Airport Station für 179 Euro ok?!

Diskutiere mit über: Airport Station für 179 Euro ok?! im Peripherie Forum

  1. Hackmac

    Hackmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Wie Ihr schon seht eine einfache Frage (jedoch nicht für mich):rolleyes:

    179 Euro für ne Airport Station und zwar für den Exteme Vorgänger!
    Angeblich ein Schnäppchen...
    Ist es das wirklich?!
    Lohnt sich das?!
    Für mich interessant zwecks Internet, weniger wg. Mac - Verbindung.

    Gruss,
    Hackmac.
     
  2. minus

    minus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2002
    Hi Hackmac!

    Also wenn eine nagelneue Airport Extreme Basisstation 209€ (mit Modem 259€) kostet, dann ist die alte für 179€ kein Schnäppchen.

    ... find ich jedenfalls ...
     
  3. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Da man dank offener Standards jeden Wireless Access Point (evtl. incl Router, Switch und Printserver) verwenden kann ist billig trumpf. Eine Airport-BS bietet praktisch keinen Mehrwert. Mein iBook läuft super an einem D-Link Router.
     
  4. Hackmac

    Hackmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Tja, ich war gestern eben noch garnicht up to date in Preise APS.:rolleyes:
    Die ist mir praktisch in den Schoss gefallen.
    Aber wenn ne neue so günstig ist, dann sind 179 echt zuviel.

    Ich fands nur interessant, weil ich folgendes Porb. hab.
    Ich hab nen PowerMac mit DSL (alles rosa:D )
    Jetzt wird sich meine Freundin warscheinlich ein Laptop zulegen.

    So und was brauche ich da jetzt?!

    Das "W" im Lan würd ich halt nehmen, wegen dem Notebook, für mich am "stationären" Rechner ja eh Quatsch. Schlepp das Ding ja nicht umher.
    Möchte halt mir beiden via DSL surfen und selten mal die beiden Rechner verbinden / abgleichen.
    Wie geht das dann eigentlich mit dem Drucker?! Den kann man doch auch irgendwie "wireless" ansprechen, oder bin ich jetzt auf dem Holzweg?!
    PS: Bei mir fliegt noch ein WinLaptop rum (uralt). Das geht per Modem ins Netz. Hat aber keinen Ethernet Anschluss.
    Bräuchte ich da dann eine PCIMA-Ethernet-Karte oder wie das heisst, um das anzusschiessen?! Würde das dann auch mit Airport laufen?!
    Was gäbe es für Alternativen zum Airport?!
    Das einzige, was mir so ins Auge (positiv) gefallen ist, sind die silbernen von Netgear. Hab aber keine Ahnung mehr was die kosten oder ob sie billig / teuer sind?!
    Hoffe, Ihr könnt mir da mal was raten....

    Danke clap & Tschüssle,
    Hackmac.
     
  5. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Wie gesagt: Billig ist meist trumpf. Einzig die Signalstärke des Access Points könnte als Kriterium herhalten.

    Du brauchst/willst: Am einfachsten einen Wireless Access Point mit integrietem Router, Switch und Printserver (ich nenns mal Kombigerät). Am besten per Webbrowser administrierbar (standard).

    WLAN-Karten (oder AirPortkarten wenn man den Apple-Marketingbegriff verwenden will :rolleyes:) für alles was drathlos ans Netz soll. PCMCIA-Karte für die x86-NBs (alt wie neu, es sei denn das neue hat schon WLAN integriert z.B. Centrino-NBs).

    Eine PCMCIA-Karte plus Kombigerät (allerdings ohne Printserver) kostet ca. 140 Euronen (z.B. von Netgear). Ist als Bundle meist billiger. Das reine Kombigerät kostet so ab 100 EUR (ohne Printserver). Eine PCMCIA-Karte 30-50 EUR.

    Was für einen Drucker hast du USB oder parallel? (Wohl USB als Macuser.) Die meisten nicht-Apple-Kombigeräte haben nämlich einen Parallelport-Server. (Apple-Kombigerät 209 EUR !!!)

    So einen Hardware-Printserver kann man sich natürlich schenken, wenn man den Drucker an einen Rechner anschließt der den Druckdienst bereitstellt. Ob man unter Windows kann ich dir leider nicht 100%ig sagen, da ich bisher das entgegengesetzte Problem hatte. Entweder muss Windows CUPS können oder der Mac einen "Printing-fähigen Samba-server" laufen haben.

    Dateiaustausch und gemeinsamer Internetzugang sind eh kein Problem ;)

    Ich weis das es theoretisch geht einen Linux-Server aufzusetzen der sowohl dem Mac als auch dem PC den Drucker bereitstellt. Aber damit schlage ich mich selbst gerade rum (hat immerhin kurz mal geklappt :D )
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Airport Station Euro Forum Datum
AirPort Station Kanal Verwirrung Peripherie 08.03.2014
Airport Express Station trennt sich vom Internet Peripherie 14.06.2013
Benötige ein neues Netzteil für Airport Extreme ase Station Peripherie 05.09.2009
Airport Extreme Base Station und DVB-T - USB-Stick Peripherie 29.01.2008
Fragen zu Airport +(graphite) Station Peripherie 25.05.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche