(alter) g5 mit 3 Monitoren

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Psike, 14.02.2007.

  1. Psike

    Psike Thread Starter Gast

    Hi,

    ich spiele mit dem Gedanken mit einen älteren g5 mi ca. 1,6 oder 1,8ghz dual zuzulegen.

    Da ich zu Hause 3 TFTs habe möchte ich diese auch an dem G5 betreiben.

    Der G5 hat eine Dual DVI Grafikkarte eingebaut.
    Bei meinem jetztigen PC (Windows/Linux) habe ich das über eine weitere PCI Grafikkarte gelöst, was blendend funktioniert.

    Das selbe stelle ich mir auch für den G5 vor. Jedoch habe ich fest gestellt das alle älteren g5 nur PCI-X Slots haben.

    Es ist anscheinend möglich eine normale PCI Graka einzubauen und da irgendwie das Bios zu flashen, blablabla aber das ist, wie ich finde, keine saubere Lösung.

    Nun:

    1. stimmt es das alle älteren g5 <2004 nur agp und pci-x haben?
    2. was ist pci-x denn genau? pci-x ist nicht pci express, oder?
    3. wo bekommt man pci-x Grafikkarten her und was kosten diese?
    4. wie sieht überhaupt die kompatibilität aus?
    5. hat schon jemand erfahrungen in diesem gebiet gemacht?

    Danke für die Antworten

    gruß

    Ralf
     
  2. St.Garg

    St.Garg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    91
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Soweit mir bekannt gibts für die G5 Generation nur AGP Grafik-Karten.
    du kannst also max 2 Monitore anschließen.

    Obs irgend Externes Gerät gibt, dass das Signal aufteilt, kann ich dir nicht sagen.
     
  3. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Ob nun PCI auch in PCI-X läuft, weiß ich nicht, ich hatte bisher kein Bedürfnis nach irgendeiner Erweiterungskarte. :)

    Am Sawtooth-G4 in der Schule habe ich jedenfalls zusätzlich zur Radeon 8500 eine VillageTronic MPDD+ (für kleines Geld bei ebay ersteigert) eingebaut, damit neben zwei Monitoren auch noch der Deckenbeamer versorgt ist. Klappt einwandfrei, unter 10.4.
     
  4. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    zu 1.
    Es gab immer 3 Powermac Modelle. Das jeweils kleinste hatte PCI Steckplätze die mittleren und das Topmodell PCI-X.

    Die kleinen Modelle mit PCI waren: Single 1.6 2003, Dual 1.8 June 2004, Single 1.8 2004, Dual 2.0 Early 2005

    zu2.
    PCI-X ist eine Erweiterung zu PCI. PCIe ist der Nachfolger von AGP.

    zu 4.
    PCI-X sollte auch abwärtskompatibel zu PCI sein. Ob das auch für Grafikkarten gilt ist mir nicht bekannt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen