Aldi Medion Scanner - Nutzen?

Diskutiere mit über: Aldi Medion Scanner - Nutzen? im Peripherie Forum

  1. *samantha*

    *samantha* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    20.02.2003
    Hallo,

    tut mir leid wegen den Titel - was besseres ist mir nicht eingefallen. :rolleyes:
    OK, hier das "Problem":

    Aldi hat heute Scanner verkauft, da ich jetzt doch einen brauche und Aldi in der Nähe ist, bin ich hin. Da keine weiteren Produktinfos auf der Aldiwebsite standen, konnte ich mich bei Medion nicht vorher informieren, ob das Ding am Mac läuft.
    Bei Aldi hab ich ihn dann gekauft - kann ihn ja immer noch zurückbringen.
    Wie erwartet sind keine Mac-Treiber dabei. Hier gehts zum Handbuch.
    So - ich bin ehrlich, im Laden wusste ich dann nicht mehr genau, ob der Mac IBM-kompatibel ist usw. - auch hatte ich irgendwie Hoffnung auf 3rd party Treiber.

    Nun hoff ich auf eure Hilfe: Kann ich den Scanner am iBook noch ans Werkeln bekommen, oder ist das Aussichtslos. Hab schon nach Treibern gegoogelt, aber nix gefunden.
    Das Gerät - wie ich erst nach Kauf erfahren hab - heißt: Medion USB 2.0 Color Flachbettscanner, Medionproduktnummer (MD): 90009

    Hat noch irgendwer Ideen oder kreative Eingebungen, wie ich das Teil doch noch nutzen kann?

    Danke für Eure Hilfe - hoffe, das war jetzt nicht zu verwirrt geschildert. :(

    Liebe Grüße
    Sam
    *wavey*

    PS: Auch nicht vom Kauf abgeschreckt hat mich das Zeichen "Designed for Microsoft Windows XP" - das stand auf fast allen meinen Neuanschaffungen drauf, die nun wunderbar am Mac funzen. Wie gesagt, für den Scanner hab ich schon nicht mehr so die Hoffnung - aber probieren schadet ja nicht. :D
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    21.10.2003
    Hallo Sam,

    versuch es mal mit VueScan.
    Ein Kumpel von mir hatte nach seinem Switch noch einen Epson Scanner, der von Hersteller-Seite nicht OS X unterstützt wurde.
    Mit VueScan ging's trotzdem.

    Eine bessere Idee hab ich dazu nicht.
     
  3. *samantha*

    *samantha* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    20.02.2003
    @Zoopcube:

    danke für die schnelle Antwort.
    Die schlechte Nachricht zuerst: VueScan erkennt ihn auch nicht.
    Die gute Nachricht: Der Sytemprofiler sieht ihn aber und sagt sogar, dass es sich um einen USB Scanner handelt.

    Kann man da anderweitig noch was machen? Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee? ;)

    Gruß
    Sam
    *wavey*
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Du könntest versuchen herauszufinden von welchen Hersteller dieser Scanner ist. Medion stellt ja selbst keine Hardware her, Medion Videokameras sind z.B. oft von Samsung.
    Die werden nur als Medion Gerät verkauft, stammen aber von einem anderen Hersteller und sind oft mit dessen Modellen baugleich. Deren Treiber sollten dann auch mit dem Medion Scanner funktionieren.

    Oder Du rufst die Medion Hotline an, die können Dir vielleicht auch einen Hinweis geben.
     
  5. *samantha*

    *samantha* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    20.02.2003
    @Magicq99:

    Ich habe gerade eine Mail an den E-Mail-Support geschrieben - mal sehen, wann die sich melden. Wie meinst Du, könnte ich heraus finden, welchem anderen Produkt der Scanner entspricht? Ich hab ja VueScan ausprobiert - wenn mein Scanner baugleich mit einem von VueScan unterstützten wäre, müsste er dann nicht auch da angezeigt bzw. erkannt werden?

    Hmmm ... es wird wohl auf Zurückbringen hinauslaufen.
    Aber mal abwarten was der Medion-Support so sagt.

    Vielen Dank für Eure Hilfe! Vielleicht ergibt sich noch was ;) *hoff*

    *wavey*
     
  6. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
    Das ist ein Prolific Scanner, der aber auch mit diesem Wissen nicht unterstützt wird.
     
  7. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    lass doch die finger von den medion dingern. die teile werden zwar von einer anderen firma hergestellt so das medion nur noch als OEM händler auftritt. was aber immer ein problem ist das medion nicht dieselbe qualität in auftrag gibt wie es dann das markengerät haben würde. ein anderes schönes bsp. ist lexmark.

    bei scannern nehm ich nur canon.
     
  8. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Vielleicht über google. Auf dem Gerät selbst wird es vermutlich nicht stehen.
    Die beste Möglichkeit es herauszufinden weiss ich leider auch nicht, es war nur eine Idee.

    Der Medion Support wird Dir vermutlich am besten helfen können. Ich würde da mal anrufen.
     
  9. blackbird

    blackbird MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2003
    Moin Samantha

    hab bei uns in der Firma den gleichen Scanner gefunden. Ist von der Firma Microtech und heißt Scan Maker 6100. Ist dort für OS X .
    Gruß Blackbird
     
  10. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    66
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Guten Morgen,
    ich kann Dir nur raten das Du Ihn zurück bringst,
    dann legst du nochmal 20- 30 € drauf und holst Dir nen Canon.
    Die sind echt gut und günstig!
    Das ist jetzt nicht generell gegen die Produkte von Medion, aber Scanner ist immer schon ein Problem gewesen.
    Aber ich bin mir ziemlich sicher das die Qualität von Canen besser ist.
    Zumindestens habe ich im unteren Preissegment bisher keinen besseren gefunden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche