Alternative zur defekten Netzwerkkarte

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von blackbeltjones, 02.11.2005.

  1. blackbeltjones

    blackbeltjones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2005
    Hallo,
    mein ibook G3 900 hat ein kleines Problem, der Netzwerkanschluss, also die onbaord Netzwerkkarte ist defekt. Reperatur kostet um die 700 Euro.

    Was für eine Möglichkeit habe ich jetzt online zu gehen?
    (Airport = geht nicht da ich kein WLAN habe)

    Gibt es gute externe Netzwerkkarten fürn Mac, kann mir einer eine empfehlen? Oder gibt es eine andere Lösung?

    Danke für jede Hilfe
    Gruß
    BBJ
     
  2. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.09.2004
    aus ermangelung eines pcmcia slots ist die billigste und schnellst alternative aber w-lan entweder mit airport karte oder d-link usb stick, w-lan router, z.b. auch von d-link gibt es ab 30 euro, mit stich bist du also mit 50 euro dabei
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Würde ich nicht sagen.
    Die billigste Alternative ist wohl ein USB-Ethernetadapter.
    Bei eBay deutlich unter 10 EURO zu haben

    Ich hatte einen alten Adapter (glaube mit Pegasus-Chipsatz) zuhause herumliegen, aus Interesse mal geguckt (da ich morgen meinen Mac mini bekomme und ihn vielleicht als Router verwenden will), und siehe da, es gab einen kostenlosen Treiber. Funktionierte im Netzwerk problemlos (wenn auch auf USB 1.1 beschränkt - aber damit für DSL-Anschluss schnell genug).

    Andererseits: WLAN-Lösungen sind auch nicht mehr sooo teuer - und man bekommt schon einen deutlichen Mehrwert
     
  4. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.09.2004
    wieder was gelernt, mir war keine einzige mac taugliche usb lösung bekannt

    (aber im ernst, bei nem powermac kann ich das ja verstehen, aber gerade bei nem ibook... ok, geld kann ein argument sein, aber sone blöde usb lösung, zumal die beim ibook dann an der seite wäre....
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Psst: Da gibt's doch PCI-Karten... ;)


    (Ich persönlich würde wohl auch in den sauren Apfel beißen und WLAN kaufen, aber andere Möglichkeiten gibt es...)
     
  6. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.09.2004
    jipp, die gibt es, ich vergaß...liegt wohl daran, dass ich mich so sehr an kabellose arbeitsumgebungen gewöhnt habe....
     
  7. blackbeltjones

    blackbeltjones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2005
    Danke

    Hi Leuts,
    danke für Eure Tipps, ich denke ihr habt recht was das WLAN angeht.
    Vorerst zur überbrückung werd ich mir wohl eine usb-netzwerkkarte holen.
    Danke
     
  8. blackbeltjones

    blackbeltjones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2005
    ach so,
    kann mir jemand noch eine usb netzwerkkarte fürn mac empfehlen?
    gruß
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2005
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Beispielsweise hier:

    [DLMURL]http://www.openbsd.org/nl/macppc.html[/DLMURL]

    ADMtek AN986 = Pegasus
    AX8817x - Geräte sind auch einige zu finden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
Die Seite wird geladen...