aktueller Stand "neue" iMacsG5 bis 2,0 Ghz

Diskutiere mit über: aktueller Stand "neue" iMacsG5 bis 2,0 Ghz im iMac, Mac Mini Forum

  1. dorin

    dorin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.10.2002
    Hallo,

    lese schon eine geraume Zeit hier mit und vermisse ein bißchen die Berichte zu den aktuell neu überarbeiteten iMacs ! Hat noch niemand einen ?? :rolleyes: ;)

    Es wäre suuuper nett, wenn einige es schaffen könnten ein paar Erfahrungsberichte zu schreiben ! ! ! Ich warte sooo sehr darauf. :(

    Ich mache meine Entscheidung welches iMacmodell ich kaufe, zum größten Teil davon abhängig welche Berichte hier eintrudeln.
    Vor allem würde mich die Lautstärke interessieren. Ich will den Prozessor via Seti@Home ständig unter Vollast laufen lassen. Wie macht sich das dann bemerkbar ? Ich habe ich dann einen Staubsauger auf dem Schreibtisch oder hat sich etwas im Vergleich zum Vorgängermodell ("alter" iMacG5) etwas getan (andere Lüfter, andere verbaute Komponenten, etc.) ??? Man hat hier im Board ja schon einige Threads zum Thema Lautstärke der alten G5 iMacs, mit diversen Bastelanleitungen, etc. ;)

    Hatte bis jetzt keine Möglichkeit einen iMac G5 zu testen - weder den alten noch den neuen !

    Bitte helft mir....
     
  2. geko

    geko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.05.2005
  3. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.01.2002
    oh was bin ich enttäuscht: Festplatten bis 400 GB und zur Datensicherung nur FW 400!! Bei meiner 80 GB großen FP dauert die Datensicherung mit ext. FP bei FW 400 schon bald 1Std., was soll denn der Quatsch??...
     
  4. schnorri

    schnorri MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2005
    sichert man laufend 80 gb große daten mengen????
    die neu hinzukommenden datenmengen sind doch sicher kleiner, oder...

    oder verwaltest du weltweit alle toto-tipps???? ;-)
     
  5. dorin

    dorin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.10.2002
    @geko: Mich interessiert nicht nur der 20" iMac, ...
    Seti@home nutzt die Bildschirmschonerfunktion aus (egal von welchem Betriebssystem) um mit ungenützt Prozessorzeit Datenpakete zu berrechnen um extraterrestrische Signale zu analysieren.

    Es ist eigentlich die einzigste Anwendung die ich habe, die den Prozessor auf 100% Vollast bringen könnte. Ich habe jedenfalls nicht vor, HD-Filme zu machen, oder groß zu rendern,...

    Der "normale" Betrieb mit iLife dürfte wohl kaum den Prozessor auf 100% bringen, oder ? :rolleyes:
     
  6. schnorri

    schnorri MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2005
    wie ich das jetzt auf der seti-seite verstanden habe, kann man ja trotzdem die dem projekt zuzuordnende prozessorleistung selbst steuern....

    dann braucht man ja nicht den eigenen prozessor rund um die uhr glühen lassen...
    denn dafür dürfte nicht ein prozessor im home-bereich konstruiert sein: 100% leistung rund um die uhr über jahre hinweg
     
  7. unruhschuh

    unruhschuh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Ich glaube kaum, dass Die Festplatte in Deinem externen Gehäuse wesentlich schneller ist als FW 400. Eher langsamer. Schau mal hier. Da haben die Festplatte durchschnittlich eine Schreibgeschwindigkeit von etwa 40 MB/s. FW hat 400 MBit/s = 50 MB/s.

    Ich hab meine externe Festplatte an FW400 getestet und sie kommt nur auf 30 MB/s. Da würde also FW800 rein gar nichts nützen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. pallo

    pallo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.03.2005
    Das sollte aber trotzdem gehen. In PC-Foren haben viele Seti usw. monatelang laufen. Manche auch zum Testen der Stabilität tagelang Prime.

    Alles unproblematisch, bei vernünftiger Kühlung.

    Aber da habe ich grosse Zweifel beim iMac. Ich habe schon Zweifel, daß im Normalbetrieb die Kühlung gut ist.

    Will nicht wissen, was z.B. im Sommer mit dem iMac abgeht, wenn man den tagelang stresst. Ich denke wenn man den viel stresst, vermindet man zumindest die Lebensdauere einzelner Komponenten deutlich im Vergleich zu einem Gerät mit guter Kühlung.

    In meinen Augen muß ein PC/Mac das Stressen alles mitmachen können.


    Edit:
    Ich vermute mal wenn du den iMac lange "befeuerst", dass es dann recht laut wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2005
  9. dorin

    dorin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.10.2002
    @pallo: Das ist genau das was ich mein. Wie verhalten sich die neuen iMacs unter Vollast ? Und zwar unter tage-/wochenlanger Beanspruchung...
     
  10. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Wie? Du kaufst dir den iMac nur, um diesen SETI-mist laufen zu lassen??? Sag bitte nicht ja :D

    johannes
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - aktueller Stand neue Forum Datum
Aktueller iMac defekt, wo am besten neuen Kaufen iMac, Mac Mini 24.11.2016
Aktueller iMac Festplatte tauschen iMac, Mac Mini 22.03.2016
Leistungsvergleich aktueller MacMini vs. altem MacPro iMac, Mac Mini 21.10.2014
aktueller Mac Mini zur Bildbearbeitung iMac, Mac Mini 08.02.2014
aktueller imac 27 : suche passender 27" monitor? iMac, Mac Mini 10.01.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche