analog modem kein freizeichen bei imac

Diskutiere mit über: analog modem kein freizeichen bei imac im iMac, Mac Mini Forum

  1. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.05.2003
    Hey,
    ich bekomme keinen internetzugang über das interne modem hin.
    Die Rufnummer die ich gewählt habe, ich das selbe wie auch am PC, welcher bedinungslos in internet gelangt, beim imac funktioniert es.
    Einzige Antwort, die ich erhalte lautet "kein Freizeichen. Überprüfen sie die Telefonleitung."
    Gesagt getan. Ich habe es sogar direkt mit dem Orginalkabel an der Buchse und am imac versucht. Wiederum, das gleich Problem.
    Wat nu?

    minbo
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Tja, ich vermute dennnoch (schreibt man das so?) schwer das es was mit dem Telefonkabel zutun hat. Wenn du hast, schau mal mit einem Volt Meter nach ob auf den mittleren beiden Pinnen (4 und 5) ca. 40V= Anliegen. Versuch es mal das Kabel deines Telefones oder steck das iMac Kabel in die Mitte der Telefondose.

    Trag als Nummer mal eine "normale" Telefonnummer (Handynr., Nachbar, etc..) ein und ruf an. Wenn es da klingelt, ist die Leitung in Ordnung.

    Achja, hast du vielleicht ne Telefonanlage bei der du eine 0 zur Amtsholung vorwählen musst.
     
  3. Wenn die Leitung nicht stabil ist (kommt oft vor), dann musst du deine Modemeinstellungen ändern: Statt V.92 V.90 nehmen oder V.34 (durchtesten). Dann sollte es klappen (ist halt jeweils ein bisschen langsamer). Wenn es das nicht ist, sämtliche Kabel überprüfen (aber das hast du ja wohl schon gemacht).
     
  4. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.05.2003
    @SchaSche : Die Telefonkabel, bzw. Modemkabel habe ich durchgetestet. Schliesslich lief alles Problemlos auf einem PC. Ich habe es auch direkt mit dem beigelegte Modemkabel ausprobiert.
    Eine Telefonanlage ist vorhanden, aber die 0 habe ich auch vorgewählt mit einem Komma für eine Sekunde Wartezeit und auch, glaube ich, @ für fünf Sekunden, hab´s nicht mehr im Kopf, da ich jetzt wieder zuhause bin und der imac eigentlich meinem Vater gehört.
    Es funktionierte nicht. Natürlich habe ich versucht einfach mal mich anzurufen, also eine andere Nr. angegeben.

    @bömpfmactobi :v.92 und v.90 habe ich auch schon versucht. V.34 ist schätze ich mal so ein altes 33er Modem, oder?

    Kann sein, dass da irgendetwas nicht funktioniert, weil da auch noch VPNN oder so, mit in der oberen Leiste ist? Habe ich Dummerweise mal angemacht, aber auch später wieder im Netzwerkmanagement wieder gelöscht. Nichtsdestotrotz ist es immer noch vorhanden, wenn auch nicht aktiv, da ich definitiv mich versuche über das interne Modem einzuwählen.

    minbo
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2003
  5. Ich habe einen iMac DV 400 (Bj 2000 oder 2001, weiß nicht so genau) und für mein eingebautes 56k-Modem müsste ich V.90 nehmen. Je nach provider (vor allem freenet am Wochenende) musste ich aber auf V. 34 gehen, sonst kam keine Verbindung zustande (OS X war da sogar zickiger als OS 9). Das hat nix direktes mit den alten 33k-Modems zu tun. Bei meiner OS 9-Installations-CD-Read-Me-Datei steht das sogar explitzit, dass Modems sehr emfdindlich sind und es daher sein kann, dass man auch mit einem internen 56k-Modem auf V.34 gehen muss! Ich würde es einfach mal probieren.
     
  6. just-switched

    just-switched MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2003
    iCircuit??

    Hi du,

    sag mal, ist denn der iMac gerade erst neu? hast ihn selbst mit ausgepackt?

    Dann wird dir wahrscheinlich aufgefallen sein, dass beim Modemkabel noch so eine kleine eierförmige Kiste mit ner 10cm Kabelverlängerung dabei ist. Das ist das iCircuit. Das packt Apple dazu, weil in den verschiedenen Ländern wohl unterschiedliche Spannungen für das Telefonnetz gelten, das wird direkt an den Mac geklemmt, und das normale Modemkabel hinten angesteckt. Dann ändert es wohl die Spannung aus dem internen Modem auf den üblichen Wert.

    Hatte es mal weggelassen, und dann kam ich zwar ins Internet, konte aber nur noch telefonieren, wenn der iMac aus war, weil die überhöhte Spannung im Modemkabel wohl unsere TAE blockiert hat.

    Schau mal nach, ob das Ding an deinem iMac hängt. Wenn nicht, dann schau mal in der Zubehör-Box deines iMac nach (wo auch Handbuch, Tastatur und Mouse drin waren), und klemm es mal an.

    Sollte es schon dran sein, mach es mal ab. Dann musst du allerdings mit dem Überspannungsproblem rechnen. Außerdem ist es eher unwahrscheinlich, dass der Zugang blockiert ist, solange das iCircuit an den Mac geklemmt ist...

    Viel Glück, Peter.
     
  7. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.05.2003
    Yo Du,
    der icircuit war mit am Kabel dran du. Nix besser war.
    Ebenso ohne die kleine weisse Box names icircuit ging es nicht ins internet.
    trotzdem danke

    minbo
     
  8. phili

    phili Gast

    ja juchu! kämpfen gerade mit meinem g4 und dem gleichen problem - nachdem ich einen eintrag gelesen hatte, dass das ganze auch an der doppelbelegung mit mac und zweiten rechnen - hier auch ein pc - liegen kann, klappte es ganau einmal, als wir den rechner mein handy anrufen liesen. aber nur einmal!!! jetzt klappt gar nix mehr. hatte schon die befürchtung, daß irgendwas mit meinem rechner nicht stimmt, da es mir auch völlig unmöglich war ihn mit dem pc zu vernetzen (win me).

    der eintrag - nur um mal zu zitieren...:

    .... Ich setze mal voraus, dass hias1234 nicht versucht mit 2 rechnern gleichzeitig über eine analoge Leitung online zu gehen?!?
    Das funktioniert nur mit einem A/B Wandler über ISDN.


    Und selbst dann könnte es passieren, dass sie sich gegenseitig blockieren (falsche Konfiguration, Blockierung durch Doppelbelegung, etc.)

    Am besten, erstmal nur einen Rechner anschließen.
     
  9. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    ich hab zwar momentan keinen mac, aber dafür hab ich das problem bei einem kollegen folgendermassen gelöst (da ich ja keinen mac habe, muss ich mich erinnern - meine angaben also bitte etwas kreativ interpretieren):

    - irgendwo ist die option auf freizeichen warten
    - diese deaktivieren
    - ab gehts

    lass mal wissen, ob es funktioniert.
     
  10. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.05.2003
    ahh ja,
    nein es ist nur ein rechner tatsächlich und hardwaremässig angeschlossen.
    hmm, freizeichen? Das war doch "W" wie wait for freizeichen, oder? Wenn kein Buchstabe da ist muss es auch nicht warten? Oder gibt es vielleicht doch irgendwo ein häckchen zu setzen? Und wenn ja wo?
    minbo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - analog modem kein Forum Datum
iMac - optisch + analog = ausgabe ohne umstecken möglich ? iMac, Mac Mini 31.01.2016
Mac Mini & Analog TFT iMac, Mac Mini 06.05.2005
Analog Board Wechsel and G3 DV 400Mhz Slot Loading iMac, Mac Mini 03.09.2004
Power/Analog/Video-Board für den iMac? iMac, Mac Mini 05.03.2004
Analog Board defekt??? iMac, Mac Mini 17.11.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche