Airport Express und LAN

Diskutiere mit über: Airport Express und LAN im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Gunter_S

    Gunter_S Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Hi,

    kann man eigentlich die Airport Express Station an ein bestehendes Netzwerk mit Router anschließen um Wireless LAN zur Verfügung zu stellen? Und wenn ja, kann ich dann auch von meinem Powerbook über WLAN auch auf einen Rechner im LAN zugreifen?
    Hab dazu irgendwie nichts eindeutiges gefunden.
    Auf der Apple Seite steht oben bei Technische Daten "Anbindung an ein ADSL- oder Kabelmodem oder lokales Netzwerk" und weiter unten steht bei "Ethernet-LAN-Anschluss" "nein"
     
  2. keffli

    keffli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    04.06.2003
    Hallo,
    also ich habe DSD-Router-iMac und am Router (d-Link) dann Airport Express ins Wohnzimmer abgesetzt, wo ich mit einem PB im Sessel sitze. Funktioniert alles bestens, kann auch von beiden Rechnern aus ins Netz und von iTunes Musik auf die Stereoanlage senden.
    Da ich das ganze vor 15min erst in Betrieb genommen habe, kann ich leider nicht viel mehr sagen. Wie ich die beiden Rechner verbinde weiß ich noch nicht. Aber morgen ist auch noch ein Tag :)
     
  3. ApfelRalf

    ApfelRalf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Moin Gunter_S,

    AirportExpress hat meines Wissens nach drei Betriebsmodi.

    1) AE ist per Kabel an das bestehende Netzwerk angebunden und kann somit auch als WLAN AccessPoint betrieben werden und gleichzeitig Printserver sein und Musik auf deine Stereoanlage wiedergeben.

    2) AE ist ein WLAN Client und kann an sich an einem vorhandenen WLAN AccessPoint anmelden und du kannst "nur" Musik hören. Ob er dann auch gleichzeitig Printserver sein kann, weiß ich nicht, weil ich es nicht ausprobiert habe. Ins Netz kommst du dann allerdings über diesen AE nicht.

    3) AE kann eine WLAN Bridge bauen und die Reichweite eines vorhandenen WLAN AccessPoints erweitern. Diesen Modus kriege ich aber mit meinem Netgear AccessPoint nicht zum laufen und ich vermute es geht nur mit einer AirportExtreme Basis. In diesem Modus solltest du aber gleichzeitig Musik spielen, Drucken und surfen können.

    Gruß vom

    McGyver
     
  4. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Dem ist nichts hinzuzufügen ausser das WDS auch mit einem Linksys WRT54G geht, es muss nicht immer eine Airport Extreme sein.
    Es gibt zu dem Thema sogar eine eigene Website, die sich ausschließlich der Anschlußmöglichkeit an andere WLAN-Router widmet, zu meiner Schande muss ich aber gestehen dass ich den Link verbummelt habe. Da musst Du dann schon selber googeln.

    HTH

    W
     
  5. Apfelfresser

    Apfelfresser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Hey Freaks!
    Ich hab mal 'ne ähnliche Frage:
    Ich habe einen iMac ohne AirPort-Karte aber ein iBook mit AirPort-Karte. Nun würde ich gerne den ADSL-Router via USB an den iMac anschliessen und via Ethernetkabel den iMac mit AirPort Express verbinden. Dann sollte ich theoretisch vom iMac und vom iBook aus im Internet surfen und den an AirPort Express angehängten Drucker und Stereoanlage zugreifen können. Funktioniert das?
    Vielen Dank für eure Info.
     
  6. Leroux

    Leroux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2003
    @Apfelfresser: Ist Dein ADSL-Router wirklich ein Router, also mit Ethernetbuchsen, oder ein ADSL-Modem, oder kombiniert?

    Die normale Konfiguration sollte so sein, dass an Deinem Router der iMac und Airport EX per Ethernet angeschlossen sind.
     
