Airport, IP-Adressen gemeinsam nutzen?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von roberty, 20.11.2004.

  1. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Hallo Macusers,
    ich befasste mich nun ein paar Tage mit dem Einbinden eines USB-Druckers in mein privates Netzwerk*. Der eigentliche Grund, warum das nicht auf Anhieb klappte bestand eigentlich nur aus aus einem gesetzten Haken, welcher im Airport Admin Dienstprogramm unter "IP-Adressen gemeinsam nutzen" von einem befreundeten IT-Spezialisten getätigt worden war.
    Dieser "Haken" bewirkte zum Einen, dass der Drucker via Rendevous zwar erkannt aber nicht verwendet werden konnte (Fehlermeldung: keine aktuellen Treiber können gefunden werden). Zum Anderen verschwand die Airport Extreme im Airport Admin Dienstprogramm Fenster sofort nach jeder Änderung der Airport-Konfiguration wieder aus der Anzeige und ich musste diese für jeden Test immer wieder komplett neu mit dem Airport Assistenten installieren.
    Nun jetzt ohne diesen gesetzten Haken funzt alles prima :). Ich möchte aber gerne wissen und hoffe, dass mir jemand in diesem Forum ohne viel "Fachchinesisch" erklären kann, was "IP-Adressen gemeinsam nutzen" genau bewirkt bzw. für was diese Funktion gedacht ist?

    Netzwerk*:
    Zyxel Prestige ADSL Router zu Switch
    Switch zu Mac G5 (mit Ethernet-Kabel)
    Switch zu HUB (mit Ethernet-Kabel)
    HUB zu einem PC (mit Ethernet-Kabel)
    HUB zum Airport-Extreme Basisstation (mit Ethernet-Kabel)
    iBook G4 mit Extreme (drahtlos)

    Besten Dank für eure Hilfe
    Gruss, Roberty
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2004
  2. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Hallo Airport-Spezialisten,
    kann mir wirklich keiner meine Frage beantworten?

    Gruss, Roberty
     
  3. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.11.2003
    IP gemeinsam nutzen ist nix anderes als das klassische "DHCP". DHCP ist wenn eine IP einem client (oder computer) aus einem bereich von IP-nummern (range) automatisch zugewiesen wird- das kann also sich jedesmal ändern.
    das gegenteil ist halt wenn man jedem gerät eine IP direkt zuweist.
    mit direktem zuweisen hat mehr möglichkeiten, ist aber etwas schwerer einzurichten.
    DHCP geht schnell, soll aber unsicherer sein (weiss eigentlich garnicht so genau warum).
    übrigens ist eine alternative zur festen vergabe von IPs auch die vergabe von der fest(!) eingebrannten netzwerknummer auf der netzwerkkarte (MAC).
     
  4. andybauer

    andybauer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Wenn man den Airport die DSL Verbindung herstellen lässt, erhält der Aiport ja von deinem Provider eine IP Adresse. Die Rechner die du nun per WLan an das Aiport hängst, benutzen nun diese eine IP Adresse im Internet gemeinsam.
    Die am WLan hängenden Rechner haben jeweils eine eigene IP Adresse. Diese ist nur im WLan gültig, aber nicht im Internet. Der Airport tauscht diese jetzt gegen die vom Provider aus, und schickt die Daten-Packete ins Internet. Zurück funktionierts genau umgekehrt.

    Wenn du den Aiport nicht als Router benutz, brauchst du "IP-Adressen gemeinsam nutzen" nicht.
     
  5. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Meinen beiden Macs und dem PC sind je eine fixe IP zugewiesen worden. Dem Airport habe ich unter "Internet-Konfigurieren": "DHCP verwenden" zugeteilt - sollte ich dem Airport besser auch eine fixe IP zuweisen?

    Gruss, Roberty
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2004
  6. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.11.2003
    probier es doch aus, soo viele möglichkeiten gibt es ja nicht:

    -erst gibst du deiner airport DHCP, und der rest soll sich IPs teilen.

    -dann der airport ne IP geben, der rest soll sich IPs teilen (müsste klappen)

    -und jetzt alles fix,also der airport ne IP und den rechnern IPs (müsste auch klappen. ist auch die antwort auf deine frage, weil ich dieso lösung am besten finde)

    -deine lösung mit DHCP an der airport und feste an den rechnern hört sich für mich nicht koscher an, ich bin mir aber nicht sicher.

    -als steigerung kannst du ja per MAC adresse nur deinen authorisierten rechnern den zugang zur airport gewähren. VERGISS ABER NICHT DEINEN RECHNER MIT DEM ADMIN TOOL ALS ERSTES EINZUTRAGEN! sonst trägst du die MAC adresse eines PCs ein und hast dich dann nach dem neustart deiner airport mit deinem admin tool selbst ausgeschlossen..

    -und wenn es ganz sicher laufen soll dann nimmst du noch WEP verschlüsselung. soweit ich weiss soll aber WAP, oder so, sicherer sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2004
  7. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Hallo Macusers,
    über weitere Tipps, Tricks oder Anregungen bin ich natürlich dankbar. Meine neuen Einstellungen im Airport Admin. Dienstprogramm:

    - AirPort-Haken gesetzt bei "als geschlossendes Netzwerk angelegt"
    - AirPort-Schutz "persönlicher WPA"
    - AirPort-Kanal "automatisch"
    - AirPort-Modus "802.11g-kompatibel
    - Internet-Verbinden über "Ethernet"
    - Internet-Konfigurieren: "Manuell"
    - Internet-WAN-Ethernet-Anschluss "Automatisch (Standard)"
    - Netzwerk "IP-Adressen gemeinsam nutzen" deaktiviert
    - Portumleitung "nicht verwendet"
    - Zugriff "AirPort" ID meines iBooks eingegeben
    - RADIUS "nicht verwendet"
    - WDS "nicht verwendet"

    Die Airport Extreme ist per Ethernet-Kabel an einem Hub im privaten Netzwerk (2Mac/1PC) angeschlossen und wird ausschliesslich von einem iBook G4 angesteuert. Beide Macs, der PC und auch die Airport besitzen jetzt eine fixe IP-Adresse.
    Ich bin mir zwar nicht sicher, ob meine Einstellungen nun für den grösstmöglichen Schutz (100% Schutz gibt es ja bekanntlich nicht) korrekt eingestellt sind - hoffe das aber ;-).

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Gruss, Roberty
     
  8. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.11.2003
    bei mir gibt es manchmal probleme mit der "automatischen umgebung".
    WDS ist eine feine sache, das kannst du ruhig mal anlassen.

    gehts denn jetzt eigentlich?
     
  9. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.10.2003
    ohne "autom. umgebung" klappt es nicht. bei der passwort eingabe im airport-netzwerk kommt immer eine meldung "ungültiges passwort"?
    WDS anlassen - mh, warum meinst du, habe ja keine weiteren stationen?

    ansonsten funzt es so eigentlich ganz prima. auch das drucken ist jetzt sehr vorteilhaft gelöst. der pc druckt via parallelem kabel. die beiden mac nach wunsch via airport oder direkt mit einem usb-kabel für die drucker-utilitys.

    gruss, roberty
     
  10. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.11.2003
    ich denke das du als passwort ein WPA oder WEP passwort eingeben musst. sonst verstehe ich das auch nicht. insbesondere das du es immer auf auto. lassen musst.

    das mit dem WDS muss natürlich nicht bei dir sein, sorry :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...