airport express und d-link 604 ichat geht nicht

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von minbo, 24.09.2004.

  1. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Hey,
    wenn ich mein pb 1,33GHz mit einem Ethernetkabel an den D-Link router 604 verbinde funktioniert Videochat mit iChat.
    Jedoch misslingt jeder Versuche von Videochat wenn ich auf WLAN mit dem heute erworbenen Airport Express probiere.
    Surfen, Drucken und Musik funktioniert alles wunderbar. Nur Videochat funktionert nicht.
    Wie kann ich die Firewall oder ähnlich bei Airport Express abstellen? Oder ist es etwas anderes?

    minbo
     
  2. Guru Spack

    Guru Spack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Na ja, wenn es ohne die AE geht, muss es ja an der AE liegen.
    Über das AirPortAdmin-Program musst du in der AE die Ports umleiten, die für iChat benötigt werden.
     
  3. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    ja, aber. Wie kann ich die ports 16384-16403 öffnen. von bis geht ja nicht. Also müsste ich jeden einzelnen port umleiten, dass kann ich mir nicht so vorstellen.
    5060 und 5190, sind da schon simpler.

    marek
     
  4. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    * hochschieb *
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    ich kenn mich mit AE nicht wirklich aus und mit Videochat schon gar nicht,
    aber zum Einen kann man bei den meisten Routern (wenn nicht allen) auch Portbereiche umleiten (ob das sinnvoll ist, sei mal dahin gestellt.)
    zum Anderen, wenn es mit fester Verkabelung funktioniert, sollte es wohl mit WLAN auch funktionieren.

    Grundsätzlich würde ich folgende Fragen untersuchen.
    Benötigt VideoChat offene Ports für eingehende Verbindungen ?
    Diese müssen dann per NAT weitergeleitet werden.

    Falls ja, welche sind das ? (Oder genügt es, wenn die Ports von innen geöffnet werden und dann im Status "established" sind)
    Falls Videochat UDP anstelle von TCP verwendet, gibt es keine Portstati, dann müssen die betreffenden Ports definitiv für UDP-Pakete offen sein.

    Da es mit Festverkabelung funktioniert, sollten diese Informationen schon vorhanden sein. Wie kommst Du auf die von Dir angegebenen Ports bzw. Portbereiche?

    Eine andere Möglichkeit wäre, dass einfach die Bandbreite nicht ausreicht.

    Es wäre hilfreich, wenn Du evtl. Fehlermeldungen oder ähnliches posten könntest.
     
  6. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    Für Audio- und Videoverbindungen sind die UPD-Ports 5060 und 16384-16403 und TCP Port 5190 zu öffnen. Das gleiche gilt auch für die Firewall unter MacOSX, falls diese aktiviert sein sollte.

    Der UDP-Port 5060 wird von iChat AV für das Signalisieren und Initiieren von Chat-Einladungen verwendet. Wenn Sie iChat AV hinter einer Firewall verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass UDP-Port 5060 von Ihrem Netzwerkadministrator freigegeben wurde!

    Die UDP-Ports 16384 bis 16403 werden für das Senden und Empfangen von Video- und Audiodaten verwendet. Für jede Konferenz werden von diesen 20 Ports 4 Ports verwendet. Je ein Port wird für die folgenden Aufgaben benötigt:

    - Videoeingabe
    - Videoausgabe
    - Audioeingabe
    - Audioausgabe

    Man macht diese Ports in den NAT-Einstellungen auf. Wie das bei einem D-Link geht weiß ich nicht, ich denke auch nicht das man das für WLAN noch mal extra machen muß.
     
  7. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Alle Einstellungen sind fürs Kabel schon vorgenommen worden.
    Die Ports werden in der Firewall und dem Virtual server angegeben. Siehe D-Link support Seiten
    Die Ports bei apple. Siehe auch Posting zuvor.

    Es muss definitiv irgendetwas mit dem Airport Express zu tun haben.
    Die zu geringe Bandbreite kann ich mir nicht vorstellen, da ich nichts ausser den Versuch der Videochats mache und 54MBit/s müssten ausreichen. Allzuweit (2m) bin ich nicht entfernt von der Station.

    Ich dachte vielleicht, dass AE eine eigene Firewall hat, die ich ebenfalls umgehen muss, aber wie? Die OSX Firewall ist natürlich aus, sonst würde es ja auch nicht mit Kabel gehen, oder?
    Hat denn sonst keiner Probleme mit Airport Express und Videochat mit iChat?

    Ergänzung: Die IP vom AE ist 10.0.1.2. Die ports in der Firwall und dem Virtual Server laufen aber auf 192.168.0.180, also die des Powerbooks.
    Leider kann ich in dem Virtual Server nur 192.168.*.* Adressen eingeben, da ich dachte, dass es vielleicht damit zusammen hängt. Wie gesagt, geht aber nicht.
    Wenn ich aber die IP vom AE ändere auf 192.168.*.* funktioniert die Funkverbindung gar nicht mehr. Ich kann nicht ins internet usw.

    minbo
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2004
  8. Guru Spack

    Guru Spack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Tja, das Problem mit den Portbereichen und der Umleitung in der AE hatte ich (allerdings nicht mit iChat sondern einem anderren Programm). Ich habe jeden Port einzeln weiter geleitet, ist zwar ein wenig umständlich, bei mir hat es allerdings problemlos funktioniert. Also einen anderen Rat kann ich dir auch nicht geben. Setz dich einfach zehn Minuten hin aund leite jeden Port umleiten, sind ja nun auch nicht mehrere Hundert.
     
  9. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Was sind denn eigentlich öffentliche und private Ports bei der Portumleitung vom AE?

    minbo
     
  10. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Es geht und es war mein Fehler: Unter Netzwerk hatte ich falscherweise "IP-Adresse gemeinsam nutzen" abgehakt. Dies habe ich herausgenommen. Die IP-Adresse vom AE wurde dann offziell, also im Admin des AE, als 192.168.** ausgewiesen und nicht mehr 10.0.*.* .

    wer möchte videochaten? :D

    minbo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - airport express link
  1. thebuddha
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    237
    AgentMax
    29.02.2016
  2. bjoern12345
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    195
    Stargate
    28.11.2015
  3. metalkeks90
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    306
    aerric
    28.09.2015
  4. rivanov
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    702
    David X
    07.06.2012
  5. Gero Deibert
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    572
    Gero Deibert
    22.09.2006