Airport Extreme Karte und Airport Express

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Cora2392, 26.06.2004.

  1. Cora2392

    Cora2392 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Hallo
    Finde die Idee toll meine ITunes-Bibliothek über Airport Express an eine entfernt stehende Stereoanlage zu senden. Nun weiß ich aber nicht mit welchem Teil ich meinen G5 2.0 ohne Airport aufrüsten muß, damit eine Verbindung entsteht. Soweit ich das richtig verstehe, ist das Expressteil (als s.g. Basisstation bezeichnet) doch nur der Empfänger und ich benötige doch noch den Sender. Was soll ich da nehmen?
    Extreme-Basisstation ?; Extreme-Card ?, oder Ethernet Bridge ???
    Irgendwo hier hatte ich auch gelesen die Extreme Card hat ne schlechte Reichweite. Für ein paar Tipps wäre ich dankbar, um Fehlinvestitutionen zu vermeiden.
    Habe das Forum dazu durchforstet, konnte aber keine ausreichend genaue Antwort finden.
    Gruß
    Axel
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Ich hab das auch so in Erinnerung, daß Du natürlich einen Sender brauchst... undzwar in Deinem Rechner - also in Deinem Fall (wenn der G5 herhalten soll) eine AirportExtreme Karte. Eine Basisstation bzw. Bridge bringen Dich nicht weiter.
    Aber nur um ein bischen Mukke zu Übertragen sind die Kosten für AE-Karte und AirportExpress schon recht hoch, oder?
     
  3. Cora2392

    Cora2392 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Stimmt! Es ist schon recht teuer.
    Aber eine Verbindung zur entfernt stehenden Stereoanlage reizt mich doch.
    Ich habe alle meine CD's auf der Platte, so entfällt das lästige Wechseln. Eine andere Verbindung des Rechners zur Anlage fällt mir auch nicht ein. Ich habe zwar ne Ethernetvernetzung aber die hilft da auch nicht weiter.
    Die Express Station wurde ja auch in anderen Threads positiv bewertet. Man kann sie doch auch noch anderweitig nutzen.
    Mich würde auf jedenfall mal interessieren wieweit dann die Extreme card in einem Haus problemlos sendet. Also z.B. über wieviel Etagen.
    Wie gesagt, ich habe über Airport bisher nicht einen Gedanken verschwendet.
    Vielen Dank für den Hinweis
    Gruß
    Axel
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Die einfachste Lösung wird die Extreme Card sein, die sich relativ leicht einbauen lässt (und dann auch funktioniert ;)). Mit der Reichweite sollte man einfach ein wenig experimentieren, das kommt sehr auf die baulichen Gegebenheiten und die Aufstellung der Geräte an. Weiteres findet sich hier im Forum mit der Suchfunktion.

    Sollte die Leistung nicht reichen, kann möglicherweise eine bessere externe Antenne am G5 für Besserung sorgen. Bei ganz schlechten Verhältnissen hilft das aber auch nciht weiter, da dann die Express Station ja nicht mehr zum G5 durchkommt. Für deine Anwendung sollte es jedoch hinhauen, da wohl kaum die vollen 54Mbit benötigt werden. Mit schlechter werdendem Signal schalten die Geräte die Geschwindigkeit herunter (bis auf 1MBit) und sollten dann immer noch eine Verbindung erzielen.
    Bei Dr.Bott gibt es die speziellen Antennen (direktionale und omnidirektionale).
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    wenn du einen ethernetverbindung vom G5 zur stereoanlage hast, kannst du die soundbridge von roku verwenden. die gibt es ab $ 225,- und wäre somit günstiger als Airport extreme karte und Airport express station. -> weiter infos gibt es hier

    ww
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen