Akkuproblem bei neuem ibook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von saarpreme, 19.09.2004.

  1. saarpreme

    saarpreme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.09.2004
    Hallo,

    bin seit Freitag stolzer Besitzer eines neuen ibooks und auch sehr zufrieden damit - nur der Akku bereitet mir Probleme.
    Ich habe alle Schritte ausgeführt, die im Handbuch unter Batteriekalibrierung aufgeführt sind. Trotzdem lädt der Akku immer nur bis ca. 50%, danach schaltet das Licht am Stecker auf Grün und es findet keine Ladung mehr statt. Woran könnte der Fehler liegen? Akku, Ladegerät oder was anderes?
    Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

    Gruß,
    saarpreme

    P.S. Wäre soetwas eigentlich ein Garantiefall oder gelten für Akkus andere Richtlinien?
     
  2. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Was sagt denn die Laufzeit (Dauer in Std. und Min.) des Akkus bei deinem max. Ladestand von 50%?
    Akkus sind von der Garantie ausgeschlossen.

    Da es sich bei dir um ein Neugerät handelt einfach mal beim Händler/Apple anrufen und auf einen Ersatz-Akku bzgl. Kulanz setzen. Da dürfte auf jeden Fall etwas drin sein. ;)
     
  3. saarpreme

    saarpreme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.09.2004
    Bei der "maximalen" Ladung werden knapp 2 1/2 Stunden Restlaufzeit angegeben.

    Danke schonmal für die Antwort, werde mich dann wohl mal mit dem Kundenservice von Cyberport in Verbindung setzen.
    Hat übrigens jemand Erfahrungen mit Cyberport in sachen Kulanz? Lässt sich da was machen?
     
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Akkus sind nicht vollständig aus der Garantie ausgeschlossen. Wenn ein neues iBook nur die Hälfte der beworbenen Akkuleistung erbringt, dann kann man das natürlich umtauschen. Anders natürlich, wenn der Akku oder das Book schon eine Weile in Benutzung waren.
    Ab zum Händler damit!
     
  5. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Liegt dann wohl definitiv am Akku.

    Auf jeden Fall mal an- bzw. nachfragen...
     
  6. saarpreme

    saarpreme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.09.2004
    Danke für eure Antworten!

    Nach 5 Minuten Gespräch mit der Cyberport Hotline und einer Stunde (!) Rumquälen bei der Apple Hotline bekomme ich nun einen neuen Akku zugeschickt, auch wenn die Telefonkosten wohl den Wert des Akkus übertreffen :rolleyes:
    naja wenigstens fast :)
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    das verstehe ich nicht. Bis zu 90 Tage nach Kauf hast du bei Apple Anspruch auf kostenlose Support Anrufe. Wenn einer Batterie von Anfang an die zugesagte Eigenschaft Energie zu Speichern fehlt oder diese Mangelhaft ist, muss die Batterie getauscht werden. Das hat nichts mehr mit Kulanz zu tun sondern faellt unter Gewaehrleistung. Garantie ist immer eine freiwillige Sache des Herstellers - Gewaehrleistung nicht.

    Cheers,
    Lunde
     

Diese Seite empfehlen