Apple Care für PB in Japan

Diskutiere mit über: Apple Care für PB in Japan im MacBook Forum

  1. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.03.2005
    Hi @ all!

    ich werde nächstes Jahr im September für ein Jahr im Land der aufgehenden Sonne leben, um dort mein ADiA abzuleisten.
    Natürlich möchte ich auch mein Powerbok nicht missen ^^.
    Ich habe über 400€ für Apple Care bezahlt, kann mir dann auch vor Ort geholfen werden? Was ist wen das PB zu Reparatur gebracht werden muss?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruss Essener Macianer
     
  2. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    132
    Registriert seit:
    24.08.2004
    Am besten Apple selbst fragen - die werden es am besten wissen, oder was meinst du?

    Gruß und viel Spaß in Japan.

    Gruß Stefan
     
  3. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Also wie die Service-Situation dort ist kann ich dir nicht sagen. So schlecht kann sie im Hinblick auf das Vorhandensein von "echten" AppleStores nicht sein. Die original AppleCare Protection Plans sind für Laptops und iPod auf jeden Fall weltweit gültig. Ich hab mein dt. iBook mit dt. ACPP schon in den USA reparieren lassen und mein neues US-iBook mit US-ACPP ist auch hier in Deutschland abgesichert.
     
  4. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.03.2005
    Vielen Dank euch beiden!

    Gruss Essener Macianer
     
  5. johnmclane2000

    johnmclane2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    12.10.2004
    Allerdings duerfte es unabhaengig davon interessant sein wie du einen (hypothetischen) Hardwaredeffekt auf Japanisch erlaueterst. ;) :)
     
  6. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.03.2005
    Da dürfte es keine größeren Probleme geben. Ich habe seit der 11. Klasse 4 mal wöchentlich Japanisch-Unterricht, insgesamt seit nun mehr 2 Jahren, 2 Brieffreundschaften und war letzten Sommer für 4 Wochen dort. Außerdem werde ich im Mai einen drei monatigen Intensiv-kurs belegen.
    Also verständigen kann ich mich und die Vokabeln, deren ich nicht mächtig bin, werde ich mit den englischen Begriffen ausdrücken oder mit händen erklären :D

    Zudem sei noch gesagt, dass Japanisch eine eher leichte Sprache, für den Anfang ist. Die Schwierigkeiten setzen erst im Verlauf des Lernens ein.

    Gruss Essener Macianer
     
  7. johnmclane2000

    johnmclane2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    12.10.2004
    Ich hatte trotz allem immer Probleme bei: 1. Artzbesuchen 2. Technischen Sachen

    Nicht unbedingt was man oefter benutzt! :)

    Aber cool das Du dich da so reinhaengst! Was ist AiDA?

    Viel Spass in Japan. :)
     
  8. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.03.2005
    ADiA bedeutet "Andere Dienst im Ausland" und ist ein Ersatzdienst für den Zivildienst.
    Bist du auch schonmal in Japan gewesen? Wenn ja, aus welchem Grund und für wie lange?
    Ich denke mit guten japanischen Kentnissen hat man eine gute "Extraqualifiaktion" um sich von der Masse abzuheben. Auch ist es von Vorteil, wenn man als Deutscher Muttersprachler fließend Englisch, gut Französisch und eben dann Japanisch beherscht.

    Apropo, kennst du vielleicht eine gute Homepage Software von Apple für macs, denn ich möchte auch ausführlich von meinem Aufenthalt berichten. :D

    Gruss Essener Macianer
     
  9. johnmclane2000

    johnmclane2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    12.10.2004
    Das hoert sich ja gut an. Wenn ich gewusst haette das es sowas gibt haette ich das auch machen wollen...anstatt BW Tours :D

    Ich habe mal 6 Monate in Japan gelebt. Grund: Meine Eltern dachten sie lassen einen 5 jaehrigen dann doch lieber nicht solange alleine :D ;)

    Ich wuerde so einen Auslandsaufenthalt in erster Linie machen weil ich mich fuer die Kultur interessiere und nicht vorangig weil ich "Qualifikation" erwerben moechte die mich abhebt. Masse ist auch kein netter Begriff um seine gleichaltrigen Menschen zu beschreiben. :)

    Bei der Software kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, aber das kann sicher jemand anders hier im Forum.

    Sore jaa, mata ;)
     
  10. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.03.2005
    du warst also mit 5 Jahren für 6 Monate in Japan, richtig? Und bis zum heutigen Zeitpunkt nicht mehr?

    Also Interesse habe ich wirklich großes an Japan, deswegen besitze ich auch Bonsais ^^, an der Kultur und den Menschen, deswegen auch mein Aufenthalt letztes Jahr.

    Wegen der Software frag ich dann nochmal nach aber trotzdem danke!

    Gruss Lars
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Care Japan Forum Datum
Apple Care Garantie für MacBook Pro 13" MacBook 11.01.2016
Apple Care weiterhin mit Box kaufen? MacBook 15.03.2015
Apple Care Registrierung MacBook 27.02.2015
Gibt es mit dem Apple care protection plan einen kostenlosen sofortumtausch? MacBook 24.09.2014
Probleme mit dem Kundendienst (apple care) MacBook 09.01.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche