Anmeldeprobleme nach CCC Klonvorgang

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von echt0711, 04.07.2004.

  1. echt0711

    echt0711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Hallo alle,

    Ich verwende OS 10.3.4 und habe eine externe FW-Platte angeschlossen. Habe heute mal meine komplette erste interne Platte (von zweien) auf die externe Platte geklont. Die externe Platte enthält schon Backups von der zweiten internen Platte, daher habe ich sie NICHT vorher gelöscht, sondern einfach den Klonvorgang gestartet - mit Carbon Copy Cloner in der aktuellen Version 2.3.

    Nachdem dieser fertig war (ist ohne Fehlermeldung durchgelaufen), habe ich die externe Platte als Startvolume aktiviert und einen neustart ausgelöst. Erste Auffälligkeit: "Warten auf Netzwerkverbindung" hat ca. eine Minute gebraucht bis er weiter gebootet hat, danach "Warten auf Apple File Services" hat nochmal ca. eine Minute in Anspruch genommen. Dann kam _endlich_ mein Anmeldefenster. Nun habe ich meinen Usernamen und Passwort eingegeben und auf "anmelden" geklickt. Resultat: Rainbow-Ball, seit ca. 10 Minuten!!!

    Hat jemand Hilfe? Habe über derartige Probleme noch keinen Thread gefunden…

    Noch was: Die Einstellungen in CCC waren "platte bootfähig machen", "rechte vor dem klonen reparieren".
     
  2. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass CCC manchmal die Netinfo-Datenbank nicht mitkopiert (/var/db/netinfo/local.nidb).
     
  3. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ich will mir auch so eine Platte kaufen und mein System darauf (als BackUp) mit CCC clonen.

    Was bedeutet denn in dem Zusammenhang "manchmal"? :confused:

    Kann sein oder auch nicht? Macht das Programm was es will? Oder wovon ist das abhängig?
     
  4. echt0711

    echt0711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    also ich habe nun doch den für mich als relativ unbegabten Techniker einfacheren Weg probiert: Backup Platte initialisiert, System und die restlichen Daten neu drauf gecloned und es funzt alles problemlos… evtl. war es keine gute Idee, mit CCC das System zu klonen und dann per Déja Vu meinen Users-Ordner jede Nacht automatisch drüberzuspiegeln? Anders kann ich mir nicht erklären, daß er nach dem Klonen nicht starten wollte…
     
Die Seite wird geladen...