Ändern der UserID

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Rakor, 27.10.2004.

  1. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Hallöchen...

    Wegen meines NFS-Systems hier will ich gerne die UID meines Users hier ändern. Meine Frage ist schadet das irgendwie?

    Geplante Vorgehensweise:

    Im NetInfoManager die UID des users ändern und danach ein
    find / -user USERID -exec chown 1000 {}\;
    drüber jagen.

    Sollte da mit Problemen zu rechenen sein?! Würd mir nur ungern mein System zerschiessen...

    Danke
     
  2. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2004
    Warum sollte das schaden?

    Schaden könnte es nur wenn ein anderer User schon die selbe ID hat und es zu dieser ID keine GID (Gruppen ID gibt)

    Find kannst du dir anschließend sparen.
     
  3. cilly

    cilly Gast

    OSX benutzt UIDs von 501 an aufwärts, unter Umständen auch 701 aufwärts. UIDs 1001 und höher habe ich in OSX selbst nie ausprobiert. Ich sehe aber keinen Grund, die in OSX benutzen uid-Bereiche zu verlassen.
     
  4. ForceFox

    ForceFox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2004
    Ich habe mal die UID eines Users auf 499 gesetzt, um das Erscheinen im Login-Fenster beim Starten zu verhindern.

    Der Erfolg war, das ich den "root-user" nicht mehr aktivieren konnte, im NetinfoManager war der entsprechende Menüeintrag grau unterlegt.

    Es ist also mit Nebenwirkungen zu rechnen, abhängig davon, welche UID man nimmt.

    Gruß FF
     
  5. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    So... Also warum ich das machen will? Wie gesagt, alle meine System haben 1000er IDs (auch mein NFS-Server) und da ich ohne große Rechteprobleme mein NFS-Share mit den anderen Rechnern verwenden will möchte ich die selbe ID für den selben User haben.

    Und wegen find sparen: Wenn ich das nicht mache hab ich doch danach keine Zuriffsrechte auf meine eigenen Dateien.... Das fände ich eher unschön oder ändert OSX dann auch die UID aller Dateien...? Glaub ich irgendwie net....
     
  6. cilly

    cilly Gast

    Das kann man eleganter über Gruppen, also gid lösen!
     
  7. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    jain.... dann muss ich aber immer ein Auge auf die Rechte neu erstellter Dateien haben.. Zumal ich auf dem NFS dann einen zusätzlichen user benötige (für den Login).

    Ich hab es jetzt gemacht... bisher läuft das iBook noch ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen