airport extrem+powerbook g3

Diskutiere mit über: airport extrem+powerbook g3 im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. adifuchs

    adifuchs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2004
    Moin,
    habe mein Airport Extreme zum "laufen" bekommen mit u.g. Hardware. Nun möchte ich noch ein 266er G3 Powerbook mit einbinden. Angeblich funktioniert mit OS 9.2, Lucent gold oder silver Karte......
    Hat jemand damit Erfahrung? Kann ich auch den USB Drucker mit dem G3 PB ansteuern? Wie muß konfiguriert werden?

    Danke im Voraus!
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    504
    Registriert seit:
    27.02.2002
    >habe mein Airport Extreme zum "laufen" bekommen mit u.g. Hardware. Nun möchte ich noch ein 266er G3 Powerbook mit einbinden. Angeblich funktioniert mit OS 9.2, Lucent gold oder silver Karte......

    Das ist soweit machbar. Einziges Hinderniss, es gibt von diesen Karten welche die mit der Apple Aiprot-Software laufen und es gibt welche die es nicht tun. Woran man das Unterscheidet kann ich nicht sagen. Mit PB 5300cs hatte ich einige Jahre so eine Karte unter 9.2 in Betrieb, mit ihrem eigenen -non Apple- Treiber.

    Mit Airport-Extreme wirst du das Problem bekommen das die Lucent-Karte nur 802.11b, also 11Mbit und nicht 802.11g, 54Mbit beherrscht. Deine AP-Basis, sofern du eine verwendest, wird dann auf 802.11b laufen müssen damit alle Clients korrekt bedient werden.

    >Hat jemand damit Erfahrung? Kann ich auch den USB Drucker mit dem G3 PB ansteuern? Wie muß konfiguriert werden?

    Solange ich damals auf allen Rechner Mac 9.2 verwendete konnte ich über USB-Printersharing auf einen gemeinsamen Drucker ausdrucken der lokal an einem der Rechner angeschlossen war.

    Beim wechsel auf MacOS X war das vorbei da USB-Printersharing keine Verbindung zum
    Printer Sharing unter MacOS X herstellen kann.

    Entweder alle Rechner X oder alle OS9 :)

    Es -soll- auch eine gefrickelte Lösung geben mit der das doch möglich ist. (CUPS)
    Allerdings habe ich das nie gemacht und ich weiß auch nichts dazu. Stand mal irgend wo im Usenet und las sich recht umständlich.

    Das nächste Problem unter X ist das die Lucent-Karte warscheinlich ohne einen käuflichen Treiber (IOExperts) nicht Arbeiten wird.
     
  3. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    11.11.2002
    Gimp und AirPort Basisstation

     

    Eine Anleitung, wie man über Gimp den Drucker an der AirPort Extreme Station ansprichst, bekommst du hier: Drucken via Airportbasisstation.

    EDIT: Verlesen, hab CUPS mit Gimp verwechselt, obwohl ich meine das die was miteinander zu tun haben...
     
  4. wasabi

    wasabi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    zum Beitrag von Stargate:
    Dem wage ich zu widersprechen. Gemäss Apple funktioniert der gemischte Betrieb, wobei der Durchsatz bei 802.11g wohl ein bisschen leiden wird, aber immer noch um Welten besser ist als im reinen 802.11b-Modus. Wörtlich heisst es bei Apple:

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - airport extrem+powerbook Forum Datum
Telekom Speedport W724V und AirPort Time Capsule 802.11ac Internet- und Netzwerk-Hardware 30.10.2016
Netzwerkausbau mit NAS und Airport - geht das so? Internet- und Netzwerk-Hardware 22.10.2016
Airport Express A1264 - client mode - Client-Modus Internet- und Netzwerk-Hardware 18.10.2016
WLAN mit Gästenetz über Airport + Speedport Router Internet- und Netzwerk-Hardware 25.09.2016
Airport Extrem und Powerbook Internet- und Netzwerk-Hardware 01.04.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche