Ahhh... Datenverlust!!!!!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von F22, 18.05.2006.

  1. F22

    F22 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Hi,

    ich dreh gleich am Rad! Ich hab nen Ordner aus den Dokumenten auf den Desktop gezogen; ein gleichnamiger Ordner war dort bereits vorhanden.
    Nun hab ich schön "ersetzen" gesagt; und ging davon aus, dass dies genauso funktioniert wie unter Windows...
    Aber jetzt sind meine Daten weg.

    Kann ich die wiederherstellen?

    Gruß

    F22
     
  2. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Wie funktioniert "ersetzen" unter Windows?

    Welche Daten sind weg, die des verschobenen oder des auf dem Desktop liegenden Ordners?

    Und: vielleicht hätte gleich nach dem Fehler Apfel-z geholfen.
     
  3. F22

    F22 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Hi,

    die Daten auf dem Desktop sind weg!

    Wenn ich unter Windows einen Ordner über einen anderen kopiere, werden die Daten "addiert", es bleiben also alle Daten beider Ordner erhalten, es sei denn, es gibt überschneidungen...

    Kann man noch was machen?

    F22
     
  4. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Der Ordner wurde ersetzt.

    Wenn du die Dateien "addieren" willst, musst du alle im Ordner anwählen und in den anderen Ordner verschieben (oder kopieren), dann frägt dich OSX, ob du alle ersetzen willst, die doppelt vorkommen oder nicht.

    Sonst hilft wohl nur ein Datenrettungsprogramm (oder die Backup-Ordner...)
     
  5. Xenitra

    Xenitra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.03.2006
    tatsache.... wusste ich nicht, wäre in OSX eingelich auch nicht schlecht... naja, bis Leopard im Januar wird ja scheinbar ein neuer Finder kommen, dann gehts vileicht...

    Wegen Daten reten, gute Tools gibts, sind aber extrem teuer, und sicher das sie wiederhergestellt werden können ist auch nicht garantiert.

    PS: Ich benutze nie den original "Dokumente"-Ordner, da viele Prgramm da ihren zwischenmüll speichern. Erstell lieber ein paar andere im Home, den Dokumente kannste dan links rausziehen und die anderen reinschmeissen.

    Ich habe z.B. Projekte und Privat im Home...


    -> Data Rescue II wäre ein Programm, OSX muss aber von einer anderen Platte gestartet werden...
     
  6. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.05.2004

    Ich würde das nicht haben wollen. Wie würde ich sonst den ganzen Ordner ersetzen, wenn ich das wünsche?
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003

    Lernen das so wie es in Windows funktioniert, nicht der Masstab für Logik sein muss.

    Ein Ordner der beim ersetzen immer dazu kopiert ersetzt nicht!!!

    Ersetzen = Ersetzen und nicht dazukopieren
     
  8. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Ich weiß ja nicht was du für ein Windows hast, aber meines Wissens wäre da genau das selbe passiert.
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003

    Beim überschreiben eines Ordners ergänzt Windows den Ordner auch mit den noch nicht in dem Ordner vorhandenen Dateien.

    Beim Mac wird er konsequent ersetzt, also Inhalt durch Inhalt 1 :1

    Das geschieht aber eben nur dann wenn man den Ordner auf einen anderen gleichnamigen schiebt.
     
  10. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Man darf hoffen, dass Apple von den Switchern ein paar sehr boese E-Mails bekommt. Es mag ja sein, dass es fuer einen eingefleischten Macnutzer so richtig und logisch erscheint. Tatsache ist nun aber mal dass es alle mir bekannten Linux Windowmanager und eben auch Windows anders (fuer mich logisch und sicherer) machen. Und damit waeren wir auch schon dabei, dass man Dateien nicht ausschneiden kann :D. Imho der groesste Finder Usability Bug ueberhaupt. Fuer das neue Mac OS X wuerde ich mir wuenschen, dass es zumindest _optional_ einstellbar ist.
     
Die Seite wird geladen...