Airport Express auch 2. Line out

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von nelson, 18.08.2004.

  1. nelson

    nelson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Airport Express auch 2. Line out?

    Hallo ihr vielen Macuser,

    nachdem ich von diversen Mac-Überzeugten aus meiner Gegend zum Switch inspiriert worden bin, habe ich jetzt auch endlich das nötige Kleingeld für diesen angespart, so das ich mich ab Ende des Monats wohl als "vollwertiges" Mitglied betrachten darf. Dank der hier reichlichen Ansammlung von Informationen, war es mir bisher möglich auf alle offenen Fragen eine Antwort zu finden, bis auf zwei, bei denen mir auch die Suchenicht weiter helfen konnte. Und hier würde ich nun gerne mal eine davon ansprechen:

    Da mein DVD Player vor kurzem die Grätsche gemacht hat, schaue ich seitdem alles Filme vom Computer aus. Da ich stolzerweise im Besitzt eines Beamers bin :D , merkt man eigentlich garkeinen Unterschied, bis auf dass ich meinen Computer über so ein olles Audiokabel mit meinem Verstärker verbinden muss. Nun habe ich dieses coole Teil namens Airport Express gefunden, welches eine schnurlose Verbindung zum Verstärker vermittelt. Allerdings konnte ich bisher nur nachlesen, dass man das Gerät aus iTunes heraus bedient. Aber wie siehts mit iDVD aus? Werde ich in Zukunft immer noch das olle Kabel durch die Hütte legen müssen, oder kann man den Airport Express auch als 2. Line out ansehen? Vielen Dank für eure Antworten.

    NELSON.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2004
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    ...da schaue ich doch mal in meine Glaskugel...

    Ahh ja: Apple bringt, sobald Airtunes ohne Lieferzeit verfügbar ist, ein entsprechendes Gerät raus, das neben Audio- auch Videosignale über WLAN sendet. Mit diesem Gerät wird Dein Problem gelöst sein.

    Diese Angaben muss ich aber noch mal mit meinem Kaffeesatz gegenprüfen :D

    Wahrscheinlicher ist wohl, dass demnächst bei Versiontracker ein entsprechendes Tool steht, mit dem alle Programme Airtunes nutzen können, jetzt wo der Codec von Airtunes geknackt ist.
     
  3. balufreak

    balufreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    12.10.2003
    Hallo und willkommen bei MacUser.de

    Bis anhin kann man AirportExpress wirklich nur mit iTunes nutzen. Also soviel ich weiss zumindest. Es gibt sicher irgendwann irgendeine Softwarelösung für das. Weil an und für sich, wärä APX schnell genung um als 2. Line out zu fungieren

    greets balu
     
  4. flaebehop

    flaebehop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.06.2004
    willkommen im forum!

    zeit für eine beliebte phrase: es würde mich wundern, wenn apple nicht bereits daran arbeiten würde. ;)

    so, wie der imac bereits von anfang an als wohnzimmertauglicher home entertainment hub positioniert wurde, wird nach dem ton bald auch das bild folgen.
     
  5. mac_iceman

    mac_iceman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2002
    also ich habe gelesen das der schwedische hacker, der auch den fairplay code von itunes musik store geknackt hat nun auch ein tool programmiert bez, den public key vom airport express ausgelesen hat. was das genau bedeutet müssest du selbst noch in erfahrung bringen. die quelle war soviel ich weiss macnews.de

    gruss

    iceman
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen