AP & VPN - Änderungen durch Intel oder 10.4.5/6?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von scope, 21.04.2006.

  1. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Folgende Frage,
    ich habe seit einigen Wochen das MacBook und vorgestern hat
    mein Semester begonnen. Letztes Semester habe ich noch mein
    PowerBook benutzt, um mich über WLAN und anschließendem
    VPN-Tunnel in der Uni einzuwählen.

    Jetzt musste ich feststellen, dass das mit den gleichen Einstellungen
    (zumindest habe ich noch keine Unterschiede gefunden) auf
    dem MacBook nicht mehr läuft.

    Hat sich in der Hinsicht irgendwas entweder an den MacBooks
    allgemein oder durch ein OS-Update verändert?

    Ich bekomme beim Versuch, die VPN-Verbindung aufzubauen,
    immer eine Fehlermeldung.

    Besten Dank schonmal!

    Gruß,
    Jörg.
     
  2. Mr.Kane

    Mr.Kane MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    14.03.2006
    benutzt das integrierte VPN modul oder ein anderes?

    ich benutze einen Csico Client, ist so erwünscht an der uni kassel, mit dem geht alles wunderbar. allerdings brauchte ich da die neueste version, die es im netz gab.
     
  3. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Ich muss an meiner Uni nach jedem Update von OS X den VPN Client (Cisco) wieder neu installiern. Keine Ahnung warum. Hast du das schon probiert?
     
  4. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Habe bis jetzt nur den internen Client benutzt.
    Heute werde ich in der Uni mal den Cisco-Client versuchen.. mal schauen, was das gibt.
     
Die Seite wird geladen...