Aperture - Komplette Library mit Struktur exportieren

Diskutiere mit über: Aperture - Komplette Library mit Struktur exportieren im Bildbearbeitung Forum

  1. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    Registriert seit:
    24.01.2005
    So, folgendes Anliegen:
    Ich verwende im Moment sehr viel Zeit damit, meine alten Fotos vernünftig in Aperture zu ordnen.
    Allerdings werden diese Änderungen in der Struktur auf der Festplatte ja nicht nachgeahmt.
    Ist es nun, nachdem ich alle Fotos durchgearbeitet habe, möglich, die Library (oder einzelne Ordner) zu exportieren, so dass auf der Festplatte die Struktur mit Ordnern nachgebildet wird?
     
  2. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Warum würdest Du das machen wollen? Dann hast Du doch alles doppelt und dreifach rumliegen - und genau das will Aperture doch verhindern.
    Ich kenne keine Möglichkeit, mal eben mit einem Klick alle Bilder (welche überhaupt? Alle Arbeitskopien? Die Originale?) in einer vorgegebenen Struktur zu exportieren.

    Gruß, eiq
     
  3. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
  4. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Ich würde dann natürlich die alten Daten löschen.
    Nur geht es mir einfach darum, dass auch die Ordnerstruktur einigermaßen ordentlich ist.
    Dass das eigentlich nicht notwenig ist, weiß ich. Aber ich mag einfach auch eine gewisse Ordnung in den Dateien.
     
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Aber die Ordnung hast Du doch innerhalb von Aperture. Was möchtest Du denn im Finder machen, was Du in Aperture selbst nicht tun kannst?

    Gruß, eiq
     
  6. zeusMEDIA

    zeusMEDIA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Hi scope,

    das "könnte" man sicherlich realisieren. Allerdings reicht dazu meine Kenntnis bspw. nicht aus, um ein entsprechendes Werkzeug (Shellscript o. ä.) zu erstellen.

    Wenn Du im Finder in Deine aperture.aplibrary reinschaust, haste ja schon mal die Strukturen. Die werden dann zur Verwaltung in der ApertureData.xml abgebildet (leider mit encodeten Dateinamen).

    Den Rest solltest Du dann finden... :)
     
  7. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Es geht mir einfach um eine saubere Ordnerstruktur.
    Ich habe damals einfach die alte, ordnerbasierte Struktur in Aperture übernommen.
    Allerdings habe ich in meiner Ordnung in Aperture dann einiges geändert.
    Und das hätte ich gerne, nur um meinen Ordnungsdrang zu befriedigen, auf Finder-Ebene in der gleichen Form.
     
  8. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Sorry, aber: :hamma:

    Sauberer als Aperture kann man doch eine Struktur gar nicht aufsetzen? Hast du dir schon mal das Package-File näher angeschaut? Da gibt es je einen Ordner für das Jahr, den Monat/Tag was weiß ich....und darin liegen schön sauber die einzelnen Imagefiles mit den Sidecarfiles und mit entsprechender Dateinamenkonvention.

    Der Aufwand und die potentielle Fehlerquote im Handbetrieb wäre mir viel zu hoch. Wozu kauft man sich ein Tool für 200 Stecken das einem alles abnimmt, nur um dann wieder alles selbst zu machen? :confused:

    Ich hab früher mit Capture One und iView gearbeitet. Da ging es mir regelmäßig auf den Sack, dass ich diesen ganzen ****** jedes Jahr selbst im Finder anlegen mußte. Von den ganzen manuellen Backups mal ganz abgesehen. Und dann vergeigt man's regelmäßig, weil man die Files in die falschen Folder kopiert, aus Versehen löscht, falsch benennt, von welchen Foldern hab ich jetzt schon ein Backup gemacht usw. usf.....

    Mein Tip:
    - Controlfreak-Mentalität ablegen. :suspect:
    - loslassen und lieber Fotos machen :drink:
     
  9. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Ich fühle mich missverstanden..

    Eine gewisse Ordnerstruktur gibt es auf der Festplatte ja auch.
    Wenn diese aber nun nach völlig anderen Kriterien geordnet sind als in Aperture und Bilder in Ordnern zusammenliegen, die in Aperture gar nicht mehr zusammenliegen, dann lässt mich das einfach nicht in Ruhe, da möchte ich dann auch irgendwo für die Zeit "nach" Aperture gewappnet sein. Daher sollte die Struktur schon ein wenig vernünftig sein.
     
  10. garraty47

    garraty47 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.11.2004
    wenn du damit meinst dass du z.b. bilder nicht nur nach jahren, sondern auch nach themen etc. ordnest, kannst du diese ordnung doch in aperture mit schlagworten reinbringen und dann ganz bequem diese bilder irgendwohin exportieren wenn du willst.
    oder du stellst gleich um von verwaltung in der library auf verweise auf deine bilder irgendwo auf der festplatte, dann kannst du deine ordnerstruktur beibehalten.

    ich für meinen teil habe zwei monate lang nach dem umstieg auf aperture noch nur mit verweisen auf meine bidlerordner gearbeitet, dann aber aperture die arbeit überlassen und es ist grossartig - allein die möglichkeit der inkrementellen backups der gesamten library auf externe festplatten ist gold wert.

    lass dich auf aperture ein!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aperture Komplette Library Forum Datum
Aperture 3.6 - Export nicht vollständig Bildbearbeitung 31.07.2016
Aperture, wo ist das Original ? Bildbearbeitung 29.02.2016
Aperture -> Fotos Bilder werden bei "Zusammenlegen" nur tw. in die Bibliothek importiert Bildbearbeitung 26.12.2015
Aperture aufteilen in Fotos und LR Bildbearbeitung 25.12.2015
Import von Aperture-Libraries in Capture One Bildbearbeitung 08.11.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche