Airport und D-Link Wlan

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von lisley, 04.03.2007.

  1. lisley

    lisley Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.12.2006
    Hey!
    Hab mal wieder ein airport Problem...
    möchte über D-link airplus G 802.11g/ 2.4 GHz Wireless Router in ein geschlossenes Netzwerk. Aaaaber es geht trotz Passwort nicht.
    " beim anmelden beim airport netzwerk ist ein fehler aufgetreten"


    und nun?
     
  2. McFreaq

    McFreaq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    28.02.2007
    Trittbrettfahren...


    da häng ich mich gleich mit dran, hab dasselbe problem beim anmelden im wireless-netzwerk eines freundes...

    eine beobachtung die vielleicht jemand deuten/erklären kann:
    wenn ich die airport-karte ausschalte und gleich danach wieder aktiviere, scheint unter netzwerkstatus auf, dass ich mit dem netzwerk verbunden bin - ohne eingabe von passwort oder anmeldevorgang.
    beim airport-status steht ebenfalls dass ich mit dem netzwerk verbunden bin, aber dass keine verbindung mit dem internet besteht weil airport keine ip-adresse hat.
    nach ca 30 sekunden beendet sich übrigens auch dieser kümmerliche rest der verbindung von selbst.

    ich habe schon alle bei airport möglichen einstellungen bzgl. ip-adresse ausprobiert (manuell, DHCP + manuell und nur DHCP) - alles mit dem selben ergebnis.
     
  3. CyberSeb

    CyberSeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo,

    hatte gleiches Problem mit einem D-LINK DWL-900AP+. Mit WPA wollte konnte sich das MacBook einfach nicht verbinden. Komischerweise ging es unter Windows (Bootcamp) einwandfrei. Mit dem alten iBook ging es auch absolut problemlos! Es ist also eine Treibersache von OS X!

    Ich hab in den sauren Apfel gebissen und mir einen Linksys-Router gekauft, geht damit einwandfrei und ich kann WPA2 mit AES verwenden.

    Hilft das neue Update denn nicht?
     
  4. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    30.09.2006
    Vergleichbare Probleme habe ich im Ad-Hoc Modus und einem DLink G122 und meinem PowerBook. (Den DLink habe ich gewählt, weil er unter OSX und Linux laufen sollte und problemlos im Handel erhältlich ist)
    Das merkwürdige bei der Geschichte, umgekehrt funktioniert der Connect, wenn ich also das Ad-Hoc Netzwerka auf dem PowerBook starte, kann ich mich mit einem anderen Rechner, z.B. iBook und dem DLink connecten. Leider brauche ich es aber andersherum. Sollte das PowerBook doch mal erfolgreich connecten, ist zwar die WLAN Verbindung da, jedoch keine IP-Verbindung, ein Ping ergibt "no route to host".

    Ähnliche Probleme hatte ich auch mit dem WLAN-Stick von AVM, den ich nur mal ganz kurz zum Testen da hatte.

    bye, ylf
     

Diese Seite empfehlen