AirportExtreme Ersatz! Funzt das?

Diskutiere mit über: AirportExtreme Ersatz! Funzt das? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. macprediger

    macprediger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    Ethernet Bridge statt AirportExtreme! geht Das

    Hallo Ihr!
    Hab in der Suchfunktion nichts konkretes rausfinden können! Also mein Problem:

    Habe einen WLAN Router D-Link 624+ (54Mbit) läuft optimal....dazu diesen DWL122 USB WLAN Stick von DLINK:-( (ich weiss...der ist SCH...)nun möchte ich mir keine Airport E. Karte kaufen (wg schlechter Sendeleistung iMac,Preis) .
    KANN ICH ALSO zB eine Ethernet Bridge (Netgear WGE101) an meinen TFT iMac per Ethernet anschliessen und somit Wireless ins Internet, sprich mit dem DLINK WLAN Router kommunizieren?

    Sollte doch gehen oder? Was muss ich beachten?
    Muss ich dem Netgear die IP des Routers sagen und wie funzt das mit der WEP verschlüsselung, kann ich dort beliebige Zahlen eingeben(als KEY)?

    Dank Euch
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2004
  2. macprediger

    macprediger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    Wo sind den die WLAN Spezialisten??? :confused: :confused:
     
  3. macprediger

    macprediger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    Anders und kurz gefragt:

    Kann eine Ethernet Bridge als Airport Card Ersatz dienen, alsosich in ein WLAN Netz einwählen (ohne Einschränkungen)?
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Gestern war hier halt noch nicht so viel los, es gab viele Fehler vom Server weswegen wohl eine Antwort in der ersten Stunde nicht erfolgte. Ich bitte Sie dies zu entschuldigen und kann Ihnen einen Gutschein über einen Tag kostenlosen 24h-Support anbieten. :D ;)

    Ich zitiere mal Netgear:
    (Anm.d.Red. PC=Mac)

    Link: http://www.netgear.de/produkte/wireless/802.11g/wge101.html

    Das läuft einfach über Ethernet ab und sollte keine Probleme verursachen. Etwas kurios erscheint es doch, aber bei einem stationären Mac geht das sicher auch mit dem externen Steckernetzteil für die Bridge. (Netgear verwendet übrigens für fast alle Geräte dieser Kategorie die gleichen Gehäuse...)
     
  5. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
  6. macprediger

    macprediger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    ich verzweifle noch!

    Nach mehreren Stunden erfolglosem Probieren bin ich ratlos!!! :mad:

    1. Ich hab alle Komponenten im gleichen NETZ:

    Wireless Lan Router (DLink Di 624+ IP 192.168.0.1
    iMac IP 192.168.0.2
    Ethernet Bridge(Netgear WGE 101) IP 192.168.0.201

    Alle im Subnet 255.255.255.0

    2. Schliesse ich den DLink per Ethernet an den Mac komm ich ins Internet (logisch)

    3. Der Netgear meldet eine WLANverbindung mit 99%(AdHoc) an den Dlink

    schliesse ich den Netgear an tut sich nichts ins internet, verbindung zum Router steht nach wie vor!

    WEP ist off, ich kapiers nicht! wenn ich adHoc ausschalte findet er den Router nicht! (WAS ist AdHoc??)

    Danke im vorraus
     
  7. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    hi macprediger,

    der adHoc modus ist ein 'peer-2-peer' modus, bei dem alle angeschlossenen geräte alle pakete mitlauschen und die rausfiltern, die für sie interessant sind.

    in deinem fall solltest du den infrastructure mode verwenden.

    hast du auf deinem router evtl. nen MAC-Adressen-Filter oder so etwas gesetzt?

    gruesse,
    sbx
     
  8. macprediger

    macprediger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    Hallo,

    MAC Adress filter ist nicht Aktiv.....sobald ich Ad-Hoc ausschalte
    hab ich keine Verbindung mehr zum Router
     
  9. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    hmmm.. ich hab' mir grad mal das manual von dem netgear teil angeschaut. bin daraus aber nicht schlau geworden (was mir bis jetzt selten passiert ist ;) ).

    Stelle 3-mal sicher, dass dein WLAN Router nicht als Bridge / Repeater oder ähnliches konfiguriert ist.

    Schalte auf der Netgear Bridge den AdHoc Modus -aus-, kontrolliere mindestens 3-mal das die Ländereinstellungen, SSID etc. identisch sind.

    Schalte alle Kisten einmal aus (incl. Router, iMac, etc.)

    1.) Router anschalten, 2.) iMac anschalten, an den fertig gebooteten iMac den Repeater anstecken. 3.) Auf den Repeater verbinden (mittels http://192.168.0.201), dein Wireless Netz wählen, und hoffen.

    Was passiert?

    Bin neugierig,
    sbx
     
  10. macprediger

    macprediger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    Irgendwie wirds immer doller....

    also ich hab, wenn der Router per Kabel am Mac....komme ins internet usw...DHCP am Mac im richtigen subnetz (DHCP)autom.

    ABER sobald ich den Netgear anstecke wechselt der Mac die IP(wenn ich diese nicht fest vergebe) siehe Screenshot, obwohl er nach wie vor die IP 192.168.0.210 hat (folglich hab ich auch nur Netgear zugriff per FTP wenn ich die IP am Mac fest vergebe?
    Ich blicke nicht mehr durch.......
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - AirportExtreme Ersatz Funzt Forum Datum
Airport findet Netzwerk nicht mehr! Internet- und Netzwerk-Hardware 24.01.2015
Welches DSL-Modem funktioniert mit Time Capsule / AirportExtreme? Internet- und Netzwerk-Hardware 30.12.2013
Easybox und AirportExtreme als Repeater? Internet- und Netzwerk-Hardware 15.04.2012
HD an AirPortExtreme Basisstation 1G Internet- und Netzwerk-Hardware 12.08.2009
Airport Extrem und Powerbook Internet- und Netzwerk-Hardware 01.04.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche