Airport Extreme liefert keine IP an WinPC bei aktiviertem WEP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von spinecho, 29.10.2004.

  1. spinecho

    spinecho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2004
    Problem: Ich benutze eine AE als Router ins Internet und habe mit meinem PB problemlosen Zugang unter OS X. Die AE vergibt über DHCP knackigfrische IP Adressen. WEP 128 ist aktiviert.

    Versuche ich nun ein Windoof XP Notebook ins Netz zu holen, dann kommt es zwar ins WLAN ("Signalstärke gut. Verbindung hergestellt."), es bekommt dann aber keine IP vom DHCP-Server der AE zugeteilt, so dass alles weitere nicht funktioniert. Die entsprechenden Einstellungen zu DHCP sind in XP aktiviert. Im Büro kommt das Notebook problemlos an seine IP.

    Schalte ich auf WEP 48 bietet sich das gleiche Bild. Schalte ich WEP ganz ab, dann funktioniert DHCP plötzlich am PC. So kann ich das Netz natürlich nicht offen lassen. Weiß jemand Rat ?
     
  2. WoSoft

    WoSoft MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2004
    gib mal auf der Windose den WEP-Schlüssel in Hex ein.
     
  3. spinecho

    spinecho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2004
    Hex und ACSII

    Guter Tip, da man es nicht immer sieht, wie das in der jeweiligen WEP-Maske erwartet wird.

    Ja, das mit den Hex- und ASCII-Eingaben habe ich auch schon an anderer Stelle im Forum gelesen und deshalb abgecheckt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen