Airport wird durch anderes WLAN gestört

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von maga, 05.09.2006.

  1. maga

    maga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    ich habe in meiner unmittelbaren Nachbarschaft zwei WLAN`s, eines davon stört meinen Airport (silbernes Airport aus Classic-Zeiten) derartig, dass ich - wenn dieses andere aktiv ist - keine Verbindung von meinem iMac G5 zur Airport Basisstation mehr bekomme (mein Netzwerk wird nicht mehr angezeigt).

    Dass das Problem am Provider liegt, kann ich ausschließen. Mit meinem iBook habe ich mich per Netzwerkkabel direkt an das DSL-Modem - Netgear-Router - gehängt, funktionierte zu der Zeit des Airport-Ausfalls einwandfrei.

    Mit dem Airport-Dienstprogramm habe ich schon den Kanal gewechselt und die Störunempfindlichkeit aktiviert, hat leider beides nix genützt.

    Hat jemand einen weiteren Tipp für mich ?

    Danke und viele Grüße

    Matthias
     
  2. DystoBot

    DystoBot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Ich kenn mich mit der Airport basisstation nicht aus, aber grundsätzlich müsstest du nur den Kanal wechseln. Und zwar mit mindestens drei Kanälen abstand zum Nachbarn.

    Hat dein Nachbar z.B. Channel 6 in seinem Wlan, stellst du möglichste weit weg auf 1 oder 13.
     
  3. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Hast Du die Möglichkeit, die Sendeleistung zu erhöhen?
     
  4. maga

    maga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    danke für die Rückmeldungen.

    Ich habe den Kanal gewechselt (meine AP sendet jetzt auf Kanal 5, die beiden anderen WLAN`s senden auf Kanal 11). Den Abstand habe ich jetzt mal auf maximal eingestellt - der tatsächliche Abstand des iMac zur AP-Basisstation beträgt max. 5 Meter.

    Trotzdem gab`s wieder eine Unterbrechung - deshalb melde ich mich auch erst jetzt wieder.

    Ich befürchte schon, dass die AP-Station ihren Geist aufgibt ... hier habe ich schon öfter davon gelesen.

    Hat jemand sonst noch einen Tipp für mich ?

    Gruß und Danke

    Matthias
     
  5. lykantroph

    lykantroph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.12.2004
    -hast du blauzahn geräte
    -mikrowellen
    -multimedia systeme, welche über 2,4 GHz kommunizieren

    alles störfaktoren

    normalerweise ist ein kanal abstand von (min.) 5 Kanälen einzuhalten, damit es keine kanalüberlagerung gibt.
    Du meinst deine Nachbarn haben auf kanal 11 gestellt.
    Dann stell deinen auf Kanal 1 oder 6.

    Wie äußert sich die unterbrechung?
    Bist bissl angemeldet, und dann aufeinmal abgemeldet, oder bleibst angemeldet und kannst keine Daten verschicken ;)

    Gruß
    Lyk
     
  6. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Es gibt 3 Kanäle, die unabhängig voneinander funken - da stört sich dann nix mehr - wenn es nur 2 WLANs gibt, findet man ja den, mit dem größten Abstand zu beiden recht einfach
     
  7. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    MacUser seit:
    28.02.2006
    Störunempfindlichkeit aktivieren! Kann Wunder bewirken...;) Und der Kaviar schmeckt danach auch besser...
    @StruppiMac
    ...dachte schon, dass ich mit Anmeldung 02.2006 ein richtig gestörter Macuser bin, aber wenn ich sehe, dass du schon über Tausend Posts hast und das erst seit Mai!...ts, ts, ts...
     
Die Seite wird geladen...