AirPort & Kabelmodem (Provider "verweigert" Support!)

Diskutiere mit über: AirPort & Kabelmodem (Provider "verweigert" Support!) im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    AirPort & Kabelmodem

    Hallo liebe Macuser! Ich bin gerade ziemlich am "Kochen". Habe mir gestern einen AirPort Express gekauft, installiert und hat auch funktioniert, allerdings nicht länger als ca. eine Halbe- bis Dreiviertelstunde, danach gin nichts mehr. Da es schon nach 9 Uhr war und der Provider seine Hotline um 9 dicht macht wartete ich bis heute um 8 Uhr. (Um 8 war niemand da obwohl das so in den Unterlagen steht.) Egal, nach längerem hin- und her telefonieren, sieht's jetzt so aus:

    [​IMG]

    Mein sehr hilfsbereiter Händler (McShark - verdient ein großes Lob für den vorbildlichen Support!!!) meinte dort bei Router sollte immer die selbe Adresse stehen wie bei IP-Adresse nur mit einem 1er hinten dran (also 81.217.35.1). Da DHCP offenbar nicht funktioniert, haben wir dann auf "Manuell" umgestellt und alls gleich eingetragen bis auf "Router:". Siehe da das Internet funktioniert! Auf die Frage ob diese falsche Adresse irgend etwas mit der AirPort Extreme zu tun hätte sagte mir der Händler, nein.

    Ich habe also wieder bei meinem Provider angerufen und dort versucht das Problem zu (er)klären. Das einzige was ich bekommen habe war die Antwort: "1. Wir supporten keine Router. 2. Sie haben keinen Standard-Router und 3. Sie verwenden ein Apple System, das ist alles sehr schlecht..." :motz

    So liebe Macuser bitte helft mir meine Frage zu beantworten, wenn es schon mein Provider nicht schafft, damit sich meine Nerven wieder beruhigen. :)

    Warum schafft es die Airport Extrem nicht bzw. das Kabelmodem, das bei Router die richtige Adresse (81.217.35.1) steht, wenn ich DHCP (so sollte es laut Provider eingestellt sein) verwenden will? :rolleyes:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2005
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Falls du tatsächlich nur ein Modem verwendest und nicht einen weiteren Kombirouter, muß die APX die Daten für deinen Provider bereitstellen. D.h. die APX vergibt innerhalb deines Netzwerkes eigene Adressen an die verbundenen Computer. Bei DHCP sollte dann eigentlich die IP der APX als DNS drinstehen. Ist dem nicht so, stimmt entweder die Konfig der APX nicht, oder du hast statt eines Modems einen Kombirouter da, der seinerseits Adressen vergibt...
     
  3. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    08.02.2005
    hm...

    soll die Airport Express tatsächlich routen, sprich ein Häkchen gesetzt bei "IP-Adressen gemeinsam nutzen" in der Rubrik "Netzwerk" oder soll er nur zugangspunkt sein?

    Ist es nicht auch so, daß bei kabsi.at (Wien und kabsi.at gar net chello? :D) die Hardwareadresse bekannt gegeben werden muß damit die AE eine korrekte IP zugewiesen bekommt per DHCP?

    Bei mir bei chello (war auch mal kabelsignal kunde und da funktionierte es genauso) war die vorgehensweise folgende: APE kaufen, anstecken die WAN ID bei chello bekanntgeben, Kabelmodem abschalten neu einschalten, APE mit Modem verbinden und *tada* es werkelte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2005
  4. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Hallo Necrolyte!

    Ähm, da erwischt Du mich ein bisschen am falschen Fuß. Mir ist der Unterschied zwischen den beiden nicht ganz klar. Bei mir hier ist es aber so, das meine Freundin ein iBook hat und ich ebenfalls und von fall zu Fall möchte ich natürlich auch Daten zwischen diesen beiden iBooks über die APX austauschen können.

    Chello habe ich gar nicht erwähnt, aber als Sherlock Holmes bist Du nicht schlecht. Die Hardware Adresse zieht sich der Server des Providers (ich möchte neutral bleiben!) offenbar beim ersten mal aktivieren der Hardware. Der Provider hat auch schon 2x das Modem resetet. (Bei ersten Mal damit ich mir mit dem iBook direkt per Ethernet-Kabel evtl. Firmware/Software Updates saugen kann, hat problemlos funktioniert. Beim zweiten Mal damit ich den APX wieder ans Netz kriege.)

