aiport extrem und es geht extremly gar nichts

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von lol.li, 23.02.2005.

  1. lol.li

    lol.li Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    n'abend

    bin vor kurzem eigner einer aiport extreme karte geworden...

    also gleich eingebaut und meinem WLAN-Router inkl. DSL-Modem auch gleich angeschlossen.
    nach zwei langen abenden hatte ich dann das handtuch geworfen.

    somit musste ein neuer Router her.

    besitze jetzt ein D-Link 624+ und ein Cellpipe DSL-Modem....und es geht wieder nix.

    Die Routereinrichtung war problemlos. Alles erkannt. WEB-Passwort vergeben etc.
    Für die Netzwerkeinrichtung meiner Aiportkarte bin ich jedoch wohl wiedermal an die grenzen gestoßen.

    Z.Zt. kann ich Airport aktivieren, dass Passwort wird angenommen, jedoch kann Safari keine Seiten aufbauen (IE ebenfalls nicht). Keine Ahnung was hier los ist.

    Mit der Bitte um schnelle Hilfe, bevor zwei Router und ein Modem tief fallen.

    Dank Euch
    lol.li
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2005
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Kommst Du mit dem Mac über Webinterface an den Router?
    Kommst Du mit dem Mac über Webinterface an das DSL-Modem?

    Welche IP-Adresse und Subnetmaske hat der Router?
    Welche IP-Adresse und Subnetmaske hat der Mac?

    Hast Du DNS-Server irgendwo (Router, Mac) eingetragen? (das scheint es mir am ehestens zu sein).

    No.
     
  3. lol.li

    lol.li Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    dns server habe ich eingetragen, beim mac
     
  4. lol.li

    lol.li Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    was meinst Du mit Webinterface? 192.16.... irgendwas. Ja, komme ich. Dort kann ich den Router auch konfigurieren.

    Was ist ein Subnetmaske?
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Also die exakte technische Erklärung habe ich jetzt nicht parat, aber:
    Die Subnetzmaske definiert, welche Adreßbereiche sich im "lokalen" Netz befinden und welche außerhalb sind (also vom Router geroutet werden müssen).
    Subnetmaske 255.255.255.0 definiert z. B. daß Du ein Netz mit Geräten hast, deren IP-Adressen an den ersten drei Stellen alle gleich sind, also 192.168.1., die Geräte also so durchnummeriert sind: 192.168.1.1, 192.168.1.2, 192.168.1.3, usw.
    Beginnt eine Adresse mit 192.168.2 weiß der Router anhand der Subnetmaske, daß diese IP "außerhalb" des lokalen Netzes ist, also geroutet werden muß.
    IT-Profis mögen mich schimpfen, aber besser kann ich's nicht erklären.

    Du brauchst IMMER IP-Adresse UND Subnetmaske, z. B.:
    Router: IP: 192.168.0.1, Subnetmaske: 255.255.255.0
    Mac: IP: 192.168.0.2, Subnetmaske: 255.255.255.0 (also die gleiche!)
    Jetzt noch ein oder mehrere DNS-Server und schon sollte es funzen.

    No.
     
  6. lol.li

    lol.li Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    danke für die hilfreichen antworten, problem gelöst :)
     
Die Seite wird geladen...