Altes iBook zum Musikmachen?

Diskutiere mit über: Altes iBook zum Musikmachen? im MacBook Forum

  1. Prediger

    Prediger Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Hallo! Ich habe einen schicken eMac und auch eine externe Festplatte, die ich quasi sofort nach erhalt des eMacs auch im Mac-Format formatierte. Auf dieser externen Festplatte lagern meine Musikdateien. Nun mache ich hin- und wieder Musik auf Partys von Freunden. Das habe ich bisher im meinem Fujitsu Notebook gemacht.

    Nun habe ich aber das Problem das ich mal wieder nicht nachgedacht habe. Ich habe aus dem Notebook mein Playbook gemacht und es komplett neu installiert und alle Spiele draufgepackt. Da ist keine Musik mehr drauf und auch kein Platz mehr für Musik.
    Jetzt suche ich nach einer günstigen Lösung.

    Meine Ideen waren:

    a) ein iBook mit mind. USB 2.0 (oder Firewire) um die externe Platte anzuschließen
    b) ein Freund meinte ich solle nach Software suchen mit der das Notebook die externe Mac-Festplatte „versteht“

    Gibt es solche Software? bzw. wenn nicht reicht ein uralt iBook zum Musik abspielen?
     
  2. ThoGen

    ThoGen Gast

    Da gibt's was das nennt sich iPod - glaub ich

    iBook Clamshell 300Mhz mit iTunes und 10GB Festplatte OSX10.3 langt locker. Aber ich denke wirklich mit einem iPod wärst du besser bedient :)
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    a) ein altes iBook reicht

    b) wenn die externe Platte FAT32 Formatiert ist, dann kann sowohl der Mac als auch der PC auf der Platte lesen und schreiben. Wenn die Platte HFS oder HFS+ formatiert ist kann nur der Mac lesen und schreiben. Wenn die Platte NTFS formatiert ist kann der PC lesen und schreiben der Mac nur lesen
     
  4. Prediger

    Prediger Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Erstmal Danke für die Antworten!

    Hmm ich kenne mich mit der "Bedienbarkeit" eines iPod (außer iPod Shuffle) nicht aus. Wenn ich ein Noty benutze kann ich mittels Drag & Drop relativ zügig die Playlist verändern und Musikwünsche fix an die Stelle packen die ich möchte. Gibt das Klick-Wheel ein ähnlich schnelles Handeln her?
     
  5. Maccast

    Maccast MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    18.07.2005
    Musik machen? Oder Musik abspielen? Das sind schon zwei unterschiedliche Dinge. Zum Musik machen reicht ein altes iBook nicht. Da würde ich dann über ein akutelles oder ein Powerbook nachdenken. Musik abspielen - klar langt ein altes iBook. Oder iPod.

    Grüßle
    Andreas
     
  6. Prediger

    Prediger Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Okay, Musik abspielen ist das was ich meinte. :)
     
  7. claas

    claas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.04.2004
    Zum Musikabspielen reichen sogar die G3 iBooks, wenn du iTunes nutzt. Bei Programmen wahrscheinlich auch, außer bei einigen speziellen DJ-Programmen. Vor einem Monat hab ich auch noch mit einem G3 IBook im Netz gesurft und meine MP3s gehört (gleichzeitig).

    MfG, claas
     
  8. Prediger

    Prediger Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.06.2005
    An solch ein Gerät dachte ich. Nur haben die auch den nötigen Firewire oder USB 2.0 Anschluss?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche