Apache aktivieren - OHNE Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von mstannek, 26.03.2004.

  1. mstannek

    mstannek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber ihr dürft wohl am nächsten an mein Problem heran kommen.

    Wie kann ich unter 10.2.x den Apache laufen lassen ohne eine Netzverbindung zu haben? Jedesmal wenn ich das Kabel aus dem PowerBook ziehe wird der Apache deaktiviert. Wie kann ich dies verhindern?

    mfg
    Marcel Stannek
     
  2. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Nutzt Du den OS-eigenen Apache? Wenn ja, läuft dieser auch ohne Netzwerkverbindung.
    Um ihn zu aktivieren, gehst Du in die 'Systemeinstellungen' -> 'Sharing' und aktivierst
    'Personal Web Sharing'. (Ich habe mein System auf Englisch, weiß daher auch nicht, ob
    es übersetzt wurde, oder nicht!)
     
  3. mstannek

    mstannek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Genau so aktiviere ich ihn auch.
    ABER dies geht bei mir nur wenn ich das PowerBook am Netzwerk habe. Wenn ich das Netzwerk danach entferne, kann ich nicht mehr auf die Seite(n) zugreifen. Der Prozess selber wird zwar nicht beendet, aber er reagiert dann auch nicht mehr auf irgendwelche Anfragen. Sobald ich die Netzwerkverbindung wieder herstellen, kommt man dann auch sofort wieder auf die Seite(n).
    Die Netzwerkaddresse wird auch nicht deaktiviert, wie ich ursprünglich vermutet hatte. Pingen kann ich mich dann auch noch weiterhin.


    mfg
    Marcel Stannek
     
  4. aXon

    aXon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    04.01.2004
    genau das selbe phänomen wie bei mir.

    aber mittlerweile weiss ich, dass der webserver über 192.168.x.x und auch 127.0.0.1 erreichbar ist.

    was mir noch aufgefallen und mich verwundert hat, dass ich keine PHP unterstützung habe wenn ich über die 127.0.0.1 reingehe.
     
  5. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    20.07.2003
    127.0.0.1 ist immer der eigene Rechner, das ist Norm.

     

    Sollte aber gehen, wenn es in der http.conf aktiviert ist.
    Es ist ja egal von wo du darauf zugreifst solange es aus dem Server-Homeverzeichnis und darunter stammt.
     
  6. thebigc

    thebigc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Apache kann man auch ueber Terminal: sudo httpd, starten.

    Es sind dann alle Sites Ordner aktiv. (In /Users/myName/Sites)
    Plus die Sachen die in /Library/Webserver/Documents liegen.

    Ich hab ueber WEBMIN eingestellt, dass der Apache direkt bei Systemstart anläuft.
    Dann muss man nicht jedesmal manuel starten.
     
  7. aXon

    aXon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    04.01.2004
    ja, 127.0.0.1 ist eigentlich nur ein loopback auf meinen rechner, aber trotzdem hab ich PHP unterstützung nur mit der "echten" IP-adresse, however.

    mit der anderen will er egal welche php seite downloaden: heisst für mich dass da kein handler vorhanden ist, kann man das evtll. reparieren ??
    denn mein problem ist, wenn ich nun mal nicht zuhause bin, will ich trotzdem weiter an meinen pages arbeiten, brauche aber dazu ein netzwerk, damit ich unter meiner IP-adresse den server ansprechen kann.
     
  8. 20000st

    20000st MacUser Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Schau mal in deine proxy-einstellungen (Systemeinstellungen>Netzwerk). Falls du einen http proxy aktiviert solltest du af jeden Fall 127.0.0.1 in liste der IPs eintragen, die nicht durch den proxy gleitet werden. Mozilla Firefox hat den Eintrag automatisch, Safari muss das erst m.W. "lernen"

    Ansonsten geht natürlich auch http://localhost/

    und/oder

    http://localhost/~[i]deinbenutzername[/i]/

    Bitte den slash am Ende nicht übersehen, das Wellensymol gibts mit alt+N

    20000st
     
  9. 20000st

    20000st MacUser Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
     

    Lass dich z.B. bei No-IP oder DynDns registrieren und Installier den Update client.

    Das kannst du bei mir mal antesten: http://darwinmachine.no-ip.com

    und

    http://darwinmachine.no-ip.com/~phf/

    Wie du siehst geht das auch mit PHP.

    20000st
     
  10. aXon

    aXon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    04.01.2004
    ich meinte eigentlich nur, dass ich meine seite auf meinem ibook auch gerne unterwegs bearbeiten würde, wenn ioch nicht grad die möglichkeit habe online zu gehen.

    mit 'localhost' funktionierts auch endlich mit PHP, vielen dank.
    so sollte auch der thread-verfasser sein problem behoben sehen.

    nochmals danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen