Alten Mac kaufen und langsam aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von DanFlan, 14.05.2006.

  1. DanFlan

    DanFlan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2006
    ich dachte mir das ich mir zuerst einen gebrauchten g4 oder so bei ebay kaufe und den dann nach und nach aufrüste. geht das überhaupt so einfach wie beim pc das zb neuere prozessoren oder arbeitspeicher einbauen kann? und dann bin ich auf der suche nach einem Shop wo ich NUR das Gehäuse des G5 kaufen kann, kennt ihr da was?
    danke
     
  2. midroth

    midroth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    27.10.2004
    Das wird so nix. Sorry.
     
  3. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Prozessor aufrüsten kannst du nur bei ein paar PowerMacs
     
  4. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Und das ist mitunter richtig teuer und rentiert sich meist nur, wenn ein Softwarebestand gepflegt werden soll.

    Ausserdem werden die PowerPC-basierten Maschinen mittelfristig nicht mehr unterstützt. Vielleicht einen Blick in den Anzeigenmarkt dieses Forums werfen?
     
  5. king

    king MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Also ein G5 Gehäuse bekommst du über ebay recht günstig aber das war es auch schon gewesen, der Rest (mainboard und pozi) wird zu teuer.

    Bei den G4 Rechnern sieht es besser aus. Du solltest nur drauf achten das du dir einen mit nem 133mhz Systembus besorgst. Und bitte keinen MDD (also die letzte g4 reihe) da es für die immer noch keine prozi upgrades gibt.

    einen Singel Prozessorupgrade gibt es für ca 300 Euro hier z.b. http://www.gigadesigns.com/index.asp?PageAction=VIEWPROD&ProdID=6

    Grafikkarten gibt es auch recht günstig bei ebay, ich würde zu einer Radeon 9000 oder 9200 raten.

    Laufwerke kannst du jedes beliebige kaufen, nur bei Ram würde ich drauf achten das es Marken Speicher ist.
     
  6. DanFlan

    DanFlan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2006
    mh warum genau nicht? ist der g4 vom g5 komplett unterschiedlich? ich kann doch aber meine laufwerke, festplatten usw behalten oder nicht? gibt es denn überhaupt eine möglichkeit einen g5 ohne diese sachen wie laufwerke und festplatten zu kaufen?
     
  7. king

    king MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003
    laufwerke kannst du behalten.. aber das Problem ist das es nur für die G4 Prozessoren zu kaufen gibt. nicht aber für die G5 Rechner.

    Du hast für kleines Geld eigentlich nur 2 möglichkeiten. jetzt gleich einen mini MAC :) oder für vieleicht 50-100 Euro weniger einen gebrauchten Power Mac. nur musst du den für mindestens noch mal so viel Euros aufrüsten um auf die gleiche geschwindigkeit zu kommen
     
  8. hlgr

    hlgr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.07.2005
    naja ich weiss nicht, für 4-500 eur ein gebrauchtgerät und dann nochmal ein prozi upgrade für 300 eur... kann man sich da nicht gleich nen mini holen?
     
  9. king

    king MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003

    Jap meine Rede. aber ich muss erlich sagen ich würde mich warscheinlich für den Powermac entscheiden.......
     
  10. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Der G4 ist ganz anders als der G5.
    Der G4 kommt von Freescale (früher Motorola), der G4 kommt von IBM.
    Der G4 hat 32Bit, der G5 hat 64Bit.
    Der G4 ist sehr stromsparend, der G5 nicht (zumindest nicht bei extrem hohen Taktungen, aber es gibt auch eine Mobile Version) , dafür ist der G5 ein Rechenmonster mit extrem breitem Bus.

    Ein PowerMac hat halt den Vorteil der leichteren Aufrüstung, 3,5" Festplatte, du kannst die Grafikkarte aufrüsten etc.
    Das kann man mit dem Mac mini ja nicht machen. Aber ohne Frage ist der Mac mini großartig, für die Größe sehr schnell und vor alleim leise :).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen