umsonst dazu. Könnte sich auch rechnen ... lange Garantiezeit, immer die neusten Spielereien und das Geld für den ADC würde man durch die Prozente wieder reinholen ... wenn es wirklich 18 - 20 % gibt (was ja hier keiner sagen darf) ... ich habe mir mein MBP leider schon gekauft ... für mich ist es zu spät :(

    Man müsste sich noch nicht mal schämen, dass man so einen Winkelzug macht, wenn man die Pre-Releaseversionen in der Praxis testet und dieses Wissen an Apple weitergibt. Also nicht nur des Geldes wegen, sondern auch als gewissenhafter Tester, der verhindert, dass Bananensoftware beim Kunden ankommt, um dort zu reifen.

    Würdet ihr das unmoralisch finden ... ich nicht ... und wenn ich das Fiepen meines Macbooks richtig deute, ist es mit mir einer Meinung ... es hätte gerne an einem Vorabtest teilgenommen, um die ganze Fiepdebatte durch ein Aufschieben des Releasedatums bis zur Behebung der Ursache zu verhindern :p

    Bei den Problemen, die das Macbook im Moment aufzeigt, sehe ich eine verlängerte Garantie als zwingend notwendig an ... Apple könnte so langsam wirklich mal mit einer Lösung für die Geräusche und das Temperaturproblem aufwarten. Wir haben es hier mit einem Hersteller zu tun, der einen sehr guten Ruf zu verteidigen hat ... und die kurze Garantiezeit des MBP finde ich in dem Zusammenhang ... na ja ... wie sagte doch einst die Gattin eines Staatsmannes ... sub-obtimal.

    Mit optimal unmoralischem Fiepe... ähh .. unmoralischen Grüssen

    Ralf
     
  5. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Also es tendiert ja wirklich zum Original APP :)
    Habe mich bei eBay mal umgesehen und es müsste wohl möglich sein für ca. 200.-€ den Plan zu erstehen ...

    Ist das denn wirklich ohne Einschränkungen (nicht dass ich dann nicht mehr zu meinem Apple Service CEnter gehen kann) ?
     
  6. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    07.04.2005
    Ich hab für mein iBook die Gravis Lösung, allerdings hab ich das gleich zum Book gekauft und deshalb nur 79€ gelöhnt. APP finde ich persönlich viel zu teuer. Ob der Gravis Service was taugt kann ich allerdings nicht sagen, mein iBook läuft perfekt und ich hoffe das es auch so bleibt :D
     
  7. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Mist habe gerade bei eBay etwas gesehen ...

    Biete auf einen amerikanischen APP. Soweit so gut. Laut Teilenumer ist das aber einer aus dem EDU_Store ... Wenn ich nun eigentlich keine Berechtigung für den EDU Store habe, ist der APP dann überhaupt für mich zu nutzen ???
     
  8. Wened

    Wened MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2006
    Meine Erfahrungen mit dem APP aus dem schönsten und tollsten Land des Universums: Ruf bei Apple in den USA an und sie werden Dir umgehend einen APP (auch EDU) anbieten, egal wo du her kommst. Probier es aus, die Nummer steht auf der US-Apple-Seite.
    Habe aber dann doch bei Ebay gekauft (Ibook APP für 170 Dallars all-in). Ich habe auch schon die Garantie in Anspruch genommen, np ;)
     
  9. philotas80

    philotas80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.08.2005
    sollte eigentlich egal sein, aber wenn du auf nummer sicher gehen willst dann schau mal nach einem AppleCare Parts & Labour. Ist genauso wie der orignale, nur dass sie das teil nicht abholen und wiederbringen, sondern du selbst zum einem TechnikCenter gehen musst.

    Der Normalpreis liegt so um die 200 Euro, vielleicht gibt es bei eBay ja schon was für 150.

    persönlich würde ich auch zu AppleCare tendieren, da ich mir vorstellen kann, das Gravis bei einer Reperatur zwei mal hinschaut, ob es ein Garantierfall ist oder nicht. Bei AppleCare zahlt Apple und basta.


    gruss
    ivo
     
  10. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Danke für den Tipp. P&L bekomme ich bei eBay für 199.-€. Den kompletten Applecare kriege ich für (hoffentlich) um die 190.-€ :)

    Na dann wollen wir doch mal sehen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen