Airport Extreme, D-Link DWL-900+ & Draytek Vigor 2600

Diskutiere mit über: Airport Extreme, D-Link DWL-900+ & Draytek Vigor 2600 im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. SirSalomon

    SirSalomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Hallo,

    ich werd noch verrückt. Folgendes ist hier an Hardware gegeben:

    Powerbook mit Airport Extreme und Mac OS X 10.3.x
    Windows XP mit D-Link DWL-650+
    AccessPoint D-Link DWL-900+

    und für's Internet

    Draytek Virogr 2600

    Jetzt möchte ich, so wie es bisher immer funktioniert hat undauch unter Windows XP einwandfrei funktioniert, den DHCP - Service vom Draytek nutzen und dem PB eine IP zuweisen. Die Zuweisung ist per MAC - Adresse fest vorgegeben.

    Dem Windows XP - Laptop macht das alles nix. Der kommt über den AP auf den Draytek und bekommt auch schon brav seine IP zugewiesen. Internet ist da auch kein Problem.

    Beim Powerbook passiert im Grunde folgendes. Wenn ich das Netzwerk angegeben habe, findet er den AccessPoint (erkennbar an der MAC - Adresse des deslbigen), bekommt aber keine IP - Adresse vom Draytek.

    Gebe ich nun eine IP - Adresse fest vor, natürlich außerhalb vom DHCP-Range, funktioniert alles wunderbar, sogar in's Internet komme ich dann ohne Probleme. Da ich aber mit dem Mac des öfteren unterwegs bin, möchte ich schon die Möglichkeit des DHCP nutzen.

    Also, wieso bekomme ich vom Draytek keine IP zugewiesen? Hängt das nun am Airport Extreme, am D-Link oder am Draytek?

    Nachtrag: Die IP - Zuweisung über das normale RJ-45 funktioniert einwandfrei...
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    So ohne Weiteres weiß ich das jetzt auch nicht. Dazu müsste ich in die einzelnen Konfigurationen reinschauen und mal analysieren was genau abläuft. Aber bevor Du Dir den Kopf machst: Definier doch einfach zwei Netzwerkumgebungen. Eine für zu Hause und eine für Unterwegs. Bei beiden nur Airport-Extreme aktivieren, bei der für zu Hause auf manuelle Vergabe und mit der festen IP einstellen, für die unterwegs einfach DHCP auswählen. Dann kannste übers Apfelmenü einfach die betreffende Umgebung mit ein paar Klicks auswählen und fertig...

    gruss vom Tom
     
  3. SirSalomon

    SirSalomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Na, Tom, dann lade ich Dich doch herzlich in den Norden ein. Und wenn Du dann den entscheidenen Hinweis in meinem Netz findest, gibbet sogar noch ein lecker Essen dazu :D

    Ne, im Ernst. Ich hab gestern mal beim AP den DHCP - Service aktiviert. Nach einem kräftigen Rumpeln im Netz ("Wieso gibbet denn nu einen anderen DHCP - Server") habe ich zwar eine IP zugewiesen bekommen, aber angenommen hat die Airport Extreme die IP dann noch lange nicht.

    Irgendwie bin ich so ziemlich am Ende meiner Weisheit. Und dummerweise hilft da auch kein MCSA, wie ich feststellen musste :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Airport Extreme Link Forum Datum
Airport Extreme nicht alle Geräte erreichbar Internet- und Netzwerk-Hardware 08.09.2016
TP-Link LAN Switch an Airport Express - geht nicht ? Internet- und Netzwerk-Hardware 29.02.2016
AirPort Extreme und D-Link DIR-635 Internet- und Netzwerk-Hardware 15.08.2007
Bridge: Airport Extreme -> D-Link Internet- und Netzwerk-Hardware 09.07.2007
WPA mit D-Link Router und Airport (nicht Extreme) Internet- und Netzwerk-Hardware 15.11.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche