All in One Geräte...

Diskutiere mit über: All in One Geräte... im Peripherie Forum

  1. milkyway

    milkyway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.09.2003
    Ich suche ein All in One Gerät, Drucker, Scanner, Kopierer und Fax am besten als Laser Drucker farbig... Hab jetzt ein wenig herumgesurft und bin aber total überfordert, da ich nicht weiss ob die Geräte was taugen.

    Hat jemand ein Tipp und Erfahrung mit einem Gerät? Wichtig ist, dass der TonerVerbrauch relativ gering ist und natürlich einge gute Druckqualität muss er haben. Wieviel Euro muss ich ungefähr dafür bezahlen? Dachte an so 300-400 Euro. Komme ich damit hin?

    Habe derzeit einen Canon 4200 und der schluckt Tinte wie ein Wahnsinniger... Und die Patronen kosten fett Geld!
     
  2. beagle

    beagle Gast

    Für 3-400 bekommst du nen Farblaser ohne Scan/Copy/Fax.

    Ein empfehlenswertes Gerät wäre der HP 2840, der kann alles und ich habe ihn bei diversen Kunden erfolgreic im Einsatz. Kostet aber eben etwas mehr, als dein Preislimit ist.
    Und schau dir VORHER die Preise für Toner an!

    Und kompatible Canonpatronen gehen bei mir so für 1,50 weg, vielleicht kaufst du falsch ein?
     
  3. theHobbit

    theHobbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    07.08.2005
    Scan+Drucker+Kopierer+Fax <-- Laser und in Farbe ca. 700 - 1000 € (natürlich nach oben offen)
    Scan+Drucker+Kopierer+Fax <-- Laser s/w ab ca. 300 €

    Gute Qualität bei s/w Geräten bekommst Du eigentlich mittlerweile überall, zumindest do dass es für den Privatgebrauch auf jeden Fall ausreicht.
    Schau Dich mal bei Brother um, die verkaufen wir recht viel - und die laufen auch gut. 3 Jahre Hersteller-Garantie. (Händler pleite - Dir egal. Herstellergarantie eben)

    Bei Farbgeräten musst Du halt schauen was Du an Qualität brauchst. Am besten mal in verschiedene Läden gehen und sich Geräte vorführen lassen (Farbdrucke natürlich). Kommt immer darauf an, was genau Du an Qualität brauchst. Aber für einen guten FarblaserDRUCKER legst Du schon mal bequem 500 € auf den Tisch. Ohne Optionen.
     
  4. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Ich habe einen Brother MFC 7820 N. SW-Laser-Drucker-Fax-Farbscanner.
    Jeder (Windows und OSX ) kann im Netzwerk drucken, faxen, scannen.
    Das Druckbild ist übrigens sehr gut.

    Kostenpunkt: rund 325 Euro.

    In Farbe gibt's das für rund 850 € von Brother auch. (MFC-9420CN)
     
  5. milkyway

    milkyway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.09.2003
    mmh, ok, danke für eure feedbacks. sieht so aus, dass ich doch erstmal auf einen tintenstrahldrucker zurückgreife... brauche, wenn einen farblaser drucker... zusätzlich ein fax und einen scanner... von daher, werde ich wohl erstmal die günstigere variante von einem tintenstrahl-multifunktionsgerät wählen.

    hat da jemand ein tip, welches gerät und vorallem wie ist der tintenverbrauch? kann ich dafür auch auf andere patronen von einem anderen hersteller zurückgreifen?
     
  6. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Was mir persönlich wichtig wäre: Fax to PDF (grundsätzlich) und Scan to PDF (optional), am besten über einen kleinen internen Mailserver im Gerät der mir die Faxe direkt per Mail zusendet.

    CU
    Ghettomaster
     
  7. milkyway

    milkyway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.09.2003
    ? nein ich möchte keine faxe über das internet empfangen, sondern ein externes gerät inkl. scanner etc.

    mich interessiert jetzt nur noch welches von den tintenstrahl druck multifunktionsgeräten gut ist. welches davon recht günstig auch im tintenverbrauch ist... der ausdruck soll schon sehr gute qualität haben.
     
  8. theHobbit

    theHobbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    07.08.2005
    @milkyway
    Falls Du der Chip traust: klicken Sie hier

    @Ghettomaster
    Suchst Du so etwas, oder war das ein Tipp an milkyway?
     
  9. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Wenn ich mal das Geld habe und es benötigen würde wären das halt die Kriterien auf die ich achten würde.

    Weil so ein Oldschool Papierfax ist zwar nett, aber man druckt halt immer auch jedes Werbefax und jedes Infofax aus und das geht auf Dauer (grad bei nem Tintenpisser) ordentlich ins Geld. Als PDF kann ichs betrachten und wenn ich es als wichtig genug erachte immernoch ausdrucken. :)

    CU
    Ghettomaster
     
  10. big_blue

    big_blue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    19.05.2006
    Wollte mich auch noch mal hier anhängen.

    Ich suche auch ein All-In-One Gerät. Wollte auch zuerste ein Laser aber aufgrund des fehlenden Kapitals werde ich mir jetzt doch ein Tinten Drucker zulegen.

    So wie es aussieht sind die Brother für den Mac sehr gut. Hautsächlich geht es mir um die Netzwerkfähigkeit. Das muss ohne Probleme funktionieren und zwar für Win als auch OS X.

    Ich habe bei dem Brother nur ein ungutes Gefühl wegen der Druckpatrone. So wie es aussieht ist es ja nur die Tinte die da nachgefüllt wird und nicht der komplette Druckkopf. Ich habe noch einen alten Epson bei dem sind mir nach gewisser Zeit (ich drucke nicht viel bunt) die Köpfe verstopft und dann hatte der Drucker große schwierigkeiten überhaupt wieder was zu drucken. Hat da einer schon Erfahrungen mit einem Brother Tintendrucker gemacht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche