Apfellogo beom MacBook ist durchsichtig!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Klaus3mann, 23.05.2006.

  1. Klaus3mann

    Klaus3mann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.01.2006
    Apfellogo beim MacBook ist durchsichtig!

    Ist nicht so dramatisch, aber damit kein anderer einen Schreck kriegt, wenns ihm auffällt. Gestern am späten Nachmittag schaue ich verliebt zu meinem MacBook, dass in den Ruhezustand versunken war. Da fährt mir das Entsetzen in die Glieder! Ein heller Fleck, ca. 5 cm Durchmesser mitten auf dme Display! Erst dachte ich, das ist Staub oder Fett oder sonst was... ließ sich aber nicht beseitigen. Dann dachte ich, Display am Ar***. Als ich zufällig mit der Hand hinterm, Deckel hantierte fiel mir auf, der Fleck verschwindet. Lösung: Die tief stehende Sonne knallte auf den Deckel mit dem Logo und schien anscheinend hindurch, bis auf die Vorderseite!
    Ich gehe mal davon aus, dass das bei jedem so ist... vielleicht probierts mal jemand aus, mit einer starken Lampe oder so. Sonne ist ja nicht.

    Noch was. Wie ist bei anderen MacBookbesitzern der Sichtwinkel? Ich meine, verzerrt es bei euch auch relativ schnell, vor allem, wenn man schräg von oben oder unten drauf schaut?
     
  2. iKölsch

    iKölsch Gast

    Keine Panik,

    ist bei meinem Powerbook und auch bei wohl allen anderen auch so...

    Sieht quasi wie ein Wasserzeichen dann aus...

    Gruß
     
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.531
    Zustimmungen:
    142
    MacUser seit:
    16.09.2003
    :faint:


    Das haben alle Books mit dem beleuchteten Apfel... :hehehe:
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Stimmt! :xsmile: Bei allen Mac Notebooks, die ich je gesehen habe, ist das so. Und wen wunderts, die Apfel-Beleuchtung ist ja eigentlich auch die Hintergrundbeleuchtung vom Display. :Waveypb:

    @Klaus3mann: Hast du noch nie vorher ein Apple-Notebook vor einem Fenster/ im Gegenlicht verwendet?
     
  5. macsa

    macsa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2005
    Ist seit den ersten PowerBook G4 so die iBooks, AluBooks, Macbook und Pro...
     
  6. yahoo

    yahoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Keine Panik ist einfach so und macht nichts kaputt.Ist auch bei meinem PB auch so. :cool:
     
  7. qsan

    qsan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    ....oh maaaaan, nein!!! Die haben Dich voll über den Tisch gezogen und haben Dir auch vorne nen Apfel reingebrannt!!!
    Das hat bestimmt jemand vorher zurückgebracht und nun ham se Dir das Teil mit dem Doppelapfel angedreht, hehehehe ;):)!

    MfG
     
  8. ichmalwieder

    ichmalwieder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2005
    n/t

    n/t n/t n/t
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2006
  9. ichmalwieder

    ichmalwieder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2005
    Nicht erschrecken, aber das war schon immer so:

    Bei allen Apple Laptops mit dem leuchtenden Apfel.

    Es gibt einen ganz einfachen Grund dafür:

    Der Apfel leuchtet, weil dies die Hintergrundbeleuchtung des Displays ist.
    Man konnte schon immer von aussen einstrahlendes Licht durchscheinen sehen.
     
  10. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Joh, cool sieht das bsp. bei dem Titanium meiner Frau aus, alles dunkel und in der Mitte spiegelverkehrt der Apfel...

    ..denkt der Smurf
     
Die Seite wird geladen...