AirPort Express & Linksys WLAN Router

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von DieTa, 11.11.2004.

  1. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Servus,

    ich habe schonmal die Suche verwendet, aber ich glaube ich habe ein besonders "kranke" Kombination hier :)

    Also... 4 Rechner sind im Netzwerk (WLAN):
    2x iBook - AirPort Extreme
    1x PowerMac G5 - AirPort Extreme
    1x Windose mit Netgear 54MBit/s Karte

    Router:
    WLAN Linksys 54MBit/s-Router (hierüber connecten die Rechner bisher via DHCP)

    nun ist seit gestern zu den iBooks noch die AirPort Express Base gekommen, die an die Stereoanlage im Wohnzimmer angeschlossen ist.

    Nun ist folgendes Problem: Ich komme sowohl auf die AirPort Express Base als auch auf den Router, die Base hat allerdings keinen Internetzugang - wenn ich nun AirTunes nutzen möchte, kann ich nun nicht parallel im Internet sein.

    Wie kann ich den WLAN-Router und die AirPort Express Base "vernetzen"? Hatte überlegt per Kabel, aber da müsste ich 3-4m Kabel vom Flur bis ins Wohnzimmer legen und alle loggen sich über die AirPort Express Base ein, aber das ist ja nicht Sinn der Sache hier jetzt wieder Kabel zu verlegen... :rolleyes:

    Hilfe! :)
     
  2. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Hmmm scheint keine übliche Kombination zu sein, was? :/
     
  3. Badener

    Badener Gast

    ich habe es mit der t-sinus 154 dsl und airport express base station probiert: das problem ist, wenn der airport sich in das netz einklinkt, will er immer die daten von der hauptbasisstation lesen - und das kann er nicht.

    habe heute die ap express base.... frustriert zurückgebracht.

    sorry, daß ich dir nicht helfen konnte....
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Ich habe eine ähnlich Kombination und einen sehr langen Thread über die Installation geschrieben. Such mal nach meinem Benutzernamen und den Thread mit der "Installation Airport Express" den ich gestartet habe.

    Prinzipiell muss das bei Dir auch möglich sein, mein Netz läuft mit Netgear Router, 1xAE, 4xMac und 1xDose super!

    Frank
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Hmm, den Thread findest Du nie, hier ist der Text:

    Hi,

    so, habe heute die Xpress bekommen und installiert. Hat mich echt fast einen Herzinfarkt gekostet, das war wirklich kompliziert. Jetzte geht aber alles und ich funke munter Musik durch die Wohnung in die Küche - meine Freundin putzt und kocht nun noch viel mehr

    Hier eine kurze Anleitung (für Mac). Ich habe folgende Konfig bei mir zu Hause: 2xG5 mit Airport Xtreme, 1xiBook mit Airport, 1 Cube mit Ethernet und 1 Dell Notebook mit Airport Xtreme (54G wLAN im PC-Deutsch). Die Zentrale ist ein Netgear 614 Router, der als Access-Point und zentraler Hub dient. Die Computer tauschen darüber drahtlos die Daten aus und gehen über den Router ins Netz. Der Cube ist als Musik-Server per Ethernet angebunden. Sicherheit erfolgt über MAC-Einschlussliste, einen 128Bit Schlüssel und eine versteckt wLAN-ID.

    Ich wollte in unserer Küche das kürzlich gekaufte 2.1 Boxen-Set per Airport Xpress beschallen. Letzten Donnerstag bestellt (bei Apple), heute früh da. Druckfunktion und Access-Point-Funktionalität brauch ich nicht, ebenso keine Erweiterung des wLAN-Radius, da der Netgear die komplette Wohnung (95 qm) abdeckt.

    Goile Verpackung, cooles Teil, also los... (ich schreib mal, was ich alles gemacht habe - zum Teil am Anfang falsch

    Man braucht:

    1 Mac mit Airport oder Airport Xtreme und Internet
    1 AP Express und eine Verbindung zu den Boxen oder Steroanlage
    1 Router (ich habe den Netgear 614 v2)

    AP Xpress in die Steckdose und mitgelieferte CD in das iBook gestopft, AP Xpress blinkt gelb, CD startet. Alles installiert, neu booten und schon kommt ein Assistent zum Einrichten. Ok schnell klicken, und nochmal ok, wird schon alles wie von Apple gewohnt in 10 Minuten laufen. Irgendwo war ein Hinweis, den ich zu schnell weggeklickt habe, naja egal. Assistent findet die AP Xpress, ich gebe an, dass er die Station in ein bestehendes Netz einfügen los aber er findet mein schon vorhandenes wLAN nicht. Toll, und nun?

    Assistent zu (ist eh nur was für Weicheier ) Programme/Dienstprogramm/AirportAdmin starten, auch da kommt die Station. Cool, alles per Hand einstellen, viel besser als der Weichspüler-Assistent. Also alle Einstellungen vorgenommen - aber halt, ich brauch den 128Bit Schlüssel für mein wLAN vom Router. Hab das Ding nicht in einer Textdatei gespeichert, ich gehe immer in den Webadmin und mache CMD-C und CMD-V. Also in Safari 192.168.0.1 eingeben und ab - aber keine Verbindung mehr. Hmm, in den Netzwerkeinstellungen vom Mac geschaut, hmm, IP ist auf DHCP (ich habe immer manuelle IPs) und die Router-IP ist auch weg? Tja, das war wohl ein weggeklickter Hinweis kurz vorher beim Assistenten.

    Also erste Regel: Der konfigurierende Mac muss mit seiner Airport-Karte auf DHCP eingestellt sein, damit die (im Moment blöde) AP Xpress Station eine IP zugewiesen bekommt.

    Ich also wieder alles so wie vorher, rauf auf den Router, 128Bit WEP-Schlüssel in den Zwischenspeicher, AP wieder auf DHCP und zurück zum wLAN der AP Xpress. Schlüssel eingegeben, restlichen Einstellungen gemacht (IP auch manuell auf 192.168.0.2), Aktivieren gedrückt... und nix. Das blöde Ding blinkt nur epileptisch gelb. Gut, alles nochmal, nun ist die AP XPress aber nicht mehr im Airport Admin Dienstprogramm. Jo, also Reset-Knopf und alles von vorne.

    Ca. 10x, ging nicht. Irgendwann fiel mir Döspaddel ein, dass mein Router ja die MAC-Filterung eingestellt hat (ja, von mir eingerichtet ), oh wie blöd kann man sein. Ist mir am letzten Wochenende schon passiert, als ein Freund mit seiner wLAN-Kiste in meine Netz wollte. Ging nicht, bis ich ihn endlich auf die Access-Liste gesetz habe. Ich also wieder IPs eingegeben, um auf den Router zu kommen und schnell die MAC eingetragen. Im Handbuch steht, dass die MAC unten auf der Station steht.

    Also zweite Regel: Nicht vergessen, die Station auf der Router-MAC-Zugriffsliste einzutragen.

    Nächster Versuch, wieder Station reseten und DHCP am Mac einstellen, alle Einstellungen vornehmen und... nix, blink blink gelb. Fuck. Nochmal 8mal und immer nur Gelb. Zufällig fällt mein Blick im Airport Admin Tool auf die Infoleiste rechts. Und was steht da?

    MAC Ethernet: 00 A3 34 2D 52
    MAC Airport: 00 A3 34 2D 53

    Die obere Zahl ist das, was unten auf der Station eingetragen steht und die auch in der Liste vom Router ist. Toll, was für Pappnasen, die MAC für den Router muss die untere mit der 53 sein. Steht nicht im Handbuch. Also wieder IPs am Mac wechseln, auf den Router und die MAC-Liste ändern, statt 52 am Ende die 53. Und wieder Station resetten, IP am Mac (ja, Ihr wisst schon ) auf DHCP, Aiport Admin Tool und alles einstellen.

    Regel 2.5: Die MAC der Airport Xpress für ein wLAN ist die unten aufgedruckte Nummer, ber der das letzte Zahlenpaar um 1 incerementiert werden muss.

    Ein Neutstart der AP Xpress bracht dann eine leuchtend grüne Diode Mittlerweile waren 2-3 Stunden vergangen und ich schon völlig fertig. Aber nun ging ja alles, die Station war in meinem Netz angemeldet, leuchtete ohne Blinken friedlich vor sich hin und ich feierte mich schon.

    Also am Mac IPs wieder auf manuell ändern, Anmeldung im "richtigen" wLAN und iTunes auf und... nix. Rechts unten keine AP Xpress zum auswählen. Mann, was für ein Müll, wollte die Station schon zurückschicken.
    Am Router war sie auch nicht als "attached device" aufgeführt, Ping ging auch nicht.

    www.macuser.de - mal lesen, was es so zum Thema gibt, einen Thread gefunden und da stand was von Update für Airport Xpress. Ok, Software Update auf und siehe da... Update von 4.0 auf 4.01. Installiert, Neustart, Stationsreset, WEP-Schlüssel holen, Airport Admin Tool auf und alles Einstellungen gemacht.

    Auf einmal ging es. Das Update hat es gebracht. Es war kein Firmware Update für die Station, wahrscheinlich ein Update für das Airport Admin Tool was die Aiport Xpress zur Zusammenarbeit mit meinem Netgear Router bewegt hat.

    Also dritte Regel: Software-Update für Airport Express laden.

    Jetzt sind bei allen Rechner im iTunes die Symbole rechts unten "rock da küche" und "computer". Es funktioniert blendend.

    Sind ca. 15 m bis in die Küche, dazwischen sind 3 Wände und es gibt prächtigen Empfang. Selbst mit Vollast im Download (240 kbyte/sec über DSL) und Radiostream vom iTunes keine Aussetzer usw.

    Fazit: Geiles Teil mit einigen Hürden.

    Mein längster Text in diesem Forum, meine schwierigste Apple-Installation und 3 graue Haare mehr.

    Vielleicht konnte ich jemandem helfen.

    Fragen gerne an mich - bin nun zugelassener Airport Express Experte für die Musikfunktion . Vielleicht hätte man die Installation irgendwo effizienter gestalten können, aber nicht, wenn man alle 6 Monate mal ein wLAN einrichtet. Das nächste mal kauf ich mir eine Apple Airport Station als Router, dann klappt es auch mit dem Weichspüler-Assistenten hihi.

    Meine Wünsche für die Zukunft wären der Surround-Sound, dh dass man mehrere Airport Xpress Stationen gleichzeitig mit einem Stream beschallen kann und auch noch am Rechner Musik hören kann - das wäre praktisch um in der ganzen Wohnung die selbe Musik zu hören.


    Gruß,

    Frank
     
  6. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Hi 2ndreality,

    ich habe mir hier auf der Arbeit das ganze mal ausgedruckt und werde morgen Mittag mal zu Hause testen ob ich es genauso hinbekomme. Ich bin jetzt etwas stutzig, weil bei dem AirPort Express keine CD beilag - dafür aber bei jedem iBook eine - denke mal ist das gleiche :)
     
  7. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    Ich habe die Kombination Linksys WTR54G und airport Express Station, die Unterhalten sich ohne Probleme per WDS und mein Powerboook bucht sich wahweise bei der einen oder der anderen Station ein. Streaming geht natürlich parallel zum Internetaccess, und ein G4 hant da auch noch permanent dran.

    Also nicht aufgeben, leider bin ich arg im Stress, sollte ic aberzeit finden schreib ich auch mal ne Anleitung für den Linksys

    HTH

    W
     
  8. Madnes2000

    Madnes2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    14.12.2002
    Ich hab das ganze hier zwar nur überflogen und hab auch keine Airport Express (noch nicht). Aber ich hoffe dir trotzdem noch einen Tip geben zu können.
    Wenn du den Linksys WRT54G Router hast, kannst du einen andere Firmware installieren z.B. Sveasoft Satori v4.0
    http://www.linksysinfo.com/modules.php?name=Downloads&d_op=viewdownload&cid=8
    Damit geht dann auch WDS, ich glaub in der original Formware geht das nicht.
    Gruß
    Madnes2000

    P.S. Damit kannst du dann auch die Sendeleistung einstellen ;-) ca. 350m Luftlinie zum Haus meines Bruders mit 18 Mbit stabile Übertragung.
     
  9. Badener

    Badener Gast

    Was ist WDS?
    Hat das ein Telekom-Router (T-Sinus 154 DSL) auch?
    Wie kann ich das herausbekommen?
     
  10. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Wollte ich auch gerade fragen :) Was ist WDS?
    Habe schon gehört, dass es für den Linksys Router diverse Firmwares gibt (wohl auch eine mit Linux-System!?)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen