Alias zu einem anderen Benutzer

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Wikinator, 14.01.2005.

  1. Wikinator

    Wikinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    Hallo Macgemeinde,

    ich würde gerne ein Alias von einem ordner auf dem desktop eines anderen benutzers machen. nun habe ich die rechte entsprechend geändert, aber das geht verträgt nicht mit der os x rechteverwaltung.
    und noch eine kleine terminal-frage: wie erstelle ich im terminal ein alias/s
     
  2. wie wäre es, den Ordner einfach in "Für alle Benutzer" zu legen und von dort Aliase zu den jeweiligen Benutzern zu ziehen?
     
  3. Wikinator

    Wikinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    eine möglichkeit, aber geht es nicht, dass der ordner auf dem einem desktop bleibt?
     
  4. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    nein. denn die rechte sind halt nun mal unterschiedlich.

    aber genau für solche fälle gibt es doch den ordner "für alle benutzer". also was spricht dagegen, es so zu machen, wie bömpfmactobi es beschrieben hat?
     
  5. Wikinator

    Wikinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    ein kleines problem: ein alias ist zumindest bei mir auf dem emac immer etwas langsamer als das orginal und das macht sich bei einem ordner mit bildern und größe von 2GB schon bemerkbar. das alias auf dem anderen benutzer sollte eigentlich nur für "ab und zu" mal reinschauen sein.
    und wieso sind die rechte unterschiedlich? wenn ich für einen ordner schreib- und leserecht habe, dann muss ich ihn doch öffnen können, egal wo er liegt.
     
  6. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    die ordner der einzelnen benutzer gehören nur ihnen selbst (im jeweiligen heimverzeichnis). nicht mal als admin kommst du da dran. das meine ich mit unterschiedlichen rechten. natürlich gehört dir dein eigener ordner immer noch selbst. aber das alias kannst du ja gar nicht verschieben weil dir der zieloordner nicht gehört.
    wie bitte? das höre ich zum aller ersten mal (und nebenbei glaube ich's auch nicht).
    davon abgesehen: wo bitte schön ist denn der unterschied von einem alias von einem deiner eigenen ordner im vergleich zum alias eines gemeinsam benutzten ordners?

    vielleicht meinen wir aber auch unterschiedliche dinge. ich meine folgndes:
    du legst im ordner "für alle benutzer" einen ordner an, in den die dateien kommen. daraufhin kegt sich jeder der (beiden) benutzer ein alias dieses ordners auf seinen schreibtisch (oder sonstwohin).
    ein doppelklick auf dieses alias macht nichts anderes, als den ordner im gemeinsamen verzeichnis anzuzeigen. weder diese anzeige noch das speichern oder verschieben von daten dauert länger als bei einem eigenen ordner.
     
  7. Wikinator

    Wikinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    der zielordner ist aber mein desktop ;) der ordner, wo das original liegt gehört mir nicht, aber das original schon.

    bei mir merke ich das schon, wenn ich in dem alias "programme" das unteralias "dienstprogramme" öffne. natürlich ist das nicht besonders lang, aber um schnell mit der tastatur durch zu navigieren zu langsam.

    bis auf das es nur ein ordner mit dateien drin ist, meinen wir das gleiche. eine frage, die jetzt zwar nicht auf mich zutrifft, aber wie mache ich es dann, das nur diese zwei user den ordner öffnen dürfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
  8. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    so langsam verwirrst du mich komplett. welcher ordner so welchem benutzer jetzt mit hilfe eines alias zugänglich gemacht werden? dein desktop dem anderen user?

    wenn ja (und wenn du es vielleicht doch mal ausprobieren magst ;) ), dann würd ich die dateien, die du dem anderen benutzer zugänglich machen willst, halt nicht auf deinem schreibtisch speichernm, sondern auf oben beschriebenem "gemeinsamen benutzer ordner".

    ich weiss zwar nicht, warum man ein alias seines programmeordners auf dem schreibtisch liegen hat (oder hab ich das auch falsch verstanden?), aber jetzt geht es ja erstmal um geschwindigkeit.
    also, was meinst du mit "unteralias"? wenn du ein alias deines programmeordners hast und das dann doppelklickst, dann öffnet sich ja nicht ein alias, sondern der eigentliche programmeordner selbst. und darin liegt dann der ganz normale dienstprogrammeordner.

    grad hab ich mal spasseshalber ein alias meines programmeordners auf den schreibtisch gelegt. ob ich jetzt darüber oder über den originären programmeordner irgendetwas öffne (auch dienstprogramme) ist bei mir absolut gleich schnell.

    übrigens: einmal im finder öffnet shift + apfel + A den programmeordner. ;)
     
  9. Wikinator

    Wikinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    mit zielordner meine ich, den ordner, wo das alias liegt.

    mag sein und es gibt auch sinn, aber ich habe jetzt gerade mal nach"gemessen". der programme ordner ist gleich schnell, aber der dienstprogramme ordner braucht 2 sekunden :(
    ach, und übrigens: Ja ich habe ein alias von meinem programme-ordner auf dem desktop :D
     
  10. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    tja mein lieber, ich verstehe immer noch nicht alles.
    alias von was?

    wie öffnest du denn den ordner dienstprogramme? beschreib mal bitte.

    jeder wie er mag. ;)

    hast du mal shift + apfel + a probiert?

    cheers
    bl
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen