Airportkarte

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von bergsven, 01.12.2003.

  1. bergsven

    bergsven Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hi, also ich bin voller Mac-Neuling, und hätte da mal ne Frage.
    Und zwar habe ich mir ein Powerbook G4 15" 400MHz gekauft und möchte gerne Kabellos ins Internet. Ich habe bereits ein Netzwerk mit nem DSL-Router (für PC) zuhause.
    Meine Frage ist jetzt ob ich mit einer Airportkarte auf den Router zuigreifen kann, und was ich da für eine brauche????

    Weil ich mal was von Airport-Extrem gelesen habe...


    Bitte gibt mir Bescheid, danke im voraus
     
  2. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Wenn dein Router ein _Funk_ Router ist, dann schon :) Ansonsten musst du dir sowas noch zulegen...

    Die Airportkarte in deinem Notebook verbindet sich mit einer Basisstation, und davon gibt es so einige. Ich verwende einen Netgear-Funk-DSLModem-Router (also alles in einem), und die Apple Airport Basisstation ist sicher auch zu empfehlen, doch die ist bestimmt teurer als irgendein Funkrouter aus dem Mediamarkt!

    grüsse!
     
  3. bergsven

    bergsven Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Das ist schon ein Funkrouter, aber ich meine brauche ich ne bestimmte Airportkarte????

    Oder was ist da so günstiges zu empfehlen???

    Gruß
     
  4. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Die normale Airport-Karte müsste gehen.
    Die Airport-Extreme-Karte passt nicht.
     
  5. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Also so gross ist die Auswahl an Airport Karten nicht! Es gibt die Airport-Karte und die Airport-Extreme-Karte.

    Ich denke bei deinem etwas älteren PB wird nur die normale Airport-Karte (mit 11Mbit/sec) passen.

    Ich kann dir empfehlen mal bei MacHändlern in deiner Umgebung (Gelbe Seiten) nachzufragen ob die noch eine alte Airport Karte auf lager haben. Ich habe so eine AP Karte für 79€ ergattert... die hatten nurnoch die eine davon und wollten sie loswerden. Direkt bei Apple zahlt man im mom. IMHO noch so 99€.

    grüsse
     
  6. Thomax

    Thomax Gast

    Also soweit ich das sehe ist aber Airport nicht so der Hit. Ok. Es funktioniert sehr gut, mit 11Mbit, was für DSL absolut ausreichend ist.

    Allerdings ist mir der Sicherheitsaspekt bei 11Mbit schon eher ein Dorn im Auge. Wenn Du die Möglichkeit hast, 54Mbit zu fahren, dann entscheide Dich dafür. Vielleicht findest Du ja eine brauchbare USB Lösung für WLan nach dem neueren Standard.

    cu

    thomax
     
  7. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Hmm, mit einer externen USB Lösung kann er allerdings nicht die Vorteile der eingebauten Antenne nutzen. Find ich bei meinem ibook nicht schlecht - Im ganzen Haus volle Verbindung...

    Ein Freund von mir kommt mit einer PCMCIA bei einem normalen (nicht-centrino) Windows Notebook nur etwa 10 m weit...
     
  8. Thomax

    Thomax Gast

    @LnXrooT

    Klar ist das ein Vorteil mit der eingebauten Antenne. Ich fände es auch genial wenn ich meine Airportkarte hier zu Hause nützen würde. Aber ich habe mich in letzter Zeit ein bisschen mit WLAN beschäftigt und seit dem habe ich kein so gutes Gefühl mit den 11MBit Lösungen was zu machen.

    Der Nachbar sitzt vielleicht in seinem Wohnzimmer und belauscht was ich so mache. Bei den Airportverbindungen relativ einfach möglich. Also wenn ich hier was mit WLan in der Wohnung mache, dann nur mit dem 54MBit Standard. Hier sind wesentlich bessere Sicherheitsmechanismen eingebaut.

    cu

    thomax
     
  9. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Es gibt keinen "Vorteil" für die interne Antenne, außer dass sie intern ist. ;) Ansonsten dürfte die Sende-/Empfangsleistung mit einer externen Antenne besser sein, da das TiBook schlechten WLAN-Empfang von Haus aus hat.
    *Paranoia* Und ich belausche gerade deine Internet-Verbindung aus dem Backbon heraus. ;) :D
    Man hat übrigens bei 11Mbit (Standard Airport) und bei 54Mbit (Airport Extreme) die Möglichkeit per WEP sich seine Daten bis zu 128Bit verschlüsseln zu lassen und am Router/AP per MAC-Adresse einzutragen. Wer mehr Sicherheit braucht, kann auch einen IPSec/VPN-Tunnel aufbauen mit größerem Key. Hier läuft übrigens auch ein Airport-Netz mit allen Sicherheitsfunktionen aktiv und ich mache das nicht, weil ich paranoid bin, sondern weil es eine vermeidbare Lücke im System ist. Wahrscheinlich hat keiner hier im Haus (5 Etagen, Berlin Zentrum) ein weiteres WLAN, zumindest kein sichtbares. ;)
     
  10. kpaul1bln

    kpaul1bln MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2003
    hi,
    na ja, airport extreme bietet zusätzlich die wpa verschlüsslung was ja nur bedeutet dass der 128 bit schlüssel in regelässigen abständen gewechselt wird, aber ich denke dass eine normale airportkarte mit einer absicherung über MAC adressen durchaus genügt, davon abgesehen würde ich internetbanking und dergleichen sowieso nur über kabelverbindungen abwickeln
    mfg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Airportkarte
  1. Texas_Ranger
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    393
    Texas_Ranger
    15.04.2012
  2. dermalte2
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    773
    dermalte2
    29.04.2010
  3. HaddeMac

    Airportkarte

    HaddeMac, 10.04.2010, im Forum: MacBook
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    446
    Rupp
    10.04.2010
  4. formel
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.257
    formel
    26.06.2009
  5. robert170
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    731
    bund
    03.02.2009