    Ja, so war das bei mir in der anderen Wohnung und dem APE auch, dass scheint sich inzwischen geändert zu haben, oder???
     
  5. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Es sieht so aus wie auf dem Bild oben. Gestern am Abend hat's auch wie gesagt kurz funktioniert. Nach dem ich aber versucht habe das Netz durch WEP 128 Verschlüsselung und eine Zugangsbeschränkung für der drahtlosen Clients mittels AirPort IDs "sicher" zu machen, hat es einfach irgendwann nicht mehr funktioniert. :rolleyes:
     
  6. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Es kommt jetzt darauf an wieviele IP Adressen beim Provider "angemietet" wurden... kommt aufs Paket an. Im Zweifelsfall höchstwahrscheinlich eine.
    In diesem Fall muß bei der APE in der Rubrik "Netzwerk" das Häckchen bei "IP Adressen gemeinsam nutzen" sein und der Knubbel bei "Eine einzige IP-Adresse gemeinsam nutzen" sein. Wenn bei den iBooks die Airport Verbindung auf "DHCP" eingestellt ist, sollten die beiden Books schon zueinander finden.


    Sehr interessant... wenn dem so ist dann sollte es wenn die APE noch auf "DHCP verwenden" eingestellt ist funktionieren... kopfkratz vielleicht eine triviale Frage: funktioniert das Kabel zwischen Modem und APE?

    Also die APE übersiedelte.... hm...
    schon mal die Sation in den "Out of the Box" zustand zurückversetzt? vielleicht hat sie sich irgendwas von der alten Verbindung gemerkt?
     
  7. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Das sieht auch so aus:
    [​IMG]
    Ist doch richtig, oder?

    Das Kabel sollte in Ordnung sein, da ich es auch zur Verbinden des Kabelmodems mit dem iBook genutzt habe und ich es sonst im Büro nutze um mich an den Router zu hängen. (Hatte noch keine Zeit ein neues Kabel für meine Freundin zu kaufen.)

    Nein, Achtung! Die APE steht immer noch dort und funktioniert auch problemlos. Das hier ist eine APX und die ist gestern frisch gekauft worden! :)
     

    Anhänge:

  8. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Wenn Du damit meinst ob ich schon auf den winzigen Restschalter gedrückt habe, dann ja mind. 2x. Ich habe die APX und das Kabelmodem auch schon mehrmals abgesteckt. Die APX neugestartet, die Firmware neu aufgespielt und die Profile gelöscht.

    Ich versteh einfach nicht warum das alles so schwierig sein soll... ich habe extra eine APX genommen, damit mir das alles erspart bleibt!
     
  9. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Genau so meinte ich es.

    ahja... jetzt bin ich im Bilde.

    hm... eine Extreme... steckt das Kabelmodem brav am WAN Anschluß? Da kenne ich mich leider net so gut aus, eine Extreme hatte ich bisher nicht in der Hand ;) die hat ja einen LAN und WAN Anschluß soweit ich informiert bin...

    Kann es sein das der WAN Anschluß vielleicht ein bestimmtes Kabel braucht? Also ein Ausgekreutztes oder ein Normales?
     
  10. Unixx

    Unixx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Ich habe zwar kein AirPort extrem, sondern eine Asus WLAN Router. Dort brauchte man aber nichts weiter tun, als das Kabelmodem in den WAN-Port des Routers zu stecken und fertig war die sache.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - AirPort Kabelmodem (Provider Forum Datum
Kabelmodem + Airport Extreme (5G) Internet- und Netzwerk-Hardware 11.01.2013
Kabelmodem --> AirPort Express --> AirPort Extreme ??? Internet- und Netzwerk-Hardware 05.07.2012
Airport Express + Kabelmodem (Kabel BW) = Internet? Internet- und Netzwerk-Hardware 05.04.2012
Airport Express + Kabelmodem = richtig eingestellt? Internet- und Netzwerk-Hardware 02.11.2009
wlan einrichten mit kabelmodem, pc und mac (airport) Internet- und Netzwerk-Hardware 02.06.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche