allofmp3 Frage

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Rappy, 28.09.2005.

  1. Rappy

    Rappy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.08.2002
    Hi,

    ich wollte mal allofmp3.com ausprobieren und hab jetzt ein Album geordert, bin in die Download-Sektion gegangen, um die Stücke runterzuladen, und hab dann versehentlich das Album vor dem Runterladen gelöscht (Download statt Delete Files gelesen :mad: )
    Hab ich jetzt bezahlt und die Stücke sind trotzdem weg? Da kam nämlich auch gar keine weitere Meldung ob mans wirklich löschen will. Wenn ja, finde ich das ganz schön bescheuert.
     
  2. moby.gp

    moby.gp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.05.2005
    Vielleicht schreibst Du ja mal eine Mail an die Admins dort und schilderst was Dir passiert ist (in englisch) ... evtl. stellen Sie Dir das Album ja noch mal in die Download Area. Ich finde es schade, das es den allofmp3com explorer nicht für os x gibt. Der ist viel besser als die web oberfläche.
     
  3. Rappy

    Rappy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.08.2002
    Ach, hat sich geklärt. Man bezahlt erst beim Runterladen! Das find ich gut ;)
     
  4. sunseeker

    sunseeker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.07.2005
    Bei dem Service musst du aufpassen. Das läuft alles über Russland. ***** wurde eigentlich schon mal von Chip getestet und als naja gut befunden aber ich hab mich da auch angemeldet und ein download hat nie funktoniert.

    Und mich wundert es, dass die noch online sind. ich dachte da mal gelesen zu haben, dass die weg vom Fenster sind.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2005
  5. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.02.2004
    Ist das etwa schlimm, wenn dieser Service über Russland läuft? Die Aussage hört sich sehr vorurteilbehaftet an. Das muss nicht sein! Aber Du musst ja nicht bei dem "Russen Service" kaufen. Kannst ja bei einem online Bazar in Afghanistan kaufen.
    Ich hatte bei allofmp3 noch nie Probleme. Habe schon sehr oft per Karte dort bezahlt und ist natürlich noch nie etwas passiert. Zudem haben die Russen wohl die Urheberrechtsangaben besser im Griff, als die übrige Welt. Sonst wäre die Musik dort nicht so günstig...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2005
  6. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    es geht nur darum, dass es sich bei dem dienst leider um eine rechtliche grauzone handelt. die suche wuerde auch so einige freds zu dem thema hervorbringen...
     
  7. sunseeker

    sunseeker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.07.2005
    Es geht darum, wie schon gesagt, dass sich der Service in einer rechtlichen Grauzone befindet. Und damit wäre ich vorsichtig, nicht dass du dann in den nächsten Tagen mit einer Hausdurchsuchung rechnen musst.

    Zudem, als ich den Service vor ein paar Monaten getestet habe, gabs dauernd Probleme mit der Verbindung ( immer überlastet)


    P.S. Ich habe 1. keine Vorurteile gegen Russen und 2. mehrere russische Freunde.
    Also nicht immer alles gleich von der "negativen" Seite sehen.
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.821
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    in russland gibt/gab es so was wie urheberrecht nicht, deswegen kann der dienst auch so günstig operieren...
    auch wenn der server in russland steht, tätigst du den kauf von deutschland aus, und da hat allofmp3 bestimmt keine rechte zum verkauf dieser stücke...
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    nein, du tätigst den Kauf von Rußland aus bzw. nach russischem Recht.
    du kannst dich demzufolge auch nicht auf deutsches Recht beziehen.

    Siehs mal andersrum, könntest du als Händler alle Gesetzgebungen von über 150 Ländern auf der Welt kennen, wenn du etwas anbietest?

    Wäre ja auch seltsam. Analog zum "RL" heißt das ja, daß, wenn ich zu den Franzosen rübergehe, und dort ne CD kaufe, ich dies nach Deutschem Recht tue, und der Händler ja dann schauen müßte, ob ich 1) die CD in meiner Eigenschaft als Deutscher und 2) Zum Gebrauch an meinem ständigen Wohnsitz in Deutschland erwerben darf.
     
  10. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    du bezahlst dort mehr oder weniger nur die gebühren für das transfervolumen. ich würd die finger davon lassen, denn es ist alles andere als legal (in Deutschland).
     
Die Seite wird geladen...