Aperture wird billiger

Diskutiere mit über: Aperture wird billiger im Bildbearbeitung Forum

  1. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    Registriert seit:
    01.10.2005
    na das nenn ich mal ne amtliche preissenkung. :D

    und das mit den gutscheinen ist auch sehr fair.
     
  2. KreisKrapp

    KreisKrapp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    23.11.2003
  3. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    14.05.2005
    gibts denn irgendwo Ausprobierversionen von Aperture? Und auch Lightroom mal zu probieren wär nicht schlecht.
     
  4. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Ich hab das Update drauf.
    Läuft auf nem G5 2x2,7 mit 2,5GB Ram und ner Radeon 9650.


    Ist schneller geworden meiner Meinung nach, allerdings braucht es immer noch sehr viel Ram, hat nachdem ich 2 Bilder kurz bearbeitet habe zum Testen 1,6GB vollgemacht.
    Ob die Qualität besser ist kann ich so schnell nicht beurteilen, ich muss heute auch auf Bandprobe von daher werd ich dann aber am Wochenende mal gucken.
    Da wir eh am Wochenende Weinflaschen für einen Onlineshop fotografieren kann Aperture ja mal zeigen was es drauf hat :).

    Ausprobier-Version gibt es so weit ich weiß nicht, Lightroom kannst du bei Adobe irgendwo runterladen.
     
  5. mac12

    mac12 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Was für Arbeiten machst du denn so mit Aperture? Welche programmspezifischen Funktionen empfindest du als Vorteil? Würde mich interessieren.

    Danke+Gruß
     
  6. schlauebohne

    schlauebohne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    01.08.2005
    Ist es nun auch auf deutsch?
     
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Nein, bleibt englisch.

    Frank
     
  8. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Naja bis jetzt hab ich nicht allzuviel darin gemacht, keine Aufträge für Photos keine Arbeit ;). Was auf jeden Fall sehr toll ist, ist, dass man Bilder die innerhalb einer Gruppe zusammengehören kann als Stack festlegen kann und man nur das erste Bild sieht wenn der Stack eingeklappt ist, das ist sehr übersichtlich, vor allem wenn man etwas mehrfach fotografiert z.B. bei Packshots oder ähnlichem.
    Das Keyword festlegen ist sehr praktisch, die Suchfunktion habe ich noch nicht gebraucht dafür habe ich zuwenige Fotos. Die Datenbank ist sehr praktisch, man kann die Photos alle bewerten und sich dann aus einem bestimmten Projekt nur die Fotos mit bestimmen Keywords oder bewertungen etc. anzeigen lassen, sehr praktisch.
    Die Bearbeitungsfunktionen sind sehr gut, Kontrastanpassung etc. ist sehr schön mit dem Schieberegler, was ich insbesondere bei LightRoom nicht gefunden haben, ist so ein Floater, ähnlich wie in Motion wo man die ganzen Anpassungen immer verschieben kann und nicht die Schieberegler fest an einer Seite hat.
    Die Bearbeitung war ist jetzt mit Version 1.1 fast Realtime mit meiner Grafikkarte (9650 Radeon), vorher war es eher langsamer. Zwingt den 2,7er ganz schön in die Knie, das Programm.
    Die GUI ist wahnsinnig schön und übersichtlich, total intuitiv, es dauerte keine 10min bis ich mich halbwegs zurecht fand, habe aber noch nicht wirklich produktiv damit gearbeitet erstmal nur ausprobiert, dann lag es rum, weil ich anderes zu tun hatte…
    Jetzt übers Wochenende werde ich da mehr zu tun haben, besser gesagt nächste Woche, da kommen dann die Weinflaschen-Fotos. Vor Ort muss ich leider ein Windows-Laptop benutzen, dass Raw-Dateien leider für eine Waschmschinen-Steuerungsdatei oder so etwas hält :rolleyes:.

    Und ja Frank hat Recht, ist weiterhin Englisch, macht mir aber nicht viel aus, bin Englisch gewohnt :).
     
  9. mac12

    mac12 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Danke Peacekeeper. Das war doch sehr informativ.

    Aber ist ja fies, wenn du sagst "Zwingt den 2,7er ganz schön in die Knie, das Programm." Ich hab' ein dual 1,8er, das kann ich ja dann vergessen. Schade, die Datenbankfunktion klingt sehr interessant. Ich hab' bestimmt 20.000 Fotos und könnte ein System mit Bewertungen gut gebrauchen.

    Die Bildbearbeitung geht ja in PS gut genug, und das schluckt auch nicht so viel Performance. Selbst auf meinem iMac von vor sechs Jahren läuft ein PS 7 mit A4 Datein noch flüssig.

    Kennt zufällig wer ein gutes Archivierungsprogramm für Fotos? ;)

    Gruß, M12
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aperture wird billiger Forum Datum
Aperture 3.6 - Export nicht vollständig Bildbearbeitung 31.07.2016
Aperture, wo ist das Original ? Bildbearbeitung 29.02.2016
Aperture 3 - Kontakt E-Mail - Voreinstellungseintrag wird nicht übernommen Bildbearbeitung 09.08.2013
Aperture 3: iPhoto-Übersicht wird nicht angezeigt Bildbearbeitung 31.12.2010
Aperture 3.0.1 - RAW-Feinabstimmung, Standard wird nicht beachtet Bildbearbeitung 08.03.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche