Agenturübernahme Ja oder Nein?

Diskutiere mit über: Agenturübernahme Ja oder Nein? im Freelancer Forum Forum

  1. converter

    converter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    06.11.2005
    hallo zusammen,

    ich benötige mal ein paar meinungen zu einem angebot, das mir kürzlich unterbreitet wurde. in dem ging es um die möglichkeit eine agentur (klassische werbung, kein web) inkl. kundenstamm und allem was dazu gehört zu übernehmen bzw. zu kaufen (rechner, möbel etc.). nach recherchen weiß ich mittlerweile, dass die kundenkartei um die 50 nationale und internationale stammkunden enthält, wovon 3 etatkunden sind, die regelmäßig aufträge zu vergeben haben. ausgestattet ist die agentur mit 4 macs (3 G4 MDD Dual 1,42 GHZ und einem G5 Dual 2,5 GHZ). da die agentur eigentlich aufgelöst werden soll (chef hat keine lust mehr), steht nun die frage im raum angebot annehmen oder nicht? preise wurden noch nicht besprochen und den income der agentur kann ich ohne die bücher gesehen zu haben noch nicht abschätzen... der wirtschaftsprüfer nimmt sich dessen erst in den nächsten wochen an. ich habe mich noch nie auf sowas eingelassen obwohl ich schon oft solche angebote gelesen habe.
    eine fehlkalkulation könnte ja fatale folgen haben.

    was denkt ihr, gutes angebot? eure schätzung zum preis?
    antworten wären echt hilfreich, danke.
     
  2. im_norden

    im_norden MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    12.11.2005
    Puh, das ist wirklich eine Frage, die Du nicht in einem Forum diskutieren solltest. Es spielen so viele Faktoren bei der Preisfindung eine Rolle, dass Du hier keine seriöse Hilfe bekommen kannst.

    Nur so mal eben, ohne nachzudenken: Wie abhängig ist das Geschäft vom Noch-Inhaber? Wie profitabel sind welche Kunden? 50 Stammkunden und nur 3 Etatkunden? Verstehe ich zB nicht. 4 Rechner? Und dabei 50 auch internationale Stammkunden? Wie viele Aufträge kommen denn dann überhaupt herein, wenn das damit abgearbeitet werden kann? Verstehe ich auch überhaupt nicht. Buchwerte für das Mobiliar? Realistisch anzusetzen? Langfristige Verpflichtungen (Miete)? Übernahme von Mitarbeitern? Usw. usw.

    Und, ganz ehrlich, wenn Du Dich mit einer solchen Frage an solch ein Forum wendest, würde ich mal vermuten, dass Du besser die Finger davon lässt, sorry. Du brauchst mit der Branche vertraute Wirtschaftsprüfer, gute Anwälte und sehr gute Freunde, die Dich und Deine Finanzen kennen. Kein fundiertes Halbwissen aus der Ferne. Just my 2 cents.
     
  3. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Hmm, was kann man da sagen, wenn man die Zahlen nicht kennt?

    Mitarbeiter fragen, die wissens am besten ;-)
     
  4. phoenix2004

    phoenix2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.06.2005
    Dem schließe ich mich an!!

    unmöglich, das im Forum, schon gar nicht ohne jegliche Infos zu beantworten.

    Weshalb hat der Inhaber den "keine Lust" mehr? ;)
     
  5. Weber's Patrick

    Weber's Patrick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.02.2006

    Wenn du mal ein paar Jahresabschlußzahlen des Betriebs posten könntest, wäre eine preisliche Einordnung überhaupt erst einmal ansatzweise möglich. Oder anhand welcher Fakten sollen wir uns nun eine Meinung bilden können? Die Tatsache, daß da ein paar Computer rumstehen, dürfte den geringsten Teil des Kaufpreises ausmachen. Es sei denn, daß der Betrieb vollkommen runtergewirtschaftet ist.

    Also flugs die Gewinn- und Verlustrechnungen bzw. Bilanzen samt den Wertenachweisen ins Netz gestellt, damit man sich einen ersten Eindruck verschaffen kann. ;)

    Aber auch ich bin der Meinung, daß man solche Fragen nicht unbedingt in einem Forum diskutieren sollte. Lieber jemanden fragen, der sich mit sowas auskennt.

    www.gelbeseiten.de :)
     
  6. converter

    converter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    06.11.2005
    Wie abhängig ist das Geschäft vom Noch-Inhaber?
    > noch ist er der chef! wie viele chef`s sind maßgeblich an der arbeit beteilligt? ;)

    50 Stammkunden und nur 3 Etatkunden? Verstehe ich zB nicht.
    > was hat das eine mit dem anderen zu tun? den unterschied kennst du aber?

    4 Rechner? Und dabei 50 auch internationale Stammkunden? Wie viele Aufträge kommen denn dann überhaupt herein, wenn das damit abgearbeitet werden kann? Verstehe ich auch überhaupt nicht.
    > was hat die anzahl der rechner mit dem auftragsvolumen zu zun? es sind nicht 50 internationale kunden sondern 50 stammkunden, (ein paar international, der rest deutsch, davon 3 etatkunden) die auftragsbücher sind voll, es kommt genug rein, habe ja auch schon mit den kunden gesprochen.

    Buchwerte für das Mobiliar? Realistisch anzusetzen? Langfristige Verpflichtungen (Miete)? Übernahme von Mitarbeitern?
    > mitarbeiter werden nicht übernommen, wurden schon anderweitig untergebracht, mobiliar nehme ich ebenfalls nicht (bis auf die rechner)
    mir geht es um die kunden und das equipment

    Und, ganz ehrlich, wenn Du Dich mit einer solchen Frage an solch ein Forum wendest, würde ich mal vermuten, dass Du besser die Finger davon lässt, sorry.
    > warum? viele meinungen bilden! ;)
    wirtschaftsprüfer und anwalt sind schon dabei alles zu prüfen!

    aber danke
     
  7. im_norden

    im_norden MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    12.11.2005
    Gut, das beruhigt mich ;) Das kam ziemlich naiv rüber, nix für ungut.
     
  8. converter

    converter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    06.11.2005

    hier wird über alles mögliche geredet, warum also nicht darüber. ich werde meine entscheidun g nicht von den meinungen der schreibenden abhängig machen, dafür habe ich meinen anwalt und den wirtschaftsprüfer. es geht mir nur um meinungen zu diesem thema und evtl. erfahrungen mit sowas,
    vielleicht hat das ja schon jemand mal gemacht.

    der chef hat keine lust mehr weil ihm die branche zu eklig geworden ist und er lieber in rente geht.
     
  9. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.11.2003
    recht hat er! :D
     
  10. wokoban

    wokoban MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    17.02.2004
    Hallo!

    Also Kunden kann man viele haben - da schlage ich nur die Gelben Seiten auf und sage: "Alles meine Kunden" - zumindest potentiell...

    Spass beiseite: eine Aufteilung nach ABC-Kunden ist wichtig, welche Belastungen sind noch vorhanden (man will ja nicht für die Managementfehler des Altinhabers allzuseh bluten), welche Garantien kann der Altinhaber übernehmen, welche Übergangsregelungen gibt es, welche Rücktrittsansprüche (falls doch noch einige Leichen im Keller liegen oder alles nicht wirklich so rosig ausschaut).

    Der Blick auf die Rechner ist in der Regel eher unerheblich, da das nach rund 3 Jahren eh abgeschrieben ist.

    Was man kauft sind die Kundenkontakte, und ohne eine gute Einführung und vertrauensbildene Massnahmen vom Altinhaber bei den Bestandskunden hinsichtlich Deiner Person als Nachfolger sind selbst die nichts mehr wert! Was hilft es, x tolle Kunden zu haben, die einen Monat nach der Übernahme keine Kunden mehr sind! Gut sind daher Übergangsregelungen von z.B. 12 Monaten. Da sollte man gemeinsam die Kunden besuchen und gut in den gesamten Prozess eingearbeitet werden. Ein Hau-Ruck-Übergang ist meist schlecht und würde mich eher stutzig machen!

    Soweit meine Eindrücke und Erfahrungen, Gruß!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Agenturübernahme oder Nein Forum Datum
Echtes Factoring, unechtes Factoring oder Export-Factoring - was tun? Freelancer Forum 23.08.2014
APs selbst entwickeln oder entwickeln lassen? Freelancer Forum 02.06.2014
Kundenakquise - E-Mail oder Brief? Freelancer Forum 14.05.2013
Entwickler mit App- und/oder Mac-Erfahrung in Erlangen gesucht (Festanstellung) Freelancer Forum 09.03.2013
Freelancer: Büro mieten oder zuhause bleiben? Vorteile? Nachteile? Freelancer Forum 31.12.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche