Airport Express Installtion???

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von s4frank, 22.12.2005.

  1. s4frank

    s4frank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    hallo zusammen,

    ich habe mir airport express zugelegt, um mein ibook mit meiner stereoanlge zu verbinden. den internetzugang mache ich über einen wlan router von netgear, das funktioniert einwandfrei.
    ich habe jetzt das problem, dass ich die airport express basistation nicht mit dem ibook verbunden bekomme. ich bin so wie in der anleitung beschrieben vorgegangen:
    ordner dienstprogramme geöffnet und den airportassinstent gestartet.
    neue basisstation konfigurieren
    basisstation gefunden - fortfahren
    mit bestehendem drahtlosnetzwerk verbinden
    mit bestehendem drahtlosnetzwerk verbinden um itunes musik auf externen lausprechern wiederzugeben
    wlannetzwerk auswählen und ae name festlegen
    kennwort vergeben
    zusammenfassung
    basistation wurde erfolgreich .....verbunden - beenden

    soweit, so gut. an der basisstation blinkt aber weiterhin die gelbe lampe. habe ich etwas falsch gemacht, oder sind noch andere einstellungen zu ändern um die sache zum laufen zu bekommen??? ich weiß nicht mehr weiter :(

    ich bin mac neueinsteiger und habe auch die sufu schon benutzt, konnte aber keinen thema finden, in dem das problem bis zu ende behandelt wurde.
    vielen dank schon mal im vorraus

    gruß franky
     
  2. florff

    florff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Geht das überhaupt, gleichzeitig 2 verschiedene Funkübertragungen? Eine fürs Internet und eine für airtunes? Meiner Meinung nache eher nicht, aber ich lasse mich gerne belehren.
    Kannst Du nicht Deinen alten Wlan-Router ausmisten und alles über Airport-Express machen?
     
  3. s4frank

    s4frank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    würde ich ja machen, aber da gibt es ein problem: telefonanschluss und stereoanlage liegen diagonal in den äusseren ecken des hauses und so, oder so, müsste ich ein kabel quer durch die wohnung legen.

    ich kann doch aber airport express zum erweitern ( reichweite ) des bestehenden wlannetzes einsetzten. so war das ja auch gedacht. reichweite erweitern und musik über die anlage abspielen.
     
  4. matrix3937@gmx.

    matrix3937@gmx. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2005
    Zwei Verbindungen müssten gehen, vorausgesetzt, sie liegen im selben IP-Adressbereich, also bei Netgear 192.168.0.xx
     
  5. Alex_G

    Alex_G MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Also wenn du die AE als client konfigurierst dann funktioniert Internet und Musik!

    Habe einigemale konfiguriert und reset gedrückt da es beim ersten mal nie geklappt hat!


    MfG
    Alex
     
  6. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >ich habe mir airport express zugelegt, um mein ibook mit meiner stereoanlge zu verbinden. den internetzugang mache ich über einen wlan router von netgear, das funktioniert einwandfrei.


    Und warum einen komplizierten und weiten Umweg?

    Verbinde die AP-Express als WLAN-Client mit dem WLAN-Router.

    Dazu bezieht die AP-Express vom WLAN-Router per DHCP eine IP-Adresse.
    Vorsicht, alles muß sich im gleichen Netz bewegen, also z.B 192.168.0.x / 255.255.255.0, tut es das nicht, klappt es nicht richtig mir dem streamen von Musik.

    Richtig, du kannst dann Musik streamen und geichzeitig im Internet surfen.
    Der Router bedient alle Clients gleichzeitig, auch per WLAN.

    Im Router ist noch WLAN/Ethernet Bridge einzuschalten.

    Die noch bessere Lösung wäre ein WDS Netz, ich vermute aber mal das dein WLAN-Router WDS nicht beherrscht.

    >ich habe jetzt das problem, dass ich die airport express basistation nicht

    Siehe oben.

    >soweit, so gut. an der basisstation blinkt aber weiterhin die gelbe lampe.

    Das wird so lange der Fall sein wie eine Fehlkonfiguration der AP-Express vorhanden ist. Dazu genügt eine einzige falsche Einstellung im Setup der AP-Express.

    Reset der AP-Express und von vorne anfangen :)

    Die meisten kommen nicht auf die Lösung das die AP-Express wie z.B ein Computer, vom Router eine IP-Adresse beziehen kann und somit zu einem dummen WLAN-Client wird. Bei entsprechender Einstellung unter Netzwerk und Internet in der AP-Express geht das aber.

    Surfen und Musik streamen im gleichen WLAN.
    Die AP-Express muß dazu nicht extra mit dem Computer verbunden sein.
     
  7. crixxx

    crixxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    14.02.2005
    hallo!
    ich habe vor mir in den nächsten tagen auch eine airport express zuzulegen und bin ziemlich froh, dass ich noch vorweg ein paar artikel zu dem thema AE als hifi-anlagen-anhängsel zu lesen bekomme...

    zu deiner kleinen feinen ausführung hab ich noch eine kleine frage:
    schön langsam glaub ich alles zu dem thema mal theoretisch verstanden zu haben, eins passt mir aber nicht mehr dazu:
    deine anmerkung "bessere lösung wds-netz.." hat eignetlich nix merh mit dem grundthema zu tun, oder?
    ich mein, du erklärst klar, dass die AE im vorhandenen wlan als client eingefügt werden muss, um gleichzeitig wlan-mäßig inet UND musik an der hifi-anlage zu bekommen. aber eigentlich ist wds ein eigenes thema, das nicht wirklich direkt auf diese thematik einfluss hat, oder doch?
    falls mir da noch eine info fehlt, bitte schreiben!
    danke!
     
  8. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >deine anmerkung "bessere lösung wds-netz.." hat eignetlich nix merh mit dem grundthema zu tun, oder?

    >ich mein, du erklärst klar, dass die AE im vorhandenen wlan als client eingefügt werden muss, um gleichzeitig wlan-mäßig inet UND musik an der hifi-anlage zu bekommen. aber eigentlich ist wds ein eigenes thema, das nicht wirklich direkt auf diese thematik einfluss hat, oder doch?

    Das kann man von verschiedenen Seiten aus betrachten, es ist sicher richtig das die AP-Express, als WLAN Client, dass macht was verlangt ist.

    Alles kein Problem wenn man immer vom gleichen Standort des Computers aus Musik auf eine Anlage streamt und gleichzeitig surfen will.

    "WDS" ist die bessere Lösung wenn der Computer z.B ein
    Powerbook ist, man genau das gleiche machen möchte, aber nicht in der ganzen Wohnung überall den gleichen WLAN-Empfang hat. Ein Powerbook ist halt mobil.

    Es kann dann schon passieren, sofern man sich in einer funktechnisch unterbelichteten Ecke aufhält, zwar noch surfen kann, aber mit kleinen Aussetzern beim streamen von Musik leben muß.

    Daher erwähnte ich WDS, damit passiert das so gut wie gar nicht.
    In der ganzen Bude quasi die gleiche Feldstärke. Der Computer ist vollkommen Unterbrechungsfrei immer mit der Station verbunden die ihm die beste Empfangsmöglichkeit bietet.

    Der Haken an der Sache ist, der WLAN-Router muss WDS beherrschen.
    Tut er das nicht, bleibt nur die AP-Express als Client zu betreiben.
     
  9. Pepe-VR6

    Pepe-VR6 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Nicht zu vergessen ist es auch die Verschlüsselung des Routers zu beachten.
    Du musst natürlich die mögliche WEP-Verschlüsselung eintragen aber auch dem Router die MAC Adresse der AE geben, falls du dies eingerichtet hast.
     
  10. s4frank

    s4frank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    aha, da kommen wir der sache schon näher, muss ich mal sehen, ob ich das hinbekomme.

    die mac adresse, müsste mir der router ja eigendlich anzeigen, wenn er ein neues gerät gefunden hat, oder?

    cu franky
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen