Apfellogo beim Start weg...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von axel m., 19.01.2007.

  1. axel m.

    axel m. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.04.2006
    Hallo,
    beim Macmini einer Bekannten (1,67Ghz CoreDuo) fehlt beim booten des Systems der graue Bildschirm mit dem Apfellogo, statt dessen bekommt sie ne Menge Terminalnachrichten, ähnlich wenn Linux bootet bzw. wie in alten DOS Zeiten... Hat jemand von euch ne Idee was das sein könnte? Ich hab mittlerweile Tiger schon mal neu aufgesetzt, trotzdem ändert das nix...Mysteriös!!!
    Laut ihrer Aussage wäre das schon immer so (sie dachte es wäre normal)
    und das halbe Jahr Garantie ist vorbei.
     
  2. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    MacUser seit:
    10.05.2005
    Der Mini startet lediglich im "verbose" Modus, das ist nicht weiter schlimm.

    Versuch mal, beim starten "Apfel und V" zu drücken. Das ist der Befehl, der den Verbose Modus aktiviert, ich weiß allerdings nicht, ob er ihn auch wieder abstellt. Musst mal googeln oder SuFu nutzen.
     
  3. Ranmaru

    Ranmaru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Benutzt Deine Bekannte Onyx zur Systemwartung? Bei Onyx kann man nämlich einstellen, ob der Mac im Verbose oder im normalen Modus starten soll (Safe Mode und Einzelbenutzermodus hat's auch noch im Angebot). Vielleicht hat sie da versehentlich was umgestellt.

    Die Einstellung findest Du unter Parameters > Login > Startup Mode.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen