adressbuch und sicherheit?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von vert, 20.08.2006.

  1. vert

    vert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.02.2006
    ich bin am überlegen ob ich meine ganze adress und telefonnummersammlung nicht mal etwas modernisieren soll, denn so ein zettelwulst ist ja doch etwas suboptimal in mancher hinsicht, und da die einzigen dinge die ich ordentlich halten kann numal computer sind, liegt das adressbuch auf dem mac nahe.
    nur bin ich was empfindliche daten auf dem rechenr angeht etwas paranoid denn ich benutze nicht nur den mac, und als windowsuser kennt man halt die ganzen probleme die entstehen wenn otto normaluser (der ich halt numal größtenteils bin) wichtige daten auf dem rechenr speichert, und aus versehen mal eine email anklickt, die er eigentlich löschen wollte, usw...:rolleyes:
    das ich auf dem mac keine großen probleme mit viren zu befürcheten hab weis ich, aber wie sieht es mit andren risiken aus?
    ein so tief ins system intgriertes programm interagiert doch mit allem möglichen. sind da irgendwelche exploits oder ähnliches bekannt?
    gibt es eine möglichkeit die daten zu verschlüsseln, und backups zu erstellen?

    vert
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    kein exploit bekannt
    sicherung mit einem klick möglich
    in ein verschlüsseltes *.dmg
    tipp für ganz misstrauische ;): gelegentlich alle adressen ausdrucken
     
Die Seite wird geladen...