  7. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.05.2003
    airport express kompatible router für bridge

    Vielleicht handelt es sich um diese Seite?
    link
    Natürlich lebt dies vom mitmachen, soweit ich es verstanden habe, sollte kompatible und inkompatible Router gemeldet werden.
    Also bitte mitmachen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. Apfelfresser

    Apfelfresser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Danke für eure schnelle Antwort!

    Mein Router ist ein "netopia Cayman 3351" den ich bisher via Ethernetkabel mit dem im iMac integrierten ADSL-Modem/Ethernet-Netzwerk-Karte (ist doch das selbe, oder?) verbunden habe. Er hat aber nur einen Ethernet-Ausgang (und einen USB-Ausgang – also auch integriertes Modem).

    Ich möchte eigentlich ein LAN mit dem iMac, dem Internet und AirPort Express (iBook, Drucker und Stereoanlage) machen. Damit von allem auf alles zugreifen kann.
    Soll ich mir dazu besser einen Mehrfachstecker für Ethernet besorgen an den ich dann 1.Router 2.AirPort EX und 3.iMac (in Ethernet-Netzwerk-Karte) anschliesse?
    Kann ich dann sowohl mit dem iMac als auch mit dem iBook ins Internet (via Router), auf den Drucker und die Stereoanlage (via AirPort EX) zugreifen und auf die Festplatte des jeweils anderen Computers zugreifen (LAN)?
     
  9. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Ja Danke, genau die war es

    W
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. keffli

    keffli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    04.06.2003
    Hallo,
    ich habe einen Router (D-Link), an einem Port hängt per Kabel ein iMac, an dem anderen die AirPort Express, an der wiederum wireless ein PowerBook. Internet und Musik über APE ausgeben funktioniert von beiden Rechnern. Leider kann ich den Drucker an dem iMac von dem Powerbook nicht anspechen (finden). Auch in iChat findet über Rendezvous den jeweils anderen Nutzer nicht. In iTunes funktioniert Musik gemeinsam nutzen auch nicht. In der Firewall auf dem iMac und dem Powerbook hab ich alles diesbezüglich frei gegeben (hab mehrfach nachgesehen). Die Firewall in dem Router ist ausgeschaltet.

    Auf anraten eines Freundes hab ich nun in dem Router DHCP ausgeschaltet und die IP-Adr. für die Geräte manuell vergeben (um sicher zu gehen das alle im gleichen Segment sind). Leider funktioniert die manuelle Vergabe der IP-Adr. auf dem Powerbook in Verbindung mit APE nicht, dort wird an das PB eine IP-Adr vergeben, die nicht in dem Segment der anderen Ard. liegt. Ich vermute das dies der Grund dafür ist das das mit dem Drucker, iChat Rendezvous und Musik gemeinsam nutzen nicht geht.
    Ist das so ???

    Was auch komisch ist, ist das ich, nach der Installatin von Airport Express zwei Airport Admin Programme habe, eins heisst "AirPort Admin. Dienstprogramm" und das andere "AirPort Management Dienstprogramm". Wie kann das sein, ist das eine für AirPort und das andere für AirPort Express?

    Hat jemand noch eine Idee was ich tun kann?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Airport Express LAN Forum Datum
TP-Link LAN Switch an Airport Express - geht nicht ? Internet- und Netzwerk-Hardware 29.02.2016
Zeitüberschreitung bei PING auf Airport Express im W-Lan Internet- und Netzwerk-Hardware 27.11.2015
Airport Express als Bridge für W-Lan macht TimeOut bei VPN Internet- und Netzwerk-Hardware 15.10.2015
Airport Express: W-Lan deaktivieren und Airplay via Lankabel? Internet- und Netzwerk-Hardware 02.08.2013
Download Geschwindigkeit LAN ./. WLAN ... Apple AirPort Express Internet- und Netzwerk-Hardware 17.07.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche