Anständige DVD-Player-Software??

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von L with, 25.03.2006.

  1. L with

    L with Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    134
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Hallo Leute,

    kennt von Euch jemand eine brauchbare DVD-Software?
    Der Apple-DVD-Player ist ja wohl ein Witz.
    Ich habe zwar auch schon VLC und Trans Lucy ausprobiert,
    aber an den Komfort der PC-Konkurrenten PowerDVD oder
    WinDVD kommen diese weit, weit, weit nicht dran!!
     
  2. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.11.2004
    wieso ist der Apple DVD-Player ein Witz?
     
  3. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Weil er z.B. keinen Fortschrittsbalken hat. :mad: :(
     
  4. enemy

    enemy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.10.2004
    ähn, frage: reichte es dir nicht das du siehst wieviel zeit schon verstrichen ist?? also auf meiner dose hatte ich früher immer powerdvd, der hatte so was, aber ich muss ganz erlich mal sagen, alle ander software dvdplayer sind gegen den apple dvd-player echt ein witz, denn meist kosten sie geld (für dosen) und sind nur schlecht.
     
  5. philippvh

    philippvh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    20.06.2005
    Ich denke mal, dass es da nicht mehr viel geben wird, weil einfach der Bedarf nicht da ist - warum sich eine DVD-Player Software kaufen, wenn schon eine dabei ist.
    Für meine Zwecke reicht der mitgelieferte DVD-Player vollkommen aus. Würde mich interessieren, was du daran vermisst...
     
  6. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Nein- ich will z.B. auch mal (zack) von einer Stelle an eine völlig andere Position springen, ohne dabei immer nur die Möglichkeit zu haben, den Anfang eines Kapitels anwählen zu können.

    Ich mag Apple, aber in diesem Fall muss ich echt sagen: Schade. Bei meinem iPod und in iTunes kann ich doch auch direkt jede Stelle meines aktuell gespielten Songs anspringen. Warum geht das also nicht auch bei Filmen?

    Das finde ich nicht konsequent- sorry!
     
  7. enemy

    enemy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.10.2004
    hast du das wort "appleskript" schon mal gehört, dafür gibt es ein skript, dann kann man das machen musst mal google´n (nicht böse gemeint)
     
  8. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Ist mir zu viel Act. Bin kein Programmierer, bin es von Apple normalerweise gewohnt, dass sowas von Haus aus funktioniert und hab außerdem kein Bock drauf mich mit Scripten wegen so was zu befassen. :( :rolleyes: ;)
     
  9. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Zusätzlich kann der Apple-DVD-Player absolut NIX, was jeder Aldi-Player könnte ^^
     
  10. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Das stimmt jetzt allerdings nicht ganz- er sieht wenigstens gut aus. :D ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen