Agenturverwaltung Termine/Adressen mit Exchange oder....

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von apfel007, 04.10.2005.

  1. apfel007

    apfel007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2002
    Agenturverwaltung Termine/Adressen mit Exchange oder....alphaagent

    Hallo zusammen!
    Ich habe mich gerade etwas eingelesen in das Thema Exchange und Entourage...
    Habe ich das richtig verstanden... die beste/einfachste Möglichkeit, Adressen/Termine zu veröffentlichen, ist Exchange auf dem Server?
    In der Agentur gibt es einen Win2003 Server und MacOSx Clients.

    Oder gibt es auch die Möglichkeit einen OS9 Mac als Adress & Termin Verwalter einzusetzten und auf diesen mit MacOSx Clients zuzugreifen?

    Oder..:) wie sieht es mit alphaagent aus .. habe mir gerade mal die Site angeschaut. Hört sich ganz gut an! Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt?
    Exchange ist dann vielleicht doch eher mit Kanonen auf Spatzen schießen, wenn man "bloß" Kontakte & Termine verwalten will!?
    Bin auf Eure Meinung gespannt!

    Gruß aus dem sonnigen Hamburg
    Apfel007 :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2005
  2. WebWusel

    WebWusel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.09.2005
    >Oder..:) wie sieht es mit alphaagent aus .. habe mir gerade mal die Site
    >angeschaut. Hört sich ganz gut an! Hat jemand damit schon Erfahrungen
    >gesammelt?

    Hi,

    lange Erfahrungen haben wir leider auch nicht, aber das geht wohl auch nicht, da es diese Groupware ja erst seit Mitte Juni gibt. ;-)
    Wir verwenden den AlphaAgent jetzt seit ca. 2 Monaten.
    Unsere (Kurz-)Erfahrungen:

    Vorteile:
    - sehr intuitiv zu bedienende Oberfläche auf.
    - sehr flexibles Konzept
    - hohes Entwicklungstempo (alle paar Wochen ein neues Update)
    - hervorragender kostenloser Service
    - Einfache Installation
    - Günstig im Preis :)

    Nachteile:
    - Manchmal hatten wir noch kleinere Fehlfunktionen. Diese wurde aber nach Kontaktaufnahme mit dem Hersteller umgehend behoben (1-2 Tage)
    - Funktionsumfang nicht so riesig, wie bei den großen Paketen.
    - Die Serverhardware sollte nicht zu alt sein. Ein erster Versuch mit einem 200MHz Pentium 2 und 256MB Ram lief zwar, aber der Server war oft regelrecht blockiert. Wobei wir vermuten, das mehr der Speicher als die CPU Schuld war (swapte ständig). Mit einem 1GHz Pentium3 und 512MB Ram gings dann prima.
    Anmerkung: Der Server läuft bei uns unter einer alten Linux-Kiste.
    Die Clients unter Mac OS X und Windows.

    Unser Fazit: Für uns (15 User) eine prima Lösung.


    Gruß
    WebWusel
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2005
  3. apfel007

    apfel007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2002
    Moin WebWusel!
    Danke für den Erfahrungsbericht. Das hört sich ja soweit ganz gut an.
    Habe mir die Software mal angeschaut... hast recht sieht alles ganz simple aus. Jedoch der Import von Daten zu den Kontakten/Terminen könnte Probleme bereiten, da wir die Daten vom Palm syncronisieren wollen...


    Gruß Apfel007
     
  4. WebWusel

    WebWusel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.09.2005
    Hallo Aplef007,

    wenn es dir nur um einen Import geht, dann würde ich mal den Hersteller fragen. Die sind wirklich sehr hilfsbereit.
    Die werden sicherlich nicht auf die Schnelle eine Synchronisation mit Palms machen können, aber vielleicht gibt es ja ein Format, in welches du die Palmdaten bringen kannst (z.B. Kommasepariert).
    Da viele Leute sowas brauchen könnten, kann ich mir durchaus vorstellen, dass die so eine Funktion innerhalb einiger Tage einbauen.

    Gruß
    WebWusel